Direkt zum Inhalt

Patch 8.3 - Visionen von N'Zoth

Der Alte Gott N'Zoth wurde aus seinem von den Titanen erbauten Gefängnis befreit. Seine Streitkräfte sind versammelt und stehen bereit für die Belagerung der Titaneneinrichtungen in Uldum und dem Tal der Ewigen Blüten. Wenn diese uralten Verteidigungen fallen, werden N'Zoths alptraumhafte Visionen Realität – holt eure Freunde dazu, um ihn aufzuhalten!

Verderbte Zonen: Uldum und das Tal der Ewigen Blüten

Der Alte Gott N'Zoth wurde aus seinem von den Titanen erbauten Gefängnis befreit und verbreitet jetzt Vernichtung und Schrecken in Azeroth. N'Zoths Streitkräfte sind versammelt und stehen bereit für eine Belagerung der Titaneneinrichtungen in Uldum und dem Tal der Ewigen Blüten. Wenn diese uralten Verteidigungen fallen, werden N'Zoths alptraumhafte Visionen Realität.

Neuer Schlachtzug: Ny'alotha, die Erwachte Stadt

Erforscht Ny'alotha, die Erwachte Stadt, wo sich Alpträume manifestieren. Dieser Schlachtzug mit zwölf Bossen befindet sich im leerendurchdrungenen Herzen des uralten Schwarzen Imperiums. Dort müsst ihr euch wahnsinnigen Herolden und unergründlichen Schrecken stellen, bevor ihr schlussendlich N'Zoth selbst in einem alles entscheidenden Kampf um das Überleben von Azeroth gegenübertretet.

Neues Affix: Erweckt

Saison 4 hat ein neues Affix – Erweckt. Während es aktiv ist, können Spieler in Dungeons Obelisken entdecken, die ihre Charaktere durch den Schleier in die Schattenwelt von Ny'alotha ziehen werden. Dort erwartet sie ein mächtiger Diener von N'Zoth, den sie besiegen müssen, um zu verhindern, dass er sich dem Endboss der Instanz im Kampf anschließt. Sobald dieser Diener besiegt wurde, kehrt die Gruppe an der Stelle in die normale Realität zurück, an der sie sich gerade befindet. Dadurch erhalten Spieler eine interessante Möglichkeit, Begegnungen zu umgehen, die nicht auf dem Schurkenzauber 'Verhüllender Nebel' oder Unsichtbarkeit beruht.

Klassen - Änderungen

Todesritter

  • Blut
    • Das Talent 'Mal des Blutes' kann jetzt Ziele mit sehr hoher maximaler Gesundheit nicht mehr um mehr als 5% der maximalen Gesundheit des zaubernden Todesritters heilen.
  • Unheilig
    • Das Talent 'Platzende Geschwüre' erhöht jetzt die von 'Nekrotischer Stoß' gewährte Heilungsabsorption.
    • Durch das Talent 'Alle werden dienen' beschworene auferstandene Schleicher können jetzt von 'Eisige Pfade' profitieren.
    • Die Zauberzeit und der Schaden der Fähigkeit 'Schleicherschuss' von auferstandenen Schleichern wurden um 25% erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Indem wir die Zauberzeit und den Schaden erhöhen, überschneidet sich diese Fähigkeit bei höherer Tempowertung nicht mehr mit der globalen Abklingzeit.

Druide

  • Gleichgewicht
    • Der Schaden sowie der regelmäßige Schaden von 'Sonnenfeuer' und 'Mondfeuer' wurden um 10% verringert.
    • Der Schaden des Azeritbonus 'Schlag zwölf' wurde um 11% erhöht.
    • Der Schaden des Azeritbonus 'Macht des Mondes' wurde um 11% erhöht.
  • Wildheit
    • Die Soundeffekte von Finishing-Moves heben sich jetzt besser von denen anderer Fähigkeiten ab.
    • Verursachter Bonusschaden gegen blutende Ziele ist jetzt hörbar.
  • Wiederherstellung
    • Der Heilungsbonus von 'Meisterschaft: Harmonie' wurde um 9% verringert.
    • Der Schaden des Azeritbonus 'Schlag zwölf' wurde um 34% verringert.
      • Kommentar der Entwickler: Wiederherstellungsdruiden haben jede Menge Heilung, Schaden und nützliche Fähigkeiten zur Verfügung, wodurch die Konkurrenz bei Inhalten mit nur einem Heiler kaum mithalten kann. Zwei Dinge fallen dabei besonders ins Auge: einerseits die Effizienz bei der Heilung von Einzelzielen bei hohem Meisterschaftswert und andererseits der hohe Schaden mit 'Sonnenfeuer' bei sehr geringer Nutzung der globalen Abklingzeit.

