Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Patch 8.2: Ein neuer Gegenstand ermöglicht Doppelsprünge und das Gleiten

Wie bereits in einem anderen Beitrag zu den Neuerungen aus Patch 8.2: Rise of Azshara erwähnt wurde, können Spieler nach dem Release dieses Updates bei dem in Mechagon vorhandenen Roboter Pascal-K1N6 eine Reihe von enorm nützlichen mechanischen Hilfsmitteln und verbrauchbaren Gegenständen herstellen.

Auch wenn die bisher bereits in den Spieldaten gefundenen Gegenstände diese Mechanik durchaus lohnenswert machen, so hat der vor Kurzem auf den öffentlichen Testserver aufgespielte Build 30329 aber noch einen weiteren neuen Gegenstand für das Sortiment von Pascal gefunden, welches viele Spieler zu einer Reise nach Mechagon motivieren sollte. Dabei handelt es sich um das sogenannte Anti-Gravity Pack, welches den Helden der Spieler scheinbar 10 Minuten lang Zugriff auf die bisher Dämonenjägern vorbehaltenen Mechaniken des Gleitens und des Doppelsprungs gewährt. Um so ein Anti-Gravity Pack herzustellen, müssen daran interessierte Spieler allerdings erst einmal die vermutlich irgendwo in Mechagon versteckten (eine genaue Quelle ist noch nicht bekannt) Blaupausen Blueprint: Anti-Gravity Pack finden. Wer diese Anleitung sein Eigen nennt, der kann Pascal-K1N6 besuchen und im Austausch für die korrekten Ressourcen gleich fünf Einheiten dieser Sprunghilfe auf einen Schlag herstellen. Da es sich bei den für diesen Gegenstand benötigten Handwerksmaterialien scheinbar nur um 200 Ersatzteile und 2 Energiezellen handelt und diese Waren in Mechagon eigentlich sehr schnell aufzutreiben sind, sollten Besitzer der Blaupausen recht viele Anti-Gravity Pack herstellen können. Mit einer Laufzeit von gerade einmal 10 Minuten sind niedrige Herstellungskosten auf jeden Fall wünschenswert.       (via)