Direkt zum Inhalt

WoW: Eine Liste mit bereits bestätigten Fehlern aus Patch 9.0.1

Auch wenn der heute in Europa veröffentlichte Patch 9.0.1 vor seiner Freischaltung mehrere Monate lang auf dem öffentlichen Testserver von WoW und den Servern der geschlossenen Beta von Shadowlans getestet wurde, so hat es dieses Update aber trotzdem nicht problemlos auf die Liveserver von Blizzards MMORPG geschafft.

Teaser Bild von WoW: Eine Liste mit bereits bestätigten Fehlern aus Patch 9.0.1

In den Foren und den sozialen Netzwerken berichten viele Spieler aktuell über die unterschiedlichsten Bugs, die sich negativ auf ihre Spielerfahrung auswirken. Um diese Situation zu bekämpfen und den Spielern einige Lösungen für ihre Probleme zu liefern, veröffentlichten die Entwickler heute Nachmittag netterweise eine weitere Liste mit bereits bekannten Fehlern auf der Internetseite ihres Kundensupports. Dabei listet diese Übersicht aber nicht nur diese Probleme auf, sondern sie liefert den Spielern auch Informationen zu Lösungsvorschlägen oder dem Fortschritt der Entwickler bei der Suche nach einer Lösung. Folgend findet ihr eine übersetzte Variante dieser Liste.     Probleme im Spiel: Quests: Die Quest „Jemand, der helfen kann“ kann nicht beendet werden. Lösung: Bisher wurde keine Hilfe geboten. Fähigkeiten: Der Zauber „Avatar“ fehlt im Zauberbuch. Lösung: Das Wechseln der Spezialisierungen oder das Reloggen sollte den Zauber auftauchen lassen. Das Aussehen des Klassenmounts eines Druiden wurde entfernt. Lösung: Ein Besuch beim Friseur erlaubt es den Skin erneut auszuwählen. Die Optik für die Nachtkriegerin wurde von einem Nachtelfen entfernt. Lösung: Den Friseur zu besuchen erlaubt auch hier eine erneute Auswahl der kosmetischen Anpassungsmöglichkeit. NPC: Questgeber in OG oder SW werden in der Chromie-Zeit nicht korrekt angezeigt. Lösung: Wenn bestimmte NPCs nicht vorhanden sind, dann besitzen die Spieler für gewöhnlich eine Quest, die sie in die falsche Phase schickt. In so einem Fall müssen sie die Quests einfach nur beenden. Dabei handelt es sich oft um die Intro-Quests für BfA. Wer die Quest „Der Befehl des Königs“ in Sturmwind nicht sieht, der sollte die MoP Kampagne auswählen und die erste Quest machen. Instanzen: Spieler interagieren nicht korrekt mit dem Boden in dem Raum der Wachsamen Maid. Lösung: Das Team arbeitet an einer Lösung für diese Probleme.     Technische Probleme: Client: Spieler sehen schwarze Texturen im Spiel. Lösung: Nutzer von AMD Phenom oder Athlon CPUs berichten aktuell über diese Probleme. Das Team untersucht die Situation. Account: Shadowlands kann nicht eingelöst werden. Lösung: Diese Situation kann auftreten, wenn Spieler eine Starter-Edition verwenden. In diesem Fall müssen sie einfach nur aufwerten. Eine weitere Möglichkeit ist das Hinzufügen einer Collectors Edition zu einem Account, der Standard-Shadowlands und recht viel Blizzard Balance besitzt, aber keinen Authenticator verwendet. Ein Account ohne dieses Tool darf nur maximal $110 in Blizzard Balance gleichzeitig besitzen und das System versucht beim Hinzufügen der Collectors Edition dem Spieler automatisch Blizzard Balance in Höhe der Kosten von Standard-Shadowlands zu erstatten. Da dadurch aber die Menge der erlaubten Währung übertreten wird, streikt das System. In so einem Fall muss ein Authenticator verwendet werden. Die Erweiterung für den normalen Rucksack ist nicht im Spiel aktiv. Lösung: Wer die Anforderungen für den Rucksack erfüllt, der sollte die 4 zusätzlichen Plätze nach ca. 30 Minuten erhalten. Zu diesem Zeitpunkt muss ein Relog durchgeführt werden. Sollte ein Spieler seine Plätze dann noch immer nicht sehen, könnte das Zurücksetzen seines Interfaces helfen. Die Plätze werden entfernt, wenn Spieler die Anforderungen nicht mehr erfüllen.       (via)