Direkt zum Inhalt

TBC Classic Beta: Ein Realm für Raidtests und der Urnether wurde von Händlern entfernt

Die vergangene Nacht wurde von den Entwicklern von World of Warcraft unter anderem dafür genutzt, um ein weiteres Update für die derzeit laufende geschlossene Beta von TBC Classic zu veröffentlichen.

Teaser Bild von TBC Classic Beta: Ein Realm für Raidtests und der Urnether wurde von Händlern entfernt
Teaser Bild von TBC Classic Beta: Ein Realm für Raidtests und der Urnether wurde von Händlern entfernt

Eine der interessanteren Auswirkungen dieses Updates dreht sich um den Urnether, der bisher in der Beta bei einem NPC in Shattrath für Abzeichen der Gerechtigkeit erworben werden konnte (Mehr Infos). Mit dem Build aus der vergangenen Nacht haben die Entwickler das Sortiment dieses Händlers aber noch einmal überarbeitet und den Urnether aus seinem Angebot entfernt. Da diese für viele Berufe wichtige Ressource zu Beginn von TBC nicht bei einem Händler erhältlich war und erst 15 Monate nach Release des Addons zu dem Angebot dieses NPCs hinzugefügt wurde, ist diese Maßnahme für eine authentische Spielerfahrung vermutlich notwendig. Zusätzlich dazu hat dieses Update für die Beta auch noch einen brandneuen Testserver mit dem Namen „Badge of Justice“ mit sich gebracht, der mittlerweile zwar bereits wieder heruntergefahren wurde, aber den Spielern zumindest kurz zur Verfügung stand. Den Berichten dieser Tester zufolge erlaubt dieser neue Server der Beta es den Spielern direkt vorgefertigte Stufe 70 Helden für jede Klasse des Spiels zu erstellen. Diese vorgefertigten Helden starten mit 60% Fliegen, blauer Ausrüstung aus den Dungeons von TBC und einer geringen Auswahl an verschiedenen Waffen und Schmuckstücken. Bei dem Realm mit dem Namen „Badge of Justice“ handelt es sich vermutlich um den Server, der von den Entwicklern in der Zukunft für die Raidtests in der geschlossenen Beta von TBC Classic verwendet wird. Die Verantwortlichen erwähnten bereits letzte Woche in einem Bluepost, dass sie in dieser Woche mit den Raidtests in TBC Classic beginnen möchten und das Ganze auf einem speziellen neuen Server stattfinden soll. Ein Realm mit neuen vorgefertigten Charakteren passt perfekt zu diesen Plänen, weshalb dieser Server höchstwahrscheinlich auch mit dem Start der Raidtests in dieser Woche zurückkehren wird. Dieser Umstand würde auch erklären, warum die zu Testzwecken in der Beta vorhandenen NPCs Flaschatauren und Frau Flaschatauren in dieser Woche stark überarbeitet/entfernt wurden und nicht mehr länger auf den Raidbetrieb ausgelegt sind.

(via)