Direkt zum Inhalt

WoW Hotfix: Kommende Nerfs für Dungeons und Schloss Nathria

In der Nacht von gestern auf heute spielten die Entwickler von World of Warcraft einen brandneuen Hotfix auf die Liveserver ihres MMORPGs auf, der abgesehen von einigen kleineren Fehlerbehebungen hauptsächlich aus Änderungen bestand, die erst mit den Wartungsarbeiten in dieser Woche aktiv werden.

Teaser Bild von WoW Hotfix: Kommende Nerfs für Dungeons und Schloss Nathria
Teaser Bild von WoW Hotfix: Kommende Nerfs für Dungeons und Schloss Nathria

Neben den bereits vor Kurzem vorgestellten Klassenänderungen für das PvP gehören dazu auch eine Vielzahl von neuen Balanceänderungen für die Dungeons von Shadowlands und Schloss Nathria. Diese kommenden Anpassungen sollen einige besonders herausfordernde Instanzen ein wenig einfacher gestalten und ausgewählte Bosse in dem ersten Raid des aktuellen Addons auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad etwas abschwächen. Genauere Details zu diesen Veränderungen findet ihr in der folgenden Übersetzung der englischen Patchnotes zu diesem Hotfix.

Hotfixes: January 25, 2021: Erfolge: Torghastfreundschaft hoch zwei und Torghastfreundschaft hoch fünf sind nun accountweite Erfolge.

Pakte: Kyrianer: Gorm, geh weg!: Die Karte sollte nun die Markierungen für diese Quest korrekt anzeigen. Nekrolords: Das letzte Wort: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Spieler die Krypta nicht betreten konnten. Venthyr: Runter mit ihrer Deckung: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Theotars Furor nicht über den Tod hinweg aktiv blieb.

Kreaturen und NPC: Darvel der Genügsame sollte den Spielern nun den korrekten Rabatt für die jeweilige Fraktion gewähren.

Dungeons und Raids: Schloss Nathria Rat des Blutes Mit den Wartungsarbeiten: Der von Schreckensblitzsalve verursachte Schaden wurde für kleinere Gruppengrößen im LFR-Tool, Normal und Hero um bis zu 20% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Der von Essenz entziehen verursachte Schaden wurde für kleinere Gruppengrößen im LFR-Tool, Normal und Hero um bis zu 20% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Die Dauer von Dunkler Vortrag wurde in Normal und Hero von 7 Sekunden auf 6 Sekunden reduziert. Schlickfaust Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Kolossales Brüllen wurde auf Mythic um 10% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Kettenschmettern und Kettenbluten wurde auf Mythic um 35% reduziert. Generäle der Steinlegion Mit den Wartungsarbeiten: Ein Goliath der Steinlegion besitzt auf Mythic jetzt 10% weniger Gesundheit. Mit den Wartungsarbeiten: Die Abklingzeit für das Unersättliches Schmausen des Goliaths wurde auf Mythic um 6 Sekunden erhöht. Mit den Wartungsarbeiten: Ein Scharmützlerin der Steinlegion besitzt auf Mythic jetzt 6% weniger Gesundheit. Mit den Wartungsarbeiten: Gezackter Riss und Steinfaust verursachen 20% weniger Schaden auf Mythic. Mit den Wartungsarbeiten: Die Reichweite von Zackenhieb, Gezackter Riss und Steinfaust wurde auf 100 Meter erhöht (war 10 und 20). Mit den Wartungsarbeiten: Die Reichweite von Herzreißer wurde von 10 auf 300 Meter erhöht. Mit den Wartungsarbeiten: Das Entfernen von Herzreißer erzeugt auf Mythic jetzt keine Herzblutung mehr auf Spielern. Mit den Wartungsarbeiten: Die Abklingzeiten von Generalin Kaal und General Grashaal setzen sich nun bei jedem Phasenwechsel zurück. Mit den Wartungsarbeiten: Die Explosive Steinhülle absorbiert auf Mythic 20% weniger Schaden. M+ Dungeons: Mit den Wartungsarbeiten: Die Manifestation des Stolzes kann nun auch verstohlene und unsichtbare Spieler sehen. Seuchensturz: Stradama Mit den Wartungsarbeiten: Die Gesundheit und der Schaden von Seuchengebundenen Ergebenen wurde um 40% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Infektiöser Regen wird in der letzten Phase nun etwas seltener eingesetzt. Mit den Wartungsarbeiten: Es vergeht nun etwas mehr Zeit zwischen den einzelnen Hieben von Seuchenschmettern. Die Blutigen Tiefen: Mit den Wartungsarbeiten: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Kammerwache keinen Fortschritt für M+ gewährte. Kryxis der Gefräßige Mit den Wartungsarbeiten: Trennendes Schmettern verursacht 20% weniger Schaden auf allen Schwierigkeiten. Mit den Wartungsarbeiten: Essenzabsorption verursacht 20% weniger Schaden auf allen Schwierigkeiten. Henker Tarvold Mit den Wartungsarbeiten: Die Gesundheit von Flüchtige Manifestation wurde um 20% reduziert. Spitzen des Aufstiegs: Mit den Wartungsarbeiten: Lakesis, Klotos und Astronos sind jetzt nicht mehr von Affixen betroffen, die durch den Tod von Gegnern aktiviert werden. Mit den Wartungsarbeiten: Der Debuff von Lakesis, Klotos und Astronos erhöht den erlittenen Schaden pro Stapel jetzt nur noch um 1%. Die Nekrotische Schneise: Wenn der Wurfspeer oder das Entladene Anima mehr als 8 Ziele treffen, dann wird der Schaden der Effekte jetzt gleichmäßig auf allen Zielen aufgeteilt. Die in der Instanz liegenden Waffen der Kyrianer bleiben nun über den Tod hinweg auf den Spielern aktiv. Mit den Wartungsarbeiten: Der Schaden von Morschknochenarmbrustschütze und Morschknochenkrieger wurde um 20% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass der Schuss von Morschknochenarmbrustschütze die Rüstung von Zielen ignorierte. Mit den Wartungsarbeiten: Die Frostblitzsalve der Morschknochenmagier verursacht jetzt 20% weniger Schaden und die Zauberzeit wurde um 1 Sekunde erhöht. Mit den Wartungsarbeiten: Der Frostblitz der Morschknochenmagier verursacht jetzt 36% weniger Schaden und die Zauberzeit wurde um 0.5 Sekunden erhöht. Mit den Wartungsarbeiten: Die Gesundheit von Leichenernter und Leichensammler wurde um 29% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Zusammengeflickte Vorhut besitzt jetzt 14% weniger Gesundheit. Mit den Wartungsarbeiten: Die Gesundheit von Nar’zudah wurde um 20% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Das Skelettmonstrum besitzt jetzt 20% weniger Leben und es verursacht 25% weniger Schaden. Mit den Wartungsarbeiten: Die Gesundheit von Loyale Kreation wurde um 24% reduziert. Mit den Wartungsarbeiten: Das  Kyrianisches Flickwerk besitzt jetzt 25% weniger Leben und es verursacht 17% weniger Schaden. Pestknochen Mit den Wartungsarbeiten: Die Aasexplosion wird jetzt erst nach 5 (war 3) Einsätzen von Blut verschlingen ausgelöst. Amarth Mit den Wartungsarbeiten: Die durch Land der Toten erzeugten Untoten spawnen nun näher am Boss. Mit den Wartungsarbeiten: Der Angriffstempobonus von Unheilige Raserei fällt jetzt 20% schwächer aus. Mit den Wartungsarbeiten: Reanimierter Armbrustschütze und Reanimierter Krieger verursachen jetzt 20% weniger Schaden. Mit den Wartungsarbeiten: Der Reanimierter Magier verursacht mit der Frostblitzsalve jetzt 20% weniger Schaden Chirurg Fleischnaht Mit den Wartungsarbeiten: Die Dauer von Einbalsamierungssekret wurde von 6 Minuten auf 1 Minute reduziert.

