Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Akademie Scholomance: 4 weitere Karten wurden enthüllt

Mit der am 06. August 2020 zeitgleich auf der gesamten Welt erscheinenden Erweiterung Akademie Scholomance werden die Entwickler von Hearthstone das aktuell im Standarformat spielbare Sortiment an Karten um insgesamt 130 brandneue Karten erweitern.

Um den Spielern diese Karten bereits im Vorfeld zu präsentieren, befindet sich die Fangemeinde dieses Kartenspiels aktuell in einer vor jedem Addon kommenden Phase mit regelmäßigen Kartenenthüllungen. In dieser Zeit dürfen ausgewählte Streamer, YouTuber, Internetseiten und Persönlichkeiten aus der Community zu festen Zeitpunkten neue Karten mit der restlichen Fangemeinde teilen. Passend zu diesem Vorgang wurden am aktuellen Wochenende nun insgesamt vier neue Karten aus Akademie Scholomance enthüllt, die interessanterweise alle entweder eine Doppelklassenkarte darstellen oder eine legendäre Seltenheit besitzen. Die vielleicht am meisten diskutierte Karte aus dieser Welle mit enthüllten Karten ist der für Paladine bestimmte legendäre Diener Turalyon. Diese Karte besitzt Manakosten von 8, Eifer, Werte von 3/12 und einen Effekt, der die Werte von allen durch diesen Diener attackierten Dienern auf 3/3 setzt. Somit kann Turalyon bei einem eigenen Angriff jeden nicht geschützten feindlichen Diener für die Kosten von 3 Punkten an Gesundheit töten. Derzeit streitet die Fangemeinde darüber, ob dieser Effekt brauchbar für eine Klasse mit wenig Removel ist oder das Legendary aufgrund seiner hohen Kosten und dem nicht in dem Zug des Dieners aktiven Effekt richtigen Müll darstellt.       (via)