Direkt zum Inhalt

Overwatch: Die neue Kurzgeschichte „Stein für Stein“

Überraschenderweise haben die für Overwatch zuständigen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment im Verlauf des heutigen Abends eine neue Kurzgeschichte zu ihrem beliebten Hero Shooter veröffentlicht, die daran interessierten Personen einen weiteren Blick auf die Hintergrundgeschichte des Spiels gewährt.

Teaser Bild von Overwatch: Die neue Kurzgeschichte „Stein für Stein“
Teaser Bild von Overwatch: Die neue Kurzgeschichte „Stein für Stein“

Diese neue Geschichte trägt den Namen „Stein für Stein“, die stammt aus der Feder der bekannten Autorin Christie Golden und sie umfasst ca. 28 Seiten. Wer sich für die Lore von Overwatch interessiert und sich sowohl die Kurzgeschichten als auch die Comics durchliest, der kann hier selbst einen Blick auf diese neue Story werfen. Was den Inhalt von „Stein für Stein“ betrifft, so dreht sich in dieser Kurzgeschichte scheinbar alles um die Heldin Symmetra. Diese Architektin wird von der Vishkar Corporation ausgeschickt, um einen bei einem Erdbeben zerstören Schrein der Omnics zu reparieren. Dabei trifft Symmetra zufällig auf Zenyatta, der diesen Ort als Pilger besucht. Durch die Interaktionen zwischen diesen beiden Charakteren erfahren die Leser einige interessante Details über die Figuren, die Omnics von Overwatch und Symmetras Einstellung zu diesem mechanischen Volk. Zusätzlich dazu sieht man am Ende der Geschichte auch noch das Bild von einer hauptsächlich in Gold und Schwarz gehaltenen Version von Symmetra. Bei diesem Design handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen neuen Skin, der in der nahen Zukunft seinen Weg in das Spiel finden wird.