Direkt zum Inhalt

WoW: Der Hotfix vom 22. Dezember

In der Nacht von gestern auf heute wurde ein weiterer neuer Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt, der natürlich auch dieses Mal wieder offizielle englische Patchnotes erhalten hat.

Teaser Bild von WoW: Der Hotfix vom 22. Dezember
Teaser Bild von WoW: Der Hotfix vom 22. Dezember

Laut dieser Übersicht brachte dieses Update neben den für solch einen Patch üblichen Fehlerbehebungen auch noch weitere Änderungen für Schloss Nathria, noch mehr Balanceänderungen für Torghast, eine Erhöhung des Zeitlimits für Die Andre Seite in M+ und einen Buff für Vanndar im Alteractal mit sich. Genauere Details zu den Auswirkungen dieses Updates findet ihr in der folgenden Übersetzung der englischen Patchnotes.

Hotfixes: December 22, 2020: Erfolge: Splitterpartie: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Interagieren mit Animakristallsplittern in Bastion keinen Fortschritt gewährte.

Auktionshaus: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass als Favorit markierte Gegenstände nach einem Verbindungsabbruch verschwinden konnten.

Klassen: Todesritter Frost Herzstillstandaura wirkt sich nicht mehr auf die Abklingzeit von Medaillon des Gladiators aus. Magier Es wurde ein Fehler mit Zeitstrom behoben, der bei höheren Gegenstandsstufen dafür sorgen konnte, dass die Abklingzeit von Flimmern nicht korrekt reduziert wurde.

Pakte: Nachtfae Diener von Mueh’zala: Die für diese Quest benötigten Feinde respawnen nun deutlich schneller.

Kreaturen und NPCs: Larionleckerlis können jetzt nicht mehr in Instanzen eingesetzt werden und erzeugte Larions verschwinden beim Betreten einer Instanz. Die Verderbten Wolkenfedern können jetzt nicht mehr gekürschnert werden.

Dungeons und Raids: Schloss Nathria: Mythic: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Spieler nicht über die Portale von Hexenmeistern in die Instanz gebracht werden konnten. Konstrukteur Xy’mox  Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Fähigkeiten des Bosses ihre Reihenfolge änderten, wenn der Boss vor dem Wirken von Dimensionenriss in eine andere Phase gegangen ist. Glyphe der Zerstörung wirkt sich jetzt auch auf Ziele aus, die sich nicht im Sichtfeld befinden. Lady Inerva Dunkelader  Entblößte Begierden kann nicht mehr durch die Zauberreflexion von Kriegern gestoppt werden. Rat des Blutes Mythic: Es wurde ein Fehler behoben, der das korrekte Erzeugen von Tanzfieber auf Zielen störte. Graf Denathrius Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Klagelied der Dämmerung nicht korrekt die von Spielern erhaltene Heilung reduzierte. Die Andre Seite M+: Das Zeitlimit für diesen Dungeon wurde um 2 Minuten angehoben. Die Nekrotische Schneise M+: Das von Fleischformer eingesetzte Spaltbeil werfen erhöht jetzt nicht mehr länger die Stapel von Anstachelnd. Die Blutigen Tiefen Henker Tarvold Züchtigen fügt den Zielen jetzt nur noch jede Sekunde Schaden zu (war alle 0.75 Sekunden).

Gegenstände: Sephuz‘ Proklamation: Der Effekt sollte den Spielern seinen Buff jetzt nur noch bei einem erfolgreichen Kontrolleffekt gewähren.

PvP: Die Gesundheit von Vanndar Sturmlanze im Alteractal wurde um 20% erhöht.

Torghast: Animafähigkeiten Mehrere Elethium-Fähigkeiten können jetzt nicht mehr in der selben Zelle zur Auswahl stehen. Zusätzlich dazu wurden ihre negativen Effekte alle auf 25% reduziert (war 75%).