Magier

  • Frost
    • Der Schaden von 'Eislanze' wurde um 20 % erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Der Schaden von 'Eislanze' konnte nicht mit der Skalierung von 'Eiszapfen' mithalten, was Builds ermöglicht hat, die 'Eislanze' ignorieren. Diese Änderung soll Frostmagier dazu ermuntern, 'Eislanze' in ihre Rotation aufzunehmen.

Mönch

  • Braumeister
    • Der Ausdauerbonus wurde auf 30 % verringert (vorher 35 %).
    • Der durch 'Staffeln' verzögerte Schaden wurde auf 90 % der Beweglichkeit verringert (vorher 105 %).
    • 'Nehmerqualitäten' erhöht jetzt die Effektivität von 'Staffeln' um 5 % (vorher 8 %).
      • Kommentar der Entwickler: Die extrem hohe effektive Gesundheit von Braumeistermönchen gegen physischen Schaden hatte zur Folge, dass ihnen Schadensspitzen, die für andere Tanks eine Bedrohung darstellten, selten gefährlich werden konnten. Das sollte auch weiterhin eine Stärke des Braumeistermönchs sein, aber nicht in diesem Ausmaß.
  • Nebelwirker
    • Die Heilung von 'Belebung' wurde um 12 % erhöht.
    • Die Heilung von 'Erneuernder Nebel' wurde um 15 % erhöht und die Kosten auf 2,5 % des Grundmanas verringert (vorher 2,8 %).
    • Die Heilung von 'Beleben' wurde um 6 % erhöht.
    • Die Heilung von 'Einhüllender Nebel' wurde um 10 % erhöht.
    • Die Heilung von 'Aufziehender Nebel' wurde um 33 % erhöht und erhöht jetzt die Dauer von regelmäßigen Heileffekten um 4 Sek. (vorher 2 Sek.).
      • Kommentar der Entwickler: Dieses Talent wird momentan von den anderen Optionen dieser Talentreihe überschattet. Wir wollen sicherstellen, dass sein einzigartiger Spielstil eine attraktive Wahl darstellt.
    • 'Lebenskokon' absorbiert jetzt 60 % der maximalen Gesundheit des Zaubernden (vorher 1.100 % der Zaubermacht des Mönchs).
      • Kommentar der Entwickler: Seit Beginn der Erweiterung ist diese Fähigkeit im Vergleich zur Gesundheit der Spielercharaktere schwächer geworden. Diese Änderung soll dabei helfen, dass sie weiterhin nützlich bleibt.
  • Windläufer
    • Der Schaden von 'Tritt der aufgehenden Sonne' wurde um 25 % erhöht.
    • Der Schaden von 'Blackout-Tritt' wurde um 10 % erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Diese Änderungen sollen Windläufermönchen im Kampf gegen Einzelziele etwas unter die Arme greifen.

Paladin

  • Heilig
    • Die Heilung des Azeritbonus 'Lichtschimmer' wurde um 12 % verringert. Es können jetzt nur noch maximal 8 Ziele mit 'Lichtschimmer' belegt werden.
      • Kommentar der Entwickler: Im Laufe des letzten Jahres haben sich Builds rund um diesen Azeritbonus gegenüber anderen Spielstilen für Heiligpaladine, und in gewissem Maße auch gegenüber allen anderen Heilern bei Langzeitinhalten durchgesetzt. Mit dieser Änderung wollen wir die Spielweise des Bonus beibehalten, aber gleichzeitig die Möglichkeit einschränken, ihn durch andere Boni, die die Abklingzeit von 'Heiliger Schock' verringern, drastisch zu verbessern.

