Direkt zum Inhalt

WoW: Der Hotfix vom 11. Dezember

In der Nacht von gestern auf heute wurde die auf der nordamerikanischen Communityseite von World of Warcraft vorhandene Übersicht zu den in der Vergangenheit veröffentlichten Hotfixes erneut aktualisiert und um einige Einträge zu Änderungen erweitert, die entweder in den letzten 24 Stunden veröffentlicht wurden oder mit den nächsten Wartungsarbeiten erscheinen sollen.

Teaser Bild von WoW: Der Hotfix vom 11. Dezember
Teaser Bild von WoW: Der Hotfix vom 11. Dezember

Aus diesem Grund listet diese nützliche Übersicht jetzt auch weitere notwendige Fehlerbehebungen, zusätzliche Spielbalanceänderungen für Schloss Nathria und einige geplante Klassenänderungen auf. Genauere Details zu diesen Punkten findet ihr wie üblich in der folgenden Übersetzung der neu zu den Patchnotes hinzugefügten Einträge.

Hotfixes: December 11, 2020: Erfolge: Gib’s mir, Seymour!: Spieler sollten diesen Erfolg jetzt auch dann erhalten, wenn sie im Kampf gegen den Encounter sterben.

Klassen: Tanks: Mit den Wartungsarbeiten: Die Bedrohungserzeugung für alle Tanks wird um 10% erhöht. Todesritter: Unheilig: Mit den Wartungsarbeiten: Die Effektivität von Meisterschaft: Schreckensklinge wird um 15% reduziert. Blut: Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Siedendes Blut wird um 10% erhöht. Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Herzstoß wird um 15% erhöht. Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von  Markzerfetzer wird um 10% erhöht. Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Todesstoß wird um 5% erhöht. Dämonenjäger: Verwüstung Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von allen Fähigkeiten wird um 5% erhöht. Schurke: Meucheln Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von allen Fähigkeiten wird um 5% erhöht. Schamane: Wiederherstellung Mit den Wartungsarbeiten: Die erzeugte Heilung von allen Fähigkeiten wird um 4% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Die Heilung von Heilender Regen wird um weitere 10% reduziert. Hexenmeister: Zerstörung Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Chaosblitz wird um 22% erhöht. Krieger: Waffen Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Tödlicher Stoß wird um 20% erhöht. Im PvP wird der Schaden dieser Fähigkeit um einen passenden Wert reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Der dritte Rang von Zerschmettern erhöht den Schaden nun um 50% (war 25%). Furor Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von allen Fähigkeiten wird um 3% erhöht.

Pakte: Kyrianer: Provost und Provost gesellt sich gern: Die gesammelten Schmiede sollten nun zuverlässiger sein. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Sika gelegentlich während der Paktkampagne despawnte. Venthyr: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass ein Verbindungsabbruch beim Start des Szenarios für den Gluthof dieses Feature für den Rest der Woche sperrte.

Kreaturen und NPCs: Die NPCs des Spiels werden sich jetzt etwas seltener zu der Paktwahl eines Spielers äußern. Es wurde ein Fehler behoben, der ab und an dafür sorgte, dass Sanngror der Folterer steckenbleiben konnte.

Dungeons und Raids: Schloss Nathria: Mit den Wartungsarbeiten: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Spieler gelegentlich zu viel Beute erhalten haben. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass viele NPCs in dem Raid nicht korrekt mit der Gruppengröße skaliert ist. Die Gesundheit von Nicht-Boss-Mobs wurde vor der Skalierung um 10% reduziert. Jäger Altimor Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Spieler nach ihrem Sieg über Xy’mox oder die Rettung des Sonnenkönigs nicht in das Gebiet des Bosses zurückkehren konnten. Sonnenkönig Normal und Hero: Der Heilungsbonus von Gabe der Infusorin wurde pro Stapel von 50% auf 200% hochgesetzt. Normal und Hero: Die maximale Stapelanzahl von Gabe der Infusorin liegt jetzt bei 5 (war 10). Normal und Hero: Essenzüberlauf heilt Kael’thas jetzt um 1.5% seiner maximalen Gesundheit (war 1%) Schlickfaust Der am Boden vorhandene Effekt von Steinbeben wird nun besser dargestellt. Die optischen Effekte für die in Steinbeben stehenden Spieler wurden überarbeitet. Die Rate in der das Geröll von der Decke gefallen ist wurde auf allen Schwierigkeiten um 25% reduziert. Normal und Hero: Es werden nun weniger Spieler von der Kettenverbindung verbunden und das Ganze skaliert nicht mehr mit der Anzahl der zerstörten Säulen. Normal: Die Gesundheit des Bosses wurde um 12% reduziert. Graf Denathrius Das Verwenden von Teleportern entfernt nicht mehr länger die von Hexenmeistern gewirkte Verderbnis.

Gegenstände: Mit den Wartungsarbeiten: Die Effekte von Tauchertorheit, Traumes Ende und Orgozoas lähmender Stachel funktionieren nicht mehr für Helden über Stufe 50. Der Schaden von Sanguifang wurde reduziert und er lässt sich nicht mehr gegen feindliche Spieler ausnutzen. Schattenschreckbarren können nun in den Taschen für Bergbau gelagert werden. Der Effekt von Zehrende Infusion kann nun auch durch Schaden verursachende Fähigkeiten ausgelöst werden. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Seelenzünder den Einsatz von anderen Schmuckstücken störte. Die Tooltips von Ewige Werte und Heilige Werte wurden angepasst.

Quests: Wer die Quest Süßer Tribut wegen bereits vorhandener Früchte nicht abschließen kann, der sollte die Aufgabe abbrechen und sie erneut annehmen.

Torghast: Blendrauchkapseln: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Mobs im Turm den Kampf mit Spielern starteten, wenn sie sich ihnen zu stark näherten. Mobs sollten die Spieler jetzt seltener mit Salven-Fähigkeiten treffen, wenn sie sich nicht im Kampf mit den Spielern befinden. Qualen Auge von Skoldus und Fragmentierende Kräfte erzeugen keine Mobs mehr auf Ebenen mit Bossen. Der Gesundheitsbonus von Atem des Kaltherzens liegt jetzt bei 3% pro Stapel (war 5). Animafähigkeiten: Der Schaden von Resonanter Schlundzahn beträgt nun 2% der Gesundheit des Ziels (war 10%). Der Schaden von Frosthäcksle beträgt nun 5% der Gesundheit des Ziels (war 20%). Die Buffs von Finstere Festung und Ausrüstung der Gefallenen stapeln sich jetzt nur noch 5 Mal (war 10).

Weltquests: Luftüberlegenheit: Dämonologie-Hexenmeister und Tierherrschafts-Jäger erhalten nun die Hilfe der Kyrianer.