Gegenstände: Das Unergründliches Quantengerät stuft nun alle nahen freundlichen Spieler als qualifizierte Ziele für hilfreiche Effekte ein. Wenn der Träger ein Heiler ist, kann das Unergründliches Quantengerät ihm nun auch selbst etwas Mana gewähren. Das Unergründliches Quantengerät verursacht jetzt keine bereits besiegten Feinde hinzurichten. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Spieler den Schemenhundpanzerung nicht im Schlund erhalten konnten.

PvP: Mit den Wartungsarbeiten: Die Begleiter von Todesrittern, Jägern und Hexenmeistern erleiden 20% weniger Schaden von Spielern. Mit den Wartungsarbeiten: 2v2 Arena: Wenn beide Teams entweder einen Tank oder einen Heiler haben, dann startet Dämpfung bei 20%. Mit den Wartungsarbeiten: Die Fleischformung kann jetzt bereits in dem Startbereich von Arenen und Schlachtfeldern verwendet werden. Mit den Wartungsarbeiten: Die Loren in der Silberbruchmine erleiden jetzt keinen Schaden mehr. Druide: Mit den Wartungsarbeiten: Im PvP setzt Konvokation der Geister nicht mehr länger Vollmond oder Wilde Raserei ein. Magier: Mit den Wartungsarbeiten:  Im PvP gewährt Dreieiniger Schutz den Magiern nur noch Schilde mit einer Stärke von 50% (war 65%). Mit den Wartungsarbeiten:  Die Effektivität von Höllische Kaskade sinkt im PvP um 33%. Paladin: Heilig Mit den Wartungsarbeiten:  Die Abklingzeit von Göttliche Gunst wird von 25 Sekunden auf 30 Sekunden erhöht. Zusätzlich dazu steigert der Effekt das Zaubertempo in Zukunft nur noch um 30% (war 60%). Schutz und Vergeltung Mit den Wartungsarbeiten: Die Heilung von Wort der Herrlichkeit wird im PvP um 20% reduziert.

Weltquest: Mit den Wartungsarbeiten: Wer sein Bewegungstempo erhöht, der kann nun trotzdem die gesammelten Seelen für Geschunden und verschrammt bei Sammlerin Marissa abgeben.

Torghast:  Schrecken, Überfluss der Natur, Ohrenbetäubendes Heulen und Phasenverschiebendes Brüllen lösen jetzt immer ihre Abklingzeit aus, wenn sie durch irgendeinen anderen Effekt beim Wirken unterbrochen werden. Animafähigkeiten: Todesritter Runenjäger erzeugt nun keine Runen mehr, wenn ein Spieler bereits alle 8 möglichen Buffs besitzt.