Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Hearthstone: Die am öftesten und seltensten Optionen bei Zaubertrick

Mit der Erweiterung Verschwörung der Schatten haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment unter anderem den für Magier bestimmten Zauber Zaubertrick in Hearthstone implementiert, der die Spieler für Kosten von gerade einmal 1 Manakristallt einen Zauber mit maximalen Kosten von 3 entdecken lässt.

Auch wenn Zauber mit so niedrigen Kosten selten spielentscheidend sind, so hat sich dieser nützliche Trick in den letzten Wochen und Monaten aber dennoch zu einer sehr beliebten Karte dieser Klasse entwickelt. Passend dazu veröffentlichte die Plattform HSReplay.net am vergangenen Wochenende nun eine sehr interessante Statistik auf Reddit, die den Spielern zeigt, welche Karten eigentlich am öftesten bei Zaubertrick ausgewählt werden und auf welche Optionen die meisten Spieler lieber verzichten. Zusätzlich dazu beinhaltet diese Übersicht auch noch Angaben dazu, wie hoch die durchschnittliche Siegrate eigentlich ausfällt, wenn Magier eine dieser Karten von ihrem Trick auswählen. Um möglichst akkurate Daten zu sammeln, basiert diese Statistik auf den Daten von 2,2 Millionen ausgespielten Zaubertricks, die irgendwann zwischen dem 03. Juni und dem 05. Juli gesammelt wurden.   Die öftesten Optionen und ihre Siegraten: Zaubertrick: In 74.2% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 49.2% Froststrahl: In 71.1% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 50.3% Ruf des Beschwörers: In 69.7% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 56.8% Frostblitz: In 65.5% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 48.9% Arkane Intelligenz: In 62.8% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 49.1%   Die seltensten Optionen und ihre Siegraten: Buch der Geister: In 33.4% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 46.7% Zerstäuben: In 29.9% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 52.9% Eisbarriere: In 29.7% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 38.9% Zauberformerin: In 26.3% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 37.0% Spiegelbild: In 20.9% der Fälle ausgewählt. Siegrate: 44.2%     (via)