Direkt zum Inhalt

Der PTR zu Patch 9.0.5: Die Rückkehr von Tapferkeitspunkten

Nachdem der für WoW bestimmte neue Patch 9.0.5 bereits in der vergangenen Woche auf den Download-Servern von Blizzard Entertainment entdeckt werden konnte, haben die für dieses MMORPG zuständigen Entwickler von Blizzard Entertainment dieses kommende Update in der vergangenen Nacht nun auch endlich auf ihren allen daran interessierten Personen zugänglichen öffentlichen Testserver aufgespielt.

Teaser Bild von Der PTR zu Patch 9.0.5: Die Rückkehr von Tapferkeitspunkten
Teaser Bild von Der PTR zu Patch 9.0.5: Die Rückkehr von Tapferkeitspunkten

Gleichzeitig damit veröffentliche das Team einen sehr informativen Bluepost in den Foren, der mögliche Tester über die Inhalte von Patch 9.0.5 und die Ziele der Entwickler für dieses Update in Kenntnis setzen sollte. Laut diesem Bluepost handelt es sich bei dem wohl bereits im März erscheinenden Patch 9.0.5 um eine etwas andere Art von Update, die sich deutlich von den normalen ersten Patchnotes eines Addons unterscheidet und sich nur mit durch das Feedback der Spieler inspirierten mechanischen Änderungen an den Spielsystemen beschäftigt. Die bisher größte Neuerung aus Patch 9.0.5 ist eine erneute Rückkehr der aus vergangenen Erweiterungen bekannten Tapferkeitspunkte. Diese Währung kann ich Patch 9.0.5 durch mythische Schlüsselsteindungeons und die täglichen Berufungen gesammelt werden und soll es den Spielern auch dieses Mal wieder erlauben ihre Ausrüstungsteile auf höhere Gegenstandsstufen aufzuwerten. Das maximale Itemlevel dieses Vorgangs wird dabei dann durch bestimmte Erfolge/Meilensteine erhöht, die alle auf dem Abschließen von mythischen Schlüsselsteindungeons aus Shadowlands basieren. Das Team möchte durch die erneute Einführung dieser Ressource dafür sorgen, dass die Spieler ihre Ausrüstung auch abseits der wöchentlichen Schatzkammer verbessern können und das Abschließen der eigentlichen Instanzen wieder deutlich lohnenswerter wird. Trotzdem ist natürlich ein wöchentliches Limit dafür geplant, wie viele Punkte ein Spieler pro Woche sammeln kann. Zusätzlich zu der Rückkehr der Tapferkeitspunkte soll sich Patch 9.0.5 auch noch mit dem Balancing des Spiels beschäftigen. Die Entwickler wollen dieses Update dafür nutzen, um viele Spielbalanceänderungen für die legendären Ausrüstungsteile von Shadowlands und die schwächelnden Fähigkeiten der Pakte zu veröffentlichen. Diese Aspekte des Spiels wurden bisher nur selten in Hotfixes überarbeitet, weil das Team für solche wichtigen Anpassungen eine eigene Testphase mit möglichst viel Feedback aus der Community durchführen wollte. Die Änderungen sollen den Spielern auf jeden Fall mehr Optionen einräumen und schwächelnde Fähigkeiten oder Affixe deutlich aufwerten. Ansonsten beinhaltet Patch 9.0.5 auch noch notwendige Fehlerbehebungen, weitere Balanceänderungen in anderen Bereichen, Kleinigkeiten und mehrere bisher noch nicht auf dem PTR verfügbare kommende Inhalte. Weitere Informationen zu dieser Testphase findet ihr in dem folgenden Bluepost.

