Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Blizzard: Diablo 1 jetzt auf GOG.COM verfügbar

Update: Auch wenn die für Diablo 1 bestimmte Erweiterung “Hellfire” eigentlich kein offizielles Produkt von Blizzard Entertainment darstellt und die seit einigen Monaten auf der Plattform GOG.COM angebotene Variante des Spiels daher ohne dieses Addon verkauft wurde, so hat das bisherige Feedback der Community die Verantwortlichen von Blizzard aber vor Kurzem davon überzeugt, dass diese Erweiterung einen wichtigen Teil von Diablo 1 darstellt.

Aus diesem Grund durften die Betreiber von GOG.COM ihr Angebot gestern Abend noch einmal aktualisieren und das bisherige Angebot dieses Action-Rollenspiels um Hellfire erweitert. Für den Preis von 8.99 Euro (8.09 Euro aufgrund des Sommer Sales) erhalten die Käufer jetzt sowohl das Grundspiel von Diablo 1 als auch die unter anderem den Mönch als spielbare Klasse, eine weitere Singleplayer-Handlung und viele neue Gegenstände umfassende Hellfire-Erweiterung. Wer Diablo 1 im Verlauf der vergangenen Monate bereits auf dieser Plattform erworben hat, der darf sich nun darüber freuen, dass ihm dieses Addon gutgeschrieben wurde und er es vollkommen kostenlos herunterladen darf. Weitere Informationen zu diesem Angebot findet ihr unter diesem Link..   Ursprünglich von Synergistic Software entwickelt und 1997 veröffentlicht, war Hellfire kein offizielles Produkt von Blizzard und wurde von ihnen nicht unterstützt, oder trug dessen Label. Als Antwort auf zahlreiche Diablo-Spieler, die sich diese Inhalte sehnlichst gewünscht haben, hat Blizzard dennoch seine Zustimmung gegeben, dass alle Käufer von Diablo auf GOG.COM Hellfire als kostenloses Add-On erhalten.   A new, powerful demon threatens Tristram...You guessed it! The Hellfire expansion is now available to all game owners! 🔥Get the original Diablo 10% off during the Summer Sale Festival https://t.co/wWyERjI9Pu 😈@Blizzard_Ent @Diablo #ReturnToTristram pic.twitter.com/LUNuAz1qXL— GOG.COM (@GOGcom) 5. Juni 2019   Originalartikel: Im Vorfeld der vor einigen Monaten durchgeführten Blizzcon 2019 verkündeten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment zum Frust ihrer Community, dass sie aktuell zwar an mehreren Projekten im Universum von Diablo arbeiten, aber außer dem mobilen Titel Diablo Immortal bisher noch keines dieser Projekte mit ihrer Spielerschaft teilen können. Einer gestern Abend auf den Communityseiten von Blizzard Entertainment veröffentlichten Ankündigung zufolge handelt es sich bei einem dieser Projekte scheinbar um einer Partnerschaft mit der bekannten Vertriebsplattform GOG.COM, die dazu führte, dass die normale Variante von Diablo 1 seit gestern Abend für den Preis von 8,89 EUR in diesem Store angeboten wird. Diese spezielle GoG-Version von Diablo 1 beinhaltet dabei dann einige kleinere Änderungen wie beispielsweise Verbesserungen am Ton, Hochskalierung bei Auflösung und Bildwiederholrate sowie Kompatibilitätsanpassungen. Des Weiteren kann diese Version leider keine Verbindung zum Battle.Net herstellen, weshalb der Mehrspielermodus dieses Titels nur über LAN oder P2P-Verbindung funktioniert. Wer das Battle.Net für den Mehrspielermodus nutzen möchte, der muss leider über die bisher im Handel erhältliche und nicht überarbeitete Variante dieses alten Titels (kann ebenfalls dort heruