Direkt zum Inhalt

WoW: Der Hotfix vom 04. Januar

Die Entwickler von WoW haben die vergangene Nacht unter anderem dafür genutzt, um einen weiteren neuen Hotfix auf die Liveserver ihres beliebten MMORPGs aufzuspielen und ihrer Fangemeinde ebenfalls wieder offizielle englische Patchnotes zu diesem Update zur Verfügung zu stellen.

Teaser Bild von WoW: Der Hotfix vom 04. Januar
Teaser Bild von WoW: Der Hotfix vom 04. Januar

Dieser nützlichen Übersicht zufolge brachte dieser Hotfix neben den üblichen Fehlerbehebungen auch noch eine Spielbalanceänderung für Torghast, eine Einschränkung für das Farmen von Stygia im Schlund und eine Anpassung an der für Nekrolords durch ihre Dailys erhältlich gewesenen Menge an Anima mit sich. Genauere Informationen findet ihr wie üblich in der weiter unten vorhandenen Übersetzung der auf Englisch bereitgestellten Patchnotes.

Hotfixes: January 4, 2021: Erfolge: Thron der vier Winde: Spieler können jetzt wieder den Erfolg Bleibt cool erlangen.

Pakte: Kyrianer: Ärger an der Westfront: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Fliegen von Kynthia etwas problematisch gestartet ist. Gemeinsam stärker: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Kynthia an zwei Orten gleichzeitig angezeigt wurde. Wenn Spieler die Quest Miese Milben abbrechen, dann sollten sie die Weidenblüte auch weiterhin sehen können. Nekrolords: Die durch den Animaleiter angebotenen täglichen Quests in Maldraxxus wurden überarbeitet. Diese Aufgaben gewähren den Spielern jetzt eine Menge von Anima, die den Belohnungen der anderen Pakte des Spiels entspricht. Venthyr: Mut im Angesicht der Furcht: Spieler werden jetzt nicht mehr im Kampf mit unsichtbaren Feinden angezeigt. Ein Transportnetzwerk auf Stufe 3 gewährt den Spielern nun tatsächlich ein Portal nach Oribos in Sündensturz.

Kreaturen und NPCs: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass einige Spieler die Leichenkrabbler aus Maldraxxus nicht entfernen konnten. Ta’xera in Revendreth besitzt nun eine passende Stimme.

Dungeons und Raids: Die Andre Seite Die Manasturms: Überwältigende Macht besitzt nun die korrekte Beschreibung. Mueh’zala Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Verwenden von Immunitäten gelegentlich eine Stellarwolke auf der Plattform des Bosses erzeugte. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass der Tod des Bosses verzögert wurde, wenn er Meister des Todes beim Erreichen von 10% wirkte.

Gegenstände: Von einem Pakt-Händler erworbene Teile des Pakt-Sets können nicht mehr entzaubert werden. Verstärker-Schamanen können nun das Schmuckstück Erinnerung an vergangene Sünden im Abenteuerführer sehen. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass einige Effekte von Unergründliches Quantengerät auch nach dem Ablegen des Schmuckstücks aktiv blieben. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass sich Taschenportale nicht korrekt stapelten.

Kampfhaustiere: Haustierkämpfe wurden erst einmal in Schloss Nathria deaktiviert.

Quests: Fäden des Schicksals: Spieler auf Stufe 60 sollten nun in jeder Zone für Rückkehr nach Oribos qualifiziert sein. Maldraxxus: Wettet auf euch selbst wird nun mit einem blauen Ausrufezeichen dargestellt.

Der Schlund: Die Hallenden Elende droppen jetzt kein Stygia mehr.

Torghast: Animafähigkeiten Priester Schmerzbrechender Psalm: Schattenwort Tod wirft nun keinen erhöhten Schaden mehr auf die Spieler zurück. Gegner Schlundgebundener Flammenschürer und Ermächtigter schlundgebundener Flammenschürer: Die Abklingzeit von Innere Flammen setzt nun beim Wirken der Fähigkeit ein und die Zeit zwischen Einsätzen beträgt nun 30 Sekunden.