Direkt zum Inhalt

Schlotternächte 2022

Während der Schlotternächte wird die Aspaltung der Verlassenen von der Geißel gefeiert. Spaß und Unsinn regieren, wenn die Gastwirte Azeorths Süßes und Saures an alle verteilen, die danach fragen.

Teaser Bild von WoW: Die Schlotternächte beginnen wieder - Infos und Guide zum Gruselfest!
Teaser Bild von WoW: Die Schlotternächte beginnen wieder - Infos und Guide zum Gruselfest!

Schlotternächte - Halloween in WoW

In den von der Horde und der Allianz gefeierten Schlotternächten wird die Loslösung der Verlassenen von der Geißel gefeiert. Auf Abenteurer, die ein wenig Spaß während der Festtage erleben wollen, wartet viel Süßes und Saures, darunter der Sieg über den kopflosen Reiter, der Besuch in Gasthäusern und Städten, um lustige Gegenstände wie Masken oder Kostüme zu erhalten und das Verspeisen viel zu vieler Zuckerwaren.

Neues bei den Schlotternächten 2021

In diesem Jahr könnt ihr eure Süßes Saures gegen ein neues Spielzeug eintauschen:

  • Ruhestein des kopflosen Reiters (Kosten: 150 Süßes Saures)

Ihr findet die Händler im Wald von Elwynn (Dorothea) oder Unterstadt (Chub), das Spielzeug kostet 150 Süßes Saures.

Daneben hinterlässt der Kopflose Reiter nun Gegenstände mit Iteml-Level 184 als Beute.

Wo gibt es was zu holen?

Sturmwind, Eisenschmiede, Darnassus, Orgrimmar, Unterstadt, Donnerfels, Dalaran, Shattrath, Exodar, Silbermond und in jedem Gasthaus.

Schlotternächte Währung

Süßes Saures ist die Währung, mit der ihr Süßigkeiten und andere besondere Belohnungen kaufen könnt. Ihr erhaltet sie, indem ihr Quests absolviert und die in den Gasthäusern zu findenden Kürbisse öffnet.