Direkt zum Inhalt

Patch 9.1: Die vier verschiedenen Hand-Mounts

Mit dem aktuell auf dem PTR von WoW vorhandenen Patch 9.1 werden die Entwickler von Blizzard Entertainment eine Reihe von weiteren neuen Reittieren in ihr MMORPG implementieren, die die Spieler dann durch verschiedene Formen des Contents erlangen können.

Teaser Bild von Patch 9.1: Die vier verschiedenen Hand-Mounts
Teaser Bild von Patch 9.1: Die vier verschiedenen Hand-Mounts

Auch wenn viele Mounts aus diesem Patch sehr interessant aussehen und Spieler erfreuen sollten, so haben die sonderbaren reitbaren Hände aus dem Schlund aber besonders viel Aufmerksamkeit verdient. Diese gewaltigen Hände laufen auf ihren Fingern durch die Spielwelt und die Reiter sind dort positioniert, wo das Handgelenk normalerweise in einen Arm übergehen würde. Da diese neuen Mount recht außergewöhnlich sind, findet ihr folgend genauere Informationen zu ihren Quellen in Patch 9.1. Was die Hintergründe dieser sonderbaren Reittiere betrifft, so haben die Entwickler sich zumindest einen guten Grund dafür überlegt, warum riesige reitbare Hände einen Sinn ergeben. Scheinbar wurden vor langer Zeit mehrere Riesen in den Schlund geschickt, die mit dem Kerkermeister um die Herrschaft über die Region kämpften. Diese wandernden gewaltigen Hände sind die einzigen noch immer vorhandenen Elemente dieser niedergestreckten Riesen. Diese Erklärung und einige der Namen der ehemaligen Besitzer der Hände gehen aus den Flavor-Texten dieser Mounts hervor.

[HTMl1]

Hand of Bahmeht: Name: Hand of Bahmeht Gegenstand: Chain of Bahmeht Beschreibung: Bahmeht was the first to fall, and felt the full wrath of Zovaal’s punishments. Zone: Der Schlund Quelle: Das Event „Wrath of the Jailer“. Die bei diesem Event auftauchenden Lieutenants und der Folterer können den Spielern Bahmeht Chain Links überlassen. 200 dieser Gegenstände können zu dem Mount zusammengesetzt werden.

  Hand of Hrestimorak: Name: Hand of Hrestimorak Beschreibung: A race of giants was sent to the Maw long ago, and threatened the Jailer for supremacy of his realm. Their bound hands are all that remain. Zone: Sanktum der Herrschaft Quelle: Dieses Mount fungiert als Belohnung für den Meta-Erfolg in dem neuen Sanktum der Herrschaft.

 

Hand of Nilganihmaht: Name: Hand of Nilganihmaht Beschreibung: Of all giants, Nilganihmaht threatened Zovaal the most. For this transgression, the giant’s hand was put in a state of limbo and the rings binding it to the Shadowrealm were scattered across the Maw. Zone: Der Schlund Quelle: Der Fundort für dieses Mount ist nicht genau bekannt. Bisher steht nur fest, dass die Spieler den Nilganihmaht’s Stone Ring benötigen und dieses Objekt durch das Finden von vier Ringen im Schlund hergestellt werden kann.

 

Hand of Salarangor: Name: Hand of Salarangor Beschreibung: Salarangor was the most cunning, and hid amongst the Beastwarrens. When he struck, it was with an alliance of bestial allies. It did not matter. Zone: Der Schlund Quelle: Der in Korthia freischaltbare Meta-Erfolg Breaking the Chains.