Priester

  • Disziplin
    • Die Grundheilung des Talents 'Reue' wurde um 25 % verringert.
    • Die Heilung von 'Reue' wird jetzt wie vorgesehen durch Meisterschaft beeinflusst.
      • Kommentar der Entwickler: Insgesamt wird dieses Talent durch die erhöhte Heilung von 'Sühne', die verringerte Heilung von 'Abbitte' und den behobenen Fehler im Zusammenhang mit der Meisterschaft gestärkt.
    • Die Heilung von 'Sühne' wurde um 15 % erhöht.
    • 'Schisma' erhöht jetzt nur noch den durch Priesterzauber und -fähigkeiten verursachten Schaden.
      • Kommentar der Entwickler: Diese Änderung soll 'Schisma' an ähnliche Klassenfähigkeiten angleichen.
    • Der Schaden von 'Schattenwort: Schmerz' wurde um 9 % verringert.
    • Der Schaden von 'Läuterung des Bösen' wurde um 10 % verringert.
    • Der Schaden des Talents 'Machtwort: Trost' wurde um 10 % verringert.
    • Die Heilung von 'Abbitte' wurde auf 50 % verringert (vorher 55 %).
    • Die Effektivität von 'Meisterschaft: Gnade' wurde um 12 % erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Die Fähigkeit von Disziplinpriestern, in einer Gruppe sowohl Schaden als auch Heilung beizusteuern, ist derzeit etwas zu mächtig für einen einzelnen Charakter. Gleichzeitig machen wir Meisterschaft für sie zu einem attraktiveren Wert.
  • Schatten
    • Der Bonus auf den kritischen Trefferwert durch 'Refrain des Wahnsinns' wurde um 25 % verringert.
    • Der Schadensbonus von 'Verheißungsvolle Geister' wurde auf 25 % verringert (vorher 50 %).
    • Der Azeritbonus 'Boshafte Erscheinungen' verursacht jetzt die vorgesehene Menge an Schaden, wenn der Schattenpriester das Talent 'Verheißungsvolle Geister' gewählt hat.
      • Kommentar der Entwickler: Die multiplikative Interaktion zwischen 'Verheißungsvolle Geister', 'Boshafte Erscheinungen' und 'Refrain des Wahnsinns' war maßgeblich an der übertriebenen Schadensskalierung von Schattenpriestern bei größeren Gegnergruppen beteiligt. Diese Änderung gleicht ihr Schadenspotenzial an die ursprünglich vorgesehenen Werte an.
    • Der Schaden von 'Vampirberührung' und 'Schattenwort: Schmerz' wurde um 8 % verringert.

Hexenmeister

  • Gebrechen
    • Die folgenden Diener werden jetzt mit einem Timer unter dem Spielerporträt angezeigt: Schreckenspirscher, Finsteres Scheusal und 'Grimoire: Teufelswache'.
    • 'Todesblitz' verursacht jetzt 20 % des gesamten verbleibenden Schadens der auf dem Ziel aktiven regelmäßigen Schadenseffekte des Hexenmeisters (vorher 30 %).
    • Die Chance, dass 'Einbruch der Nacht' ausgelöst wird, wurde um 33% erhöht.
    • 'Einbruch der Nacht' erhöht jetzt den Schaden von 'Schattenblitz' um 50% (vorher 25 %).
    • Der Schaden von 'Seelendieb' wurde um 50% erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Ein wichtiger Aspekt für Gebrechenhexenmeister ist es, mehrere verschiedene Ziele mit regelmäßigen Schadenszaubern zu belegen. 'Todesblitz' zieht zwar seine Stärke aus dieser Art von Zauber, aber er verursacht mehr Sofortschaden als üblich und sticht die anderen beiden Talentoptionen in allen Situationen aus. Mit diesen Änderungen verringern wir nicht nur die Effektivität von 'Todesblitz', sondern stärken auch die anderen beiden Talente auf dieser Stufe, um Gebrechenhexenmeistern mehr Möglichkeiten zu eröffnen.