Die Anforderungen für die Aufwertung mit Tapferkeitspunkten: Das Abschließen von allen M+ Dungeons erlaubt das Aufwerten von Items auf eine Gegenstandsstufe von 200. Das Abschließen von allen M+ Dungeons auf +5 erlaubt das Aufwerten von Items auf eine Gegenstandsstufe von 207. Das Abschließen von allen M+ Dungeons auf +10 erlaubt das Aufwerten von Items auf eine Gegenstandsstufe von 213. Das Abschließen von allen M+ Dungeons auf 15 erlaubt das Aufwerten von Items auf eine Gegenstandsstufe von 220.

Patch 9.0.5 PTR is Now Available We’ve opened the Public Test Realm (PTR) for Patch 9.0.5, the next update to World of Warcraft, which is now in-testing and expected to be released in March. This update will be a bit different from our usual patches. It’s focused almost entirely on systems, responding to community feedback about rewards, doing tuning that requires the sort of notice and iteration that a PTR allows, and fixing a range of bugs that are beyond the scope of our ability to hotfix. We know everyone is eager to hear about the next chapter in the Shadowlands saga and what new adventures and rewards it will bring, and we’ll have a lot more information on that in the very near future. In the meantime, we’ll use this patch to get changes into your hands faster than a large content patch would allow. Here are two of the larger changes you’ll see in 9.0.5, with further iteration to follow over the next few weeks: Upgradable Mythic Keystone Gear – The Return of Valor Points We’ve seen a lot of feedback about the pros and cons of the various sources of gear in the Shadowlands endgame. After a rewarding first few weeks, we know that many dungeon-focused players reached a point where the only relevant rewards from the system come from the Great Vault. While the Vault should represent a major goal and the source of the best rewards the endgame has to offer, we want to find a way for the loot from the chest at the end of a challenging Mythic Keystone run to feel relevant, without bringing back random upgrade systems such as Warforging, which partially solved this problem in the past. We also want to provide a more consistent reward for the effort for players who do not receive an item at all. The framework for a system that attempts to address these goals should be present in this first PTR update, subject to ongoing tuning and refinement. Gear from Mythic Keystone Dungeons is now upgradeable, initially with a cap of item level 200, which players can raise to item level 207 by completing all eight Shadowlands dungeons at Mythic 5 or higher. This will award a new “Keystone Explorer” achievement, while the existing “Keystone Conqueror” achievement (for all +10s or higher) will increase the cap to item level 213, and then to item level 220 by completing the “Keystone Master” achievement for all +15s in time. The currency used to upgrade Mythic Keystone gear is Valor, which is earned from completing Mythic Keystone dungeons, or by doing covenant Callings, with a weekly cap. Upgrade costs will vary by item slot and will be consistent across all item levels. Covenant and Legendary Tuning We’ve deliberately used a very light touch with any hotfixes that might affect Covenant or Legendary balance, as we’re keenly aware of the resources players have invested in those systems. A patch, however, allows for ample notice for the community and a testing and feedback loop that should help ensure that we don’t unintentionally undermine your investment in your covenant or legendary items. In many cases, the changes coming in 9.0.5 are improvements to Legendary items and Covenant class abilities that have seen comparatively less use by players. Our goal with these changes is to provide more gameplay options for crafting and utilizing Legendary items in specific situations, and to make sure that more players feel that the Covenant that suits their aesthetic, narrative, or other preferences for their character also feels more viable for their preferred playstyle. We’ll have a number of bugfixes, tuning adjustments to other systems, and other changes coming to the PTR in the coming weeks. The 9.0.5 PTR is available to all players via your Blizzard Battle.net App. To test with us, go to the app and change your Game Version to Public Test Realm. We greatly appreciate bug reports! As always, while testing on the PTR, you can submit a bug report for any item, spell, or object by mousing over it and selecting default hotkey F6. Bug reports created in this way include valuable metadata about the spell, your talents, and your player-state when the bug is submitted. If you’ve unbound your “Open Bug Report” hotkey, you can rebind it in Keybindings -> PTR. If you wish to discuss issues related to this patch with other players, we’ve opened a discussion forum here. 9.0.5 PTR General Discussion Thank you for testing, and we look forward to your feedback!