Direkt zum Inhalt

WoW: Der neue Hotfix vom 24. Februar

In der vergangenen Nacht wurde ein neuer Hotfix auf die Liveserver von Retail-WoW aufgespielt, der selbstverständlich auch dieses Mal wieder eigene englische Patchnotes auf der offiziellen Communityseite von Blizzards MMORPG erhalten hat.

Teaser Bild von WoW: Der neue Hotfix vom 24. Februar
Teaser Bild von WoW: Der neue Hotfix vom 24. Februar

Dieser nützlichen Übersicht zufolge haben die Entwickler dieses relativ kleine Update nur dafür genutzt, um einige im Spiel vorhandene Bugs und Probleme aus der Welt zu räumen. Wer sich nun dafür interessiert, welche Fehler genau mit diesem Hotfix behoben wurden, der findet folgend eine Übersetzung der bisher nur auf Englisch vorhandenen Patchnotes.

Hotfixes: February 24, 2021: Kreaturen und NPCs: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Grabsprenger nicht jeden Tag korrekt zurückgesetzt wurde und Spieler keine Beute von diesem Mob erhalten konnten.

Dungeons und Raids: Schloss Nathria Es wurde ein Problem korrigiert, welches dafür sorgte, dass die Tür zu dem Raum von Graf Denathrius verschlossen blieb, wenn Renathal und Draven direkt in den Kampf gegen anrückende Feinde gezogen sind. Zeitwanderungen: Der Schwarze Tempel Illidan Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Schädlichen Schattengeister nicht immer korrekt beim Ende des Encounters zurückgesetzt wurden.

Gegenstände: Die durch Ruhm freischaltbaren Verzauberungen sollten den Spielern nun für die Transmogrifikation zur Verfügung stehen, wenn sie die Vorlage gelernt haben.