Klassen - Behobene Fehler

Todesritter

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bluttodesritter manchmal 'Tod und Verfall' oder 'Bluttrinker' wirken konnten, während sie befriedet waren.

Dämonenjäger

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Dämonenjäger 'Gleiten' wirken konnten, während sie von 'Verhexen' eines Schamanen betroffen waren.

Druide

  • Die Grundform von Ursocs Klauen fehlt jetzt nicht mehr bei den Vorlagen für Transmogrifikationen der Zandalari und Kul Tiraner.

Magier

  • Frost
    • Das Talent 'Gletscherstachel' wird jetzt nicht mehr ohne die benötigte Anzahl an Eiszapfen ausgelöst, nachdem 'Hagel' als Sofortzauber gewirkt wurde.
    • 'Frostnova' ersetzt wieder die Bewegungsunfähigkeit von 'Eiskälte' des Wasserelementars, selbst wenn diese länger anhalten würde.
    • Magier können jetzt wieder unsichtbar bleiben, selbst wenn sie sich unter dem Effekt einer kanalisierten Fähigkeit befinden, während sie 'Massenunsichtbarkeit' wirken.

Mönch

  • Braumeister
    • 'Gabe des Ochsen' von Braumeistermönchen erzeugt jetzt bei Spielercharakteren mit hoher Ausdauer die vorgesehene Anzahl von Sphären.

Priester

  • Heilig
    • 'Meisterschaft: Echo des Lichts' verdoppelt jetzt keine negativen Heilungseffekte mehr (z. B. 'Dämpfung').
  • Disziplin
    • 'Machtwort: Glanz' belegt Ziele auf der gegenüberliegenden Seite einer Rauchbombe jetzt wie vorgesehen mit 'Abbitte'.

Hexenmeister

  • Es wurde ein Tippfehler bei 'Grimoire: Teufelswache' behoben. Der Text zeigt jetzt nicht mehr 15 Sek., sondern die tatsächliche Beschwörungsdauer von 17 Sek. an.
  • Teufelswache wird den Zauber 'Verfolgung' nicht mehr auf nicht-primäre Ziele wirken, wenn die Fähigkeit automatisch eingesetzt wird.
  • Der Dämonische Tyrann versucht jetzt zu Zielen außerhalb seines Sichtfelds zu gelangen, wenn diese sich nicht im Sichtfeld befinden, während er beschworen wird.

Krieger

  • Schutz
    • 'Donnerknall' kann nicht mehr gewirkt werden, wenn der Zaubernde befriedet ist.

