Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von WoW: Der neue Patch 8.3 erscheint früh im Jahr 2020

Auf der Blizzcon 2019 haben die Entwickler von World of Warcraft unter anderem die neue Erweiterung “Shadowlands” vorgestellt, die den auf dieser Messe getroffenen Aussagen zufolge irgendwann im nächsten Jahr erscheinen soll.

Mit einer neuen Erweiterung am Horizont und sogar einem feststehenden Zeitraum für die Veröffentlichung fragen sich jetzt selbstverständlich viele Spieler, wann genau eigentlich der derzeit auf dem PTR vorhandene Patch 8.3: Visions of N’Zoth erscheinen wird. Schließlich schließt dieses neue Content Update die Geschichte von Battle for Azeroth ab und sollte vor dem Launch des nächsten Addons einige Zeit lang auf den Liveservern von World of Warcraft aktiv gewesen sein. Aufgrund dieser Fragen aus der Community hat sich Community Manager Bornakk im Verlauf der vergangenen Nacht mal wieder in den Battle.Net Foren zu Wort gemeldet und dort dann netterweise einen Bluepost zu dem angepeilten Veröffentlichungszeitraum für Patch 8.3 veröffentlicht. In diesem Bluepost erklärte dieser Mitarbeiter von Blizzard Entertainment, dass der neue Patch 8.3: Visions of N’Zoth und der damit verbundene Schlachtzug Ny’alotha sehr früh im Jahr 2020 auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt werden sollen. Vermutlich wird der eigentliche Patch dabei dann etwas früher (im Januar?) erscheinen und der neue Schlachtzug wird wie üblich etwas später freigeschaltet. Die Entwickler haben sich für eine Veröffentlichung im nächsten Jahr entschieden, weil sie das neue Content Update auf diese Weise sehr ausführlichen Tests auf dem PTR unterziehen können und sie neue Content Updates ungern in der Nähe der größeren Feiertage am Ende eines Jahres veröffentlichen. Sie wollen unbedingt vermeiden, dass Spieler sich zwischen einem neuen Patch für World of Warcraft und der für viele Menschen zu den Festtagen gehörenden Zeit mit ihrer Familie entscheiden müssen. Zusätzlich dazu sollte den Spielern auf diese Weise genug Zeit dafür zur Verfügung stehen, um sich mit den Inhalten des 15. Geburtstages von WoW zu beschäftigen und die damit verbundenen Belohnungen freizuschalten.   With the reveal at BlizzCon of the upcoming Shadowlands expansion, we’ve been getting a lot of questions regarding the schedule for the previously announced Visions of N’Zoth content update. To that end, we want to share that Visions of N’Zoth and the raid—Ny’alotha, The Waking City—will go live early next year. Visions of N’Zoth is making good progress on the PTR, and currently with your help, we have been comprehensively testing the new content along with iterating on new systems like Corruption. During the holiday season, we want to be considerate of all our players with the release timing of new content. Many guilds are still progressing through The Eternal Palace, and we want to give them enough time to finish the raid and earn their Cutting Edge: Queen Azshara and Ahead of the Curve achievements before opening the new raid. We try to avoid releasing new content tiers during the holiday season so that players are not encouraged to choose between progression and spending time with their families and friends. This also helps ensure us that we’re fully staffed to support any required hotfixes or turning issues that may emerge. This will also give everyone extra time to enjoy the WoW 15th Anniversary event starting today, so you can play through the limited-time Memories of Azeroth raids and Korrak’s Revenge without having to rush through the festivities. We’ll have more info on the new raid and content update in the next few weeks, so stay tuned to the forums and worldofwarcraft.com 33 for the latest news as we head into the holiday season.     (via)