Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Legendärer Umhang: Schaltet das letzte Upgrade für den Verderbniswiderstand frei

Die am heutigen Mittwoch, den 09. September 2020 in Europa durchgeführte Rotation der wöchentlich wechselnden Spielinhalte von World of Warcraft hat selbstverständlich auch dieses Mal wieder dafür gesorgt, dass das bisher für den legendären Umhang Ashjra’kamas, Tuch der Entschlossenheit aktiv gewesene Limit an Verderbniswiderstand erneut angehoben wurde.

Dabei handelt es sich bei dieser Erhöhung des Limits allerdings um die letzte Anpassung dieser Art, weshalb die kommenden Wochen keine weiteren Upgrades für diesen Umhang mehr mit sich bringen werden. Wer in der Lebenszeit von Patch 8.3 fleißig war und sich in jeder Woche die Verbesserung für seine persönliche Variante dieses Legendaries sicherte, der sollte nach der Aufwertung aus dieser Woche die finale Version von Ashjra’kamas mit einem maximalen Verderbniswiderstand von 125 Punkten besitzen. Auch wenn solch ein Bonus so kurz vor dem Release des Addons kaum noch eine Rolle spielt, so ist es aber auf jeden Fall angenehm solch eine Aufgabe abzuschließen. Um den für die letzte Aufwertung des Umhangs benötigten  Bösartigen Kern zu erlangen, können die Spieler von World of Warcraft auch in dieser Woche wieder eine von drei vorgegebenen Tätigkeiten abschließen. Dabei stehen den Spielern jetzt der Abschluss einer kompletten verstörenden Vision (4 Gebiete + Boss), das Töten von N’Zoth den Verderber in Ny’alotha auf dem normalen Schwierigkeitsgrad (oder höher) oder das Kaufen solch eines Kerns für die gesammelten Echos von Ny’alotha als Optionen zur Verfügung. Wer hinterherhinkt und in dieser Woche mehr als nur einen Kern benötigt, der sich weitere verbrauchbare Verbesserungen dieser Art verdienen, indem er entweder noch mehr Echos beim Händler ausgibt oder die zuvor nicht gewählte Tätigkeit zum Freischalten dieser Kerne abschließt.       (via)