Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Hearthstone: Am 18. Mai erscheinen einige Spielbalanceänderungen

Update: Wie bereits vor einigen Tagen auf der offiziellen Communityseite von Hearthstone angekündigt wurde, wollen die Entwickler dieses digitalen Kartenspiels den heutigen Abend dafür nutzen, um eine Reihe von neuen Spielbalanceänderungen auf die Liveserver dieses Titels aufzuspielen.

Wer sich aktuell in Hearthstone einloggt, der sollte durch ein automatisch im Interface auftauchendes Fenster darauf hingewiesen werden, dass diese geplanten Änderungen aktuell zumindest in Europa aktiv sind und 12 Karten wie geplant verändert wurden. Während Fans des Paladins und des Schamanen sich jetzt also über Buffs freuen dürfen, müssen Dämonenjäger, Hexenmeister, Krieger, Schurken und Jäger mit einigen umfangreichen Nerfs an oft gespielten Karten zurechtkommen. Genauere Informationen zu diesen Nerfs findet ihr in weiter unten eingebauten Patchnotes zu diesem Spielbalance-Update. Ansonsten sollte an dieser Stelle auch noch einmal der Hinweis darauf erfolgen, dass alle durch diese Spielbalanceänderungen abgeschwächten Karten aktuell für ihre vollen Herstellungskosten entzaubert werden können. Wer also nicht zufrieden mit der generften Version einer Karte ist, der kann diesen Diener oder Zauber erlegen und sich eine andere Karte der gleichen Seltenheit herstellen. Diese Option steht selbstverständlich nicht für die Karten zur Verfügung, die heute Abend einen Buff erhalten haben.   Am 18. Mai veröffentlichen wir Patch 17.2.1 mit Änderungen an einem Dutzend Karten im Standardformat und einem behobenen Fehler für Astraler Beschwörer.   Originalartikel: Im Verlauf des heutigen Abends verkündeten die Entwickler von Hearthstone überraschenderweise auf ihrer offiziellen Communityseite und in den sozialen Netzwerken, dass die am 18. Mai 2020 mehrere Spielbalanceänderungen für ausgewählte Karten veröffentlichen möchten. Diese Anpassungen beinhalten dabei dann vier Balanceänderungen, die sich im Grunde als Buffs einstufen lassen und 1 Karte für den Paladin und 3 Karten für den Schamanen betreffen. Da der Schamane aktuell ein wenig hinter den restlichen Klassen hinterherhinkt, kann er diese Buff auf jeden Fall gebrauchen. Zusätzlich dazu beinhaltet dieser kommende Patch für Hearthstone auch noch acht weitere Kartenänderungen, deren Auswirkungen sich aber nur als Nerfs an diesen Karten betrachten lassen. Diese Nerfs sind dabei dann für Dämonenjäger, Hexenmeister, Krieger, Schurken und Jäger bestimmt und betreffen jeweils Karten, die aktuell sehr häufig gespielt werden und starke Auswirkungen auf das Meta dieses Kartenspiels haben. Alle von diesen Nerfs betroffenen Karten können nach der Veröffentlichung der Änderungen selbstverständlich auch wieder für ihre vollen Herstellungskosten entzaubert werden. Die folgende Liste informiert euch darüber, welche Karten gebufft und generft werden.   Patchnotes zu 17.2.1 Am 18. Mai veröffentlichen wir Patch 17.2.1 mit Änderungen an einem Dutzend Karten im Standardformat und einem behobenen Fehler für Astraler Beschwörer. Balanceänderungen Gehilfin der Aldor: Alt: [Kosten: 2] 2 Angriff, 3 Leben → Neu: [Kosten: 1] 1 Angriff, 3 Leben Strom: Alt: [Kosten: 5] → Neu: [Kosten: 4] Zerbrochener Rumpler: Alt: 4 Angriff, 6 Leben → Neu: 5 Angriff, 6 Leben Das Grauen aus der Tiefe: Alt: 6 Angriff, 3 Leben → Neu: 6 Angriff, 5 Leben Die folgenden 8 Karten können bis zum 1. Juni für die vollständige Menge an Arkanstaub entzaubert werden. Priesterin des Zorns: Alt: 6 Angriff, 7 Leben → Neu: 6 Angriff, 5 Leben Kurier des Purpursiegels: Alt: 2 Angriff, 1 Leben → Neu: 1 Angriff, 1 Leben Natürliche Improvisation: Alt: Zieht ein Wildtier und verleiht ihm +3/+3. → Neu: Zieht ein Wildtier und verleiht ihm +2/+2. Schattenjuwelier Hanar: Alt: 1 Angriff, 5 Leben → Neu: 1 Angriff, 4 Leben Prügelmeisterin: Alt: Kampfschrei: Lasst einen Diener auf die Hand seines Besitzers zurückkehren, wenn Ihr ein Geheimnis kontrolliert. Er kostet (2) mehr. → Neu: Kampfschrei: Lasst einen Diener auf die Hand seines Besitzers zurückkehren, wenn Ihr ein Geheimnis kontrolliert. Er kostet (1) mehr. Gefangener Schrottwichtel: Alt: Inaktiv für 2 Züge. Verleiht allen Dienern auf Eurer Hand +2/+2, wenn er erwacht. → Neu: Inaktiv für 2 Züge. Verleiht allen Dienern auf Eurer Hand +2/+1, wenn er erwacht. Siedeblutschläger: Alt: 6 Angriff, 8 Leben → Neu: 5 Angriff, 8 Leben Blutschwursöldnerin: Alt: 3 Angriff, 3 Leben → Neu: 2 Angriff, 2 Leben   Verbesserungen am Spiel und behobene Fehler Astraler Beschwörer funktioniert wieder wie vorgesehen und verhindert nicht mehr alle weiteren Aktionen, wenn er ausgespielt wird.       (via)