Direkt zum Inhalt

WoW: Der neue Hotfix vom 16. Oktober

In der Nacht von gestern auf heute haben die Entwickler von Blizzard Entertainment einen weiteren neuen Hotfix für Patch 9.0.1 auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt und gleichzeitig damit dann netterweise auch wieder offizielle englische Patchnotes zu diesem Update auf ihrer Communityseite veröffentlicht.

Teaser Bild von WoW: Der neue Hotfix vom 16. Oktober

Dieser Übersicht zufolge wurde auch dieser Hotfix von den Entwicklern wieder dafür verwendet, um möglichst viele mit Patch 9.0.1 eingeführte Fehler und Probleme mit unterschiedlichen Aspekten des Spiels zu beheben. Genauere Details zu den ausgebesserten Bugs findet ihr in der folgenden Übersetzung der englischen Patchnotes.   Hotfixes: October 16, 2020: Friseur: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Friseur einige Optionen von anderen Charaktermodellen angezeigt hat. Worgen können nun auch die Änderungen an ihrer menschlichen Gestalt speichern. Es wurde ein Fehler behoben, der verursachte, dass die Hautfarbe und die Augenfarbe von Nachtelfen anderen Spielern falsch angezeigt wurde.     Klassen: Magier: Allgemein Portale können jetzt von allen Spielern in der Gruppe des Magiers verwendet werden. Die Level der Helden spielen keine Rolle mehr. Forschungsstandort der Totenwinde: Das Fehlen einer Flugerlaubnis sollte Magier nicht mehr länger am Verwenden des für die Quest benötigten Portals hindern. Essen für alle: Die hungrigen Gefangen essen nun alle von einem Magier hergestellten Lebensmittel. Arkan Meister der Flucht wirkt sich jetzt nicht mehr länger auf die Abklingzeit von Massenunsichtbarkeit aus. Krieger: Schutz Alle Krieger mit dem Talent Bestrafen können nun mehrere Versionen dieses Debuffs auf dem gleichen Ziel aktiv haben.     Dungeons und Raids: M+:Die Affixe Platzend und Schrecklich sollten nun wieder die angemessene Menge an Schaden verursachen. Atal’Dazar Echos von Shadra: Die Schattenspinnen verursachen jetzt keinen Schaden mehr, wenn Spieler sich in dem Realm von dem Affix Erweckt aufhalten.     Insel des Verbannten: Neue Spieler können keine Duelle mehr auf den Schiffen der Allianz und der Horde austragen. Zusätzlich dazu regeneriert sich die Gesundheit der Spieler langsamer, wenn Spieler auf der Insel an einem Duell teilnehmen. Dungeon: Finsterbrecherzitadelle: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Gespräch mit Kriegsherrin Grimmaxt nicht als Fortschritt für die Quest zählte.     Gegenstände: Summende schwarze Drachenschuppe: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass der Langsame Fall des Schmuckstücks nicht mehr länger die Aura Drachenabstieg aktivierte. Zusätzlich dazu kann der verlangsamte Fall nun auch aktiviert werden, wenn ein Spieler auf einem Mount sitzt. Spieler der Allianz können jetzt wieder Dienstmedaillen der 7. Legion plündern.     Quests: Kopfgeld des Rüstmeisters: Spieler sollten jetzt wieder die korrekten Belohnungen erhalten. Die Positionen für die Abgabe von Lohnende Reparaturen und Ein wenig guter Wille wurden aktualisiert. Abenteurer gesucht: Chromies Aufruf wird für die Horde jetzt als Quest in OG eingestuft. Baubeginn: Der Zeichentisch sollte jetzt nicht mehr leer sein. Der NPC Vanthir ist nun wieder sichtbar und Spieler können die Quest Wachablösung erneut bei ihm abgeben. Die Verderber der Aschenzungen: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Spieler diese Quest nicht abschließen konnten. Der Verdammnisstein: Der Elementar von Magatha sollte nun wieder das Schild rund um Animus durchdringen können. Die NPCs im südlichen Brachland droppen nun wieder den Gegenstand, der die Quest Der Tiefenpfad startet.     (via)