Direkt zum Inhalt

Torghast: Das Event „Chor der toten Seelen“ wurde gestartet

Um die Durchläufe in Torghast, Turm der Verdammten gelegentlich ein wenig abwechslungsreicher und interessanter zu gestalten, gibt es in Shadowlands insgesamt drei spezielle Events für diese Instanz, die jeweils einmal im Monat für eine Woche stattfinden und sich scheinbar jedes Mal abwechseln.

Teaser Bild von Torghast: Das Event „Chor der toten Seelen“ wurde gestartet
Teaser Bild von Torghast: Das Event „Chor der toten Seelen“ wurde gestartet

Am heutigen Dienstag, den 04. Mai 2021 wurde nun das unter den Namen „Chor der toten Seelen“ laufende zweite Event dieser Art zum wiederholten Male in der europäischen Spielregion von World of Warcraft gestartet. Während der Laufzeit von „Chor der toten Seelen“ können die Spieler bei einem Besuch in einem der Flügel von Torghast die besondere Animafähigkeit Heulender Seelenkern aufnehmen. Dieser Effekt sorgt dann dafür, dass der eigene Held sich in einem Bewohner von Torghast verwandelt und eine handvoll von neuen Fähigkeiten für den Kampf gegen die Diener des Kerkermeisters erhält. Diese unterschiedlichen Fähigkeiten lassen sich dann praktischerweise auch noch durch die im Run gefundenen Animafähigkeiten aufwerten, sodass Spieler selbst in dieser Gestalt regelmäßig mit Verbesserungen rechnen dürfen. Die letzte Mechanik dieser Form erlaubt es anderen Mitspielern sich dem Chor anzuschließen und ebenfalls solch eine Verwandlung für ihren eigenen Charakter durchzumachen. Folgend findet ihr Übersichten zu den Fähigkeiten des Chors und den in Torghast vorhandenen Aufwertungen.

Chorus of Dead Souls: Your first Maw power chest allows you to assume the form of a Deadsoul Chorus, granting you special abilities. While in this form, your party members can right-click you to join your form and cast on the move. Subsequent Maw powers enhance your Deadsoul Chorus form in a variety of ways.

Die Animafähigkeit: Heulender Seelenkern: Nehmt die Gestalt eines Totenseelenchors an, was Eure Fähigkeiten mit Schlundzaubern ersetzt. In dieser Gestalt sind Euer Schaden und Eure Heilung um 50% sowie Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 20% erhöht. Verbündete Spielercharaktere können mit Eurer Gestalt verschmelzen, um sich dem Chor anzuschließen.

Die Fähigkeiten der Form: Phasenverschiebung: Verschiebt sich aus der Realität, was sämtlichen erlittenen Schaden 1.5 sec lang um 90% verringert. Kann während des Zauberwirkens eingesetzt werden. Windende Schatten: Springt durch die Schatten und teleportiert an einen Zielort. Klagender Schuss: Verschießt negative Energie auf einen Gegner, die (200% of Spell power) Schattenschaden verursacht und das Zauberwirken unterbricht, sodass 4 sec lang kein Zauber dieser Art gewirkt werden kann. Schmerzensschrei: Entfesselt einen wilden Schrei, der Gegnern innerhalb von 10 Metern (90% of Spell power) Schattenschaden zufügt.

Die Verbesserungen: Aegis der verlorenen Seelen: Während Ihr Teil eines Totenseelenchors seid, ist sämtlicher erlittener Schaden um 25% verringert. Arcadnes Mal des Schmauses: Immer wenn ein Totenseelenchor, zu dem Ihr gehört, ‚Phasenverschiebung‘ einsetzt, werdet Ihr 10 sec lang alle 2 Sek. um (100% of Spell power) Gesundheit geheilt. Arcadnes Ritualmaske: Immer wenn ein Totenseelenchor, zu dem Ihr gehört, ‚Windende Schatten‘ einsetzt, wird Eure kritische Trefferchance 8 sec lang um 50% erhöht. Auralfraktur: ‚Klagender Schuss‘ lässt die Trommelfelle des Ziels platzen und fügt ihm zusätzlich 12 sec lang alle 2 Sek. (15% of Spell power) Schattenschaden zu. Brandmal der Instabilität: Eure Bewegungsgeschwindigkeit ist um 10% erhöht, während Ihr die Gestalt eines Totenseelenchors annehmt. Verzerrtes Stundenglas: Während Ihr Teil eines Totenseelenchors seid, vergeht die Zeit für Euch 20% schneller. Hängender Seelenfänger: Jedes Mal, wenn Ihr die Gestalt eines Totenseelenchors annehmt oder in Eure körperliche Form zurückkehrt, werdet Ihr um (500% of Spell power) Gesundheit geheilt. Dieser Effekt kann nur einmal alle 15 sec auftreten. Hallender Verstärker: Verringert die Abklingzeit von ‚Klagender Schuss‘ um 2 Sek. Essenzschröpfer: Erhöht das verdiente Phantasma um 50%, während Ihr Teil eines Totenseelenchors seid. Unwahrscheinlich veränderliche Kugel: Erhöht die maximale Anzahl Aufladungen von ‚Phasenverschiebung‘ um 1. Körperlose Welle: ‚Phasenverschiebung‘ erhöht zusätzlich Eure Bewegungsgeschwindigkeit 6 sec lang um 50%. Ein Teil von vielen: Euer verursachter Schaden und Eure hervorgerufene Heilung sind um 25% erhöht, während Ihr Teil eines Totenseelenchors seid. Schreiende Statuetten: Erhöht den Wirkungsradius von ‚Schmerzensschrei‘ um 5 Meter. Veränderliche Stärkung: ‚Phasenverschiebung‘ heilt alle verbündeten Ziele innerhalb von 10 Metern um (300% of Spell power) Gesundheit. Seelenexplosionstalisman: Wenn Ihr nach der Existenz in einem Totenseelenchor zu Eurer körperlichen Gestalt zurückkehrt, fügt Ihr Gegnern innerhalb von 15 Metern (200% of Spell power) Schattenschaden zu und blendet sie für 8 sec Dieser Effekt kann nur einmal alle 15 sec auftreten. Die spektralen Hände Arcadnes: Während Ihr Teil eines Totenseelenchors seid, wird der Schaden Eurer automatischen Angriffe um 100% erhöht und die Reichweite Eurer automatischen Angriffe um 20 Meter erhöht. Entstellter Götze: Erhöht die maximale Anzahl Aufladungen von ‚Windende Schatten‘ um 2 und verringert die Abklingzeit der Fähigkeit um 2 Sek.