Direkt zum Inhalt

Update 2: Auch wenn die bisher in den Spieldaten von Patch 8.2: Rise of Azshara vorhandene Version des Meta-Erfolgs Battle for Azeroth Pathfinder, Part Two relativ simpel war und Spieler sich bereits über eine sehr einfache Voraussetzung zum Freischalten des Fliegens in BfA freuten, so haben die Verantwortlichen den in der vergangenen Nacht veröffentlichten Build 30495 aber leider dafür genutzt, um diesen Erfolg noch einmal ein wenig zu überarbeiten.

Um diese Errungenschaft zu erlangen, müssen Spieler in der Zukunft nicht einfach nur den ersten Erfolg aus dieser Reihe besitzen und eine respektvolle Rufstufe bei den Fraktionen aus diesem Update erreichen, sondern sie müssen auch noch die Erfolge Explore Nazjatar und Explore Mechagon besitzen. Diese beiden Errungenschaften erfordern von den Spielern, dass sie Mechagon und Nazjatar komplett erforschen und alle Bereiche in diesen Gebieten aufdecken. Da Spieler sowieso enorm viel Zeit in diesen beiden Gebieten verbringen werden, sollten diese Erfolge sehr leicht zu erhalten sein. Gleichzeitig ist diese Änderung leider ein eindeutiger Hinweis darauf, dass der Erfolg Battle for Azeroth Pathfinder, Part Two zum jetzigen Zeitpunkt möglicherweise noch nicht komplett ist und die Entwickler in den kommenden Wochen oder Monaten weitere Anforderungen zu diesem Meta-Erfolg hinzufügen werden. Update: Da der in der vergangenen Nacht auf den öffentlichen Testserver von World of Warcraft aufgespielte Patch 8.2: Rise of Azshara unter anderem den zweiten Teil des für das Fliegen in Battle for Azeroth benötigten Erfolgs Pfadfinder von Battle for Azeroth, Teil eins beinhaltete, können die Spieler dieses MMORPGs jetzt endlich herausfinden, was für Voraussetzungen sie für das Fliegen in der neuesten Erweiterungen erfüllen müssen. Zur Überraschung vieler Spieler sind diese zweiten Erfolge enorm simpel aufgebaut und erfordern einfach nur, dass die Spieler eine respektvolle Rufstufe bei den zwei neuen Fraktionen aus Patch 8.2 erreichen. Mitglieder der Allianz müssen also die Gnome in Mechagon und die Ankoan in Nazjatar auf einen respaktvollen Ruf bringen und Spieler der Horde müssen neben den Einwohnern von Mechagon auch noch die Unshackeld mit ihrem gesammelten Ruf beeindrucken. Wer diese beiden simplen Anforderungen erfüllt, der darf in Kul Tiras, Zandalar, Mechagon und Nazjatar fliegen und erhält zusätzlich dazu auch noch einen mechanischen Papagei als Reittier geschenkt.   Der Erfolg der Allianz: Der Erfolg der Horde:   Originalartikel: Mit dem irgendwann in dieser Woche auf dem öffentlichen Testserver von World of Warcraft erscheinenden Patch 8.2: Rise of Azshara werden die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment endlich einen von vielen Spielern seit dem Start dieser Erweiterung gehegten Wunsch erfüllen und ihnen das Fliegen in den neuen Gebieten aus diesem Addon erlauben. Während vergangene Erweiterungen in solch einem Fall immer eine Flugverbotszone aus dem neuesten Teil der Spielwelt machten und dadurch die Fortbewegung der Spieler weiter einschränkten, so haben sie sich in BfA aber wohl scheinbar dafür entschieden, die Spieler direkt in allen Zonen des Addons mit ihren Reittieren fliegen zu lassen. Aus diesem Grund werden die Spieler nicht nur in Zandalar und Kul Tiras fliegen können, sondern sie dürfen mit ihren Mounts auch noch über die neuen Zonen Mechagon und Nazjatar hinwegfliegen. Auch wenn das Fliegen selbst im Grunde bereits Belohnung genug ist, so dürfen sich die Spieler von World of Warcraft für das Abschließen der benötigten Pfadfinder-Erfolge interessanterweise auch noch über eine weitere Belohnung freuen. Dabei handelt es sich um einen bisher namenlosen mechanischen Papagei, der optisch stark an das Haustier Feder erinnert und den dafür qualifizierten Spieler als ein weiteres fliegendes Reittier dienen wird. Wer bisher also noch kein Glück mit Freihafen und den Inselexpeditionen hatte, der kann auf diese Weise zumindest eine Form eines Papageien als Mount für seinen Account freischalten. Die folgende Liste informiert euch darüber, welche Voraussetzungen vermutlich für das Freischalten des Fliegens in Patch 8.2. Rise of Azshara erfüllt werden müssen.   Die bereits bekannten Voraussetzungen: Spieler benötigen erst einmal den Erfolg Pfadfinder von Battle for Azeroth, Teil eins. Dieser kann bereits jetzt abgeschlossen werden. Der mit Patch 8.2 erscheinende zweite Teil dieser Errungenschaft benötigt auch noch einen respektvollen Ruf bei den neuen Fraktionen aus Patch .8.2: Rustbolt Resistance (Mechagon), Ankoan (Nazjatar Allianz), Unshackled (Nazjatar Horde). Es ist sehr wahrscheinlich, dass Spieler nur die zu ihrer Fraktion gehörende Gruppierung aus Nazjatar auf die entsprechende Rufstufe bringen muss. Das Freischalten des Fliegens wird vermutlich auch noch das Erkunden der neuen Gebiete aus Patch 8.2 erfordern. Es wäre möglich, dass das Fliegen auch noch das Abschließen aller neuen Story-Quests oder den Abschluss der Kriegskampagne aus 8.2 voraussetzt.     (via)