Dungeons & Schlachtzüge - Änderungen

  • Operation: Mechagon
    • Operation: Mechagon wurde in zwei neue Instanzen unterteilt, Mechagon – Schrottplatz und Mechagon – Werkstatt.
      • Kommentar der Entwickler: Wir haben Operation: Mechagon mit dem Inhaltsupdate Azsharas Aufstieg als epischen und herausfordernden Megadungeon eingeführt. Jetzt gliedern wir ihn in das System der mythischen Schlüsselsteine ein und nehmen deshalb einige Änderungen vor, um ihn an den Schwierigkeitsgrad der anderen mythischen Schlüsselsteindungeons anzupassen.
    • Operation: Mechagon ist jetzt im heroischen Modus verfügbar. Spieler können sich ab sofort entweder für Mechagon - Schrottplatz oder Mechagon - Werkstatt mithifle des Dungeonbrowser (Standardtaste: I) dafür anmelden oder sie betreten die Instanz im Modus: Heroisch.
  • Mechagon – Werkstatt
    • Das Schadenspotenzial einiger Kreaturen im Dungeon ist jetzt weniger variabel.
      • Kommentar der Entwickler: Das Hauptziel dieser Änderungen ist es, das Schadenspotenzial der betroffenen Gegner einheitlicher zu gestalten, indem wir die Timer von verschiedenen Zaubern mehr aneinander angleichen.
    • Der Platinprügler
      • Wirkt jetzt auf allen Schwierigkeitsgraden häufiger 'K.4.M.P.F.-Mine'.
      • Der visuelle Effekt der Geschosse wird jetzt auf allen Schwierigkeitsgraden wie vorgesehen angezeigt und warnt Spieler vor dem bevorstehenden Einschlag.
    • Gnominator G-800
      • Düsenstrahl
      • Der Gnominator dreht sich jetzt vor dem Wirken zum Ziel von 'Fixieren' um.
    • Prügelpanzer
      • Der Schaden der Kreissägen wurde um 80 % verringert.
        • Kommentar der Entwickler: Ohne entsprechende Anpassungen wäre dieser Kampf bei hohen Schlüsselsteinen mit dem Affix Tyrannisch tödlich. Damit der Kampf unverändert chaotisch bleibt, haben wir den Schaden der Kreissägen verringert, behalten aber ihren Rückstoßeffekt bei.
    • Müllverarbeitungseinheit
      • Die Vorzauberzeit von 'Megabohrer' wurde auf 3,5 Sek. erhöht (vorher 2 Sek.).
        • Kommentar der Entwickler: 'Megabohrer' ist eine äußerst starke Fähigkeit. Indem wir die Vorzauberzeit erhöhen, geben wir Spielern etwas mehr Zeit, auf 'Megabohrer' zu reagieren.
    • K.U.-J.0.
      • 'Flammen ablassen'
        • Die Reichweite, innerhalb derer Spielercharaktere hinter einem Schrottwürfel vor 'Flammen ablassen' geschützt sind, wurde erhöht.
    • Verteidigungsbot Mk. III
      • Der Schaden von 'Überspringender Stromschlag' wurde um 12 % verringert.
      • Der Schaden von 'Kurzschließen' wurde um 20 % verringert.
    • Rumsatron X-80
      • Der Schaden von 'Kondensatorentladung' wurde um 40 % erhöht.
    • König Mechagon
      • Der Schaden von 'Impulsschlag' wurde um 37 % verringert.
        • 'Gigaschock' (Phase 1)
          • Der Initialschaden wurde um 44 % verringert.
        • 'Gigaschock' (Phase 2)
          • Der Initialschaden wurde um 50 % verringert.
      • Der Schaden von 'Rekalibrieren' wurde um 15 % verringert.
  • Mechagon – Schrottplatz
    • Schikanierer der Schrottknochen
      • Der Schaden von 'Kopfstoß' wurde um 25 % erhöht.
      • Der Schaden von 'Schockwelle' wurde um 9 % verringert.
    • Müllschmeißer der Schrottknochen
      • Das Geschoss von 'Müll werfen' bewegt sich jetzt etwas langsamer.
    • Häcksler der Schrottknochen
      • Der verursachte Schaden von 'Schädelbrecher' wurde um 11 % verringert.
      • 'Wutanfall'
        • Die Zauberzeit wurde auf 2 Sek. erhöht (vorher 1,5 Sek.).
        • Die Dauer wurde auf 10 Sek. verringert (vorher 12 Sek.).
    • König Gobbamak
      • Der verursachte Schaden von 'Einsturz' wurde um 37 % verringert.
    • Mechaniker der Kolbenköppe (Schrottplatz) und Mechaniker von Mechagon (Werkstatt)
      • 'Übertakten' ist jetzt für beide Gegner ein bannbarer Magieeffekt (vorher war es für einen ein Magie-, für den anderen ein Wuteffekt).
    • Knaller der Kolbenköppe
      • Der Bodeneffekt von 'Schrottgranate' wurde leicht verringert.
        • Der Schaden von 'Bolzenbrecher' wurde um 25 % verringert.
      • Der Schaden von 'Tazer' wurde um 20 % verringert.
    • Schleimelementar
      • Der Schaden von 'Schleimwelle' wurde um 28 % verringert.
    • Schmierer
      • Der Schaden von 'Toxische Dämpfe' wurde um 25 % verringert.
    • 'Demolieren'
      • Der Schaden wurde auf 100 % Waffenschaden pro Treffer verringert (vorher 150 %).
      • Die stapelbare Verwundbarkeit wurde auf 100 % erhöht (vorher 75 %).
        • Kommentar der Entwickler: Insgesamt verringern diese Änderungen das Schadenspotenzial von 'Demolieren' etwa um 25 % und verschieben den Fokus mehr darauf, dass Tanks die Fähigkeit rechtzeitig erkennen und sie vor der letzten großen Schadensspitze abmindern.
      • Der regelmäßige Schaden von 'Fulminanter Schock' wurde um 20 % verringert.
    • Waffenfähiger Krabbler
      • 'Schrottkanone'
        • Wird nicht mehr gewirkt, während 'Schockspule' aktiv ist.
    • Schikanierer der Schrottknochen
      • 'Wutanfall'
        • Die Zauberzeit wurde auf 2 Sek. erhöht (vorher 1,5 Sek.).
        • Die Dauer wurde auf 10 Sek. verringert (vorher 12 Sek.).
  • Die Königsruh
    • Allgemein
      • Das Schadenspotenzial einiger Kreaturen im Dungeon ist jetzt weniger variabel.
    • Schattengeborener Krieger
      • Die Dauer des regelmäßigen Schadens von 'Windstoßschlitzer' wurde auf 8 Sek. verringert (vorher 10 Sek.).
    • Schattengeborener Hexendoktor
      • Der Schaden von 'Eisiger Hauch' wurde um 15 % verringert.
    • König Rahu'ai
      • Der Schaden von 'Blitz kanalisieren' wurde um 12,5 % verringert.
    • Königin Patlaa
      • Der Schaden von 'Schießen' wurde um 11 % verringert.
    • König Timalji
      • Der Schaden von 'Klingensturm' wurde um 15 % verringert.
    • Blutverschworener Agent
      • Der Schaden von 'Schattenwirbel' wurde um 7,5 % verringert.
    • Spektrale Hexendoktorin
      • Der Schaden von 'Frostschock' wurde um 21 % verringert.
    • Spektrale Berserkerin
      • Der Schaden von 'Trennende Klinge' wurde um 13 % verringert.
    • Spektraler Schläger
      • Der Schaden von 'Bodenschmettern' wurde um 25 % verringert.
    • Spektrale Bestienmeisterin
      • 'Giftsperrfeuer'
        • Der Schaden wurde um 11 % verringert.
        • Die Dauer wurde auf 10 Sek. verringert (vorher 20 Sek.).
          • Kommentar der Entwickler: Durch die lange Dauer des Effekts hatten es Gruppen beim Heilen sehr schwer, die keine Möglichkeit besaßen, Gifteffekte zu entfernen. Diese Änderung sollte es euch erleichtern, die Fähigkeit zu kontern.
    • Kula die Schlächterin
      • Der Schaden von 'Abspalteraxt' wurde um 9 % verringert.
    • Zuls Schatten
      • Die Gesundheit wurde um 6 % verringert.
      • Spieler können jetzt König Dazars Raum nicht mehr betreten, bevor Zuls Schatten besiegt wurde.

Dungeons & Schlachtzüge - Behobene Fehler

  • Die Schlacht von Dazar'alor
    • Jadefeuermeister
      • Der Zauber zum Übergang in die Phase Ein Aufblitzen der Feindseligkeit bricht nicht mehr vorzeitig ab, wenn Manceroy Flammenfaust zu schnell getötet wird.
  • Die Königsruh
    • Spieler können jetzt den Kampf gegen König Dazar nicht mehr beginnen, bevor Zuls Schatten besiegt wurde.
  • Der Ewige Palast
    • Königin Azshara
      • Spieler können jetzt im Thronsaal mit der Ersten Arkanistin Thalyssra sprechen, um die Instanz vor Ende des Kampfes zu verlassen.
      • 'Seite an Seite!' belegt Spieler jetzt wieder wie vorgesehen mit 'Sanktion', wenn sie nicht bei einem Verbündeten stehen.
    • Orgozoa
      • Charaltere, die einen Verstohlenheitseffekt einsetzen, verlieren diesen nicht mehr bei einer Kampfunterbrechung.
  • Rückkehr nach Karazhan
    • Viz'aduum der Beobachter wird jetzt nicht mehr manchmal zurückgesetzt, wenn das zweite Kommandoschiff der Legion erreicht wird.

Haustierkämpfe

Neben sieben neuen Kampfhaustieren und acht neuen Weltquests für Kampfhaustiere erwartet eure Armee kleiner, aber zäher Begleiter in Visionen von N'Zoth eine feurige neue Herausforderung.

Haustierkampfdungeon: Schwarzfelstiefen

Es ist Zeit, eure tierischen Begleiter zusammenzutrommeln, denn im Lavalabyrinth der Schwarzfelstiefen erwartet euch ein neuer Haustierkampfdungeon auf den Schwierigkeitsgraden Normal und Herausforderung. Ihr erhaltet einen Ultimativen Kampfübungsstein, nachdem ihr den Dungeon auf dem Schwierigkeitsgrad Normal abgeschlossen habt. Haustierkämpfer, die den Schwierigkeitsgrad Herausforderung bestehen, erhalten den Erfolg „Haustierkampfherausforderung: Schwarzfelstiefen“ sowie die Schattenhafte Verkleidung. Dieses Spielzeug verwandelt euch 15 Sek. lang in eine schattenhafte Gestalt. Der Abschluss des Schwierigkeitsgrads Herausforderung gewährt euch außerdem Fortschritt für eine wöchentliche Quest, die euch mit Schattenhaften Edelsteinen belohnt. Diese accountgebundene Währung könnt ihr gegen eine Ungeöffnete Schwarzfelsvorratskiste voller Haustierbedarf oder gegen die drei neuen Haustiere Klagender Peitscher, Experiment 13 und Winzklaue eintauschen. Sprecht am Eingang zum Dungeon mit Burt Macklyn, um euer Team mit einem dieser mächtigen kleinen Kämpfer zu verstärken.

Um loslegen zu können, müsst ihr die vier Haustierkampfdungeonquests „Winzlinge des Wehklagens“, „Die Todesminen schlagen zurück“, „Gnomeregans neue Wächter“ und „Winzige Schrecken von Stratholme“ abgeschlossen haben. Sobald ihr alle vier Questreihen auf dem Schwierigkeitsgrad Normal oder Herausforderung abgeschlossen habt, könnt ihr von Tizzy Kolbenschock in Boralus oder Radek Luntenschloss in Dazar'alor eine neue Quest annehmen und euch mit euren Kampfhaustieren zu den Schwarzfelstiefen aufmachen.

Haustierkämpfe - Änderungen

  • Der Schwierigkeitsgrad von Eliteweltquests für Haustierkämpfe in Nazjatar und Mechagon wurde verringert und skaliert jetzt mit der Stufe eures Kampfhaustiers auf dem obersten Platz.
  • Wetterfähigkeiten
    • 'Blizzard' erhöht jetzt den Elementarschaden aller Fähigkeiten um 25 %.
    • 'Schmuddelwetter' erhöht jetzt allen verursachten kritischen Schaden um 25 %.
    • Neues Wetter: 'Toxische Dämpfe'
      • Fügt dem aktuellen gegnerischen Haustier Drachkinschaden zu und ruft den Wettereffekt 'Toxische Dämpfe' hervor.
      • 'Toxische Dämpfe' erhöht die Dauer aller offensiven regelmäßigen Schadenseffekte um 1 Runde.
      • Während 'Toxische Dämpfe' aktiv ist, gelten alle Haustiere als vergiftet.
  • Schadensreduktion ist jetzt auf -75 % begrenzt.
    • Kommentar der Entwickler: Durch diese Änderung werden einige gegnerische Bosse nicht mehr ganz so unbezwingbar wirken. Wenn ihr vorher ein Haustier wie Einheit 17 in Mechagon bekämpft habt (einen Boss, der durch seine passive Fähigkeit 50 % weniger Schaden erleidet) und Einheit 17 'Ducken' eingesetzt hat, wurde Einheit 17 immun gegen Schaden, weil die beiden Schadensreduktionseffekte von 50 % addiert wurden. Jetzt wird der erlittene Schaden von Einheit 17 mit 'Ducken' um 75 % verringert, nicht mehr um 100 %. Bitte beachtet, dass Fähigkeiten wie 'Ausweichen' oder 'Abwehr' weiterhin allen Schaden vermeiden und nicht von dieser Änderung betroffen sind.