Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Entstehung eines Kartenrücken: Der Mitschnitt des ersten Livestreams

Update 2: Gestern Abend haben Senior Concept Artist Luke Mancini und  Lead FX Artist Hadidjah Chamberlin den dritten und gleichzeitig leider auch bereits letzten Livestream zu der Entstehung des im September 2020 in Hearthstone erhältlichen Kartenrückens auf Twitch und YouTube veranstaltet.

Dabei hat Senior Concept Artist Luke Mancini diesen Livestream hauptsächlich dafür genutzt, um seiner Arbeit den letzten Schliff zu verleihen, die vielen kleineren Details auszuarbeiten und das Ganze ein klein wenig dreidimensionaler zu machen. Am Ende entsteht durch diesen Vorgang ein bereits sehr gut aussehender Kartenrücken, der eindeutig auf der Optik der Feendrachen aus World of Warcraft basiert und jeden Fan dieser Wesen erfreuen sollte. Wer diesen finalen Livestream verpasst hat und das Ganze gerne nachholen möchte, der findet folgend den Mitschnitt zu dieser informativen Sendung.   Teil 3: Der letzte Schliff Wann: Donnerstag, 21. Mai von 22:00 Uhr MESZ bis 23:59 Uhr MESZ. Was euch erwartet: Wir kümmern uns um die Details und verpassen unserem Kartenrücken den letzten Schliff. Am Ende des Streams könnt ihr die fertige (oder fast fertige) Version des Kartenrückens für September bewundern.   Update: Im Verlauf des gestrigen Abends haben die für Hearthstone zuständigen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment den zweiten offiziellen Livestream zu der Entstehung des für den September 2020 bestimmten Kartenrückens von Hearthstone veranstaltet. In dieser zweiten Sendung arbeitete Senior Concept Artist Luke Mancini das im ersten Teil der Reihe entworfene Konzept weiter aus und er brachte alles in Formen, die einem tatsächlichen Kartenrücken entsprechen würden. Dadurch entsteht dann am Ende ein durchaus gelungenes Bild, welches zwar noch nicht fertig wirkt, aber trotzdem einen gelungenen Kartenrücken mit Umrandung und notwendiger Tiefe zeigt. Um das Ganze nicht zu eintönig werden zu lassen, war selbstverständlich auch wieder Lead FX Artist Hadidjah Chamberlin im Stream anwesend und lieferte den Zuschauern eine Reihe von interessanten Informationen zu der Arbeit eines Künstlers und den Kartenrücken von Hearthstone. Wer den Livestream verpasst hat und das Ganze jetzt gerne nachholen möchte, der findet folgend den Mitschnitt zu dieser informativen Sendung.     Teil 2: Die Entwicklung Wann: Mittwoch, 20. Mai von 22:00 Uhr MESZ bis 23:59 Uhr MESZ. Was euch erwartet: Wir tragen alle Puzzleteile zusammen, die wir für unser Design brauchen, und gestalten alles mit Farben und harten Linien aus.   Originalartikel: Im Verlauf des gestrigen Abends haben die Entwickler von Blizzard Entertainment den ersten von drei geplanten Livestreams zu der Entstehung der in Hearthstone vorhandenen Kartenrücken veranstaltet und den an dem optischen Aspekt dieses digitalen Kartenspiels interessierten Zuschauern dadurch dann den ersten Einblick darauf gewährt, wie das Art Team von Hearthstone eigentlich den neuen Kartenrücken für den September 2020 erstellt. Die Sendung begann dabei dann damit, dass Senior Concept Artist Luke Mancini den Zuschauern vier Konzepte für neue Kartenrücken präsentierte und kurz über die Ideen und Ursprünge dieser Vorlagen sprach. Diese Konzepte basierten in diesem Fall dann auf den Zauberbrechern der Blutelfen, den Gezeitenpoolen der Naga, den Feendrachen von Azeroth und den eher zum allgemeinen Fantasy-Genre gehörenden Direwölfen. Auch wenn alle vier Ideen für diese Kartenrücken durchaus interessant waren, so entschied Senior Concept Artist Luke Mancini sich am Ende aber für die Idee rund um die Feendrachen von WoW. Die beinahe zwei Stunden nach dieser Wahl verbrachte dieser Künstler dann damit das ursprüngliche Konzept weiter auszubauen, eine schwarz-weiß Zeichnung zu erstellen und die Farben für diesen im September 2020 im Spiel freischaltbaren Kartenrücken zu bestimmen. Dabei ließ dieser Künstler sich von dem in Heroes of the Storm vorhandenen Helden Funkelchen inspirieren, der mit seinen verschiedenen Skins im Grunde das perfekte hochauflösende Modell eines Feendrachen von WoW darstellt. Damit die Zuschauer nicht einfach nur zwei Stunden lang einem schweigenden Künstler bei seiner Arbeit zusehen müssen, war auch noch die zum Hearthstone.-Team gehörende Lead FX Artist Hadidjah Chamberlin in der Sendung anwesend. Diese Künstlerin interagierte ein wenig mit dem Chat, lieferte Antworten auf gestellte Fragen und sprach mit Luke Mancini über die Arbeit eines Künstlers für Hearthstone.     Teil 1: Das Konzept Wann: Montag, 18. Mai von 22:00 Uhr MESZ bis 23:59 Uhr MESZ. Was euch erwartet: Wir arbeiten uns durch die Ideenbildung bis zu einer groben Skizze vor und entwickeln drei potenzielle Konzepte für den neuen Kartenrücken. Am Ende des Streams werden wir uns für unsere bevorzugte Option entschieden haben.     (via)