Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von WoW: In dieser Woche gibt es neue Verknüpfungen für deutsche Realms

Die für den Kundensupport von World of Warcraft zuständigen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment verkündeten heute durch eine Aktualisierung ihrer Übersicht zu den anstehenden Wartungsarbeiten, dass auch in dieser Woche wieder einige weitere neue Verknüpfungen zwischen deutschsprachigen Spielservern von Blizzards MMORPGs hergestellt werden sollen.

Die Verantwortlichen möchten dabei dann scheinbar die Server Garrosh, Nozdormu, Perenolde, Shattrath und Teldrassil miteinander verbinden, die derzeit alle entweder eine niedrige oder eine mittlere Bevölkerungsdichte besitzen und sich daher sehr gut für solch eine Verknüpfung eignen. Wenn diese Server miteinander verbunden sind, sollten die Spieler auf diesen 5 Realms auf jeden Fall eine deutlich belebtere Spielwelt antreffen. Was den genauen Zeitpunkt für die Herstellung dieser Verbindungen betrifft, so planen die Entwickler wohl zusätzliche Wartungsarbeiten am morgigen Mittwoch, den 09. September 2020. Diese Wartungsarbeiten sollen um 21:00 Uhr CEST starten und sich ab diesem Zeitpunkt bis um 05:00 Uhr am nächsten Tag hinziehen. In dieser Zeit stehenden diese Server ihren Spielern alle nicht zur Verfügung, weshalb am Spiel interessierte Personen in dieser Zeit auf einen anderen Server ausweichen müssen. Ansonsten fällt dieses Zeitfenster leider genau in die Raidzeiten von vielen Gruppen, was selbst gegen Ende von BfA noch immer die eine oder andere Person verärgern könnte.   Folgt @BlizzardCSEU_DE auf Twitter, um weitere Neuigkeiten zu erhalten! **Die folgenden Realms werden am Mittwoch, dem 9. September von 21:00 bis 05:00 (CEST) aufgrund planmäßiger Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung stehen. Wir bitten um Verständnis. – Garrosh, Nozdormu, Perenolde, Shattrath, Teldrassil Alle Zeitangaben sind in MESZ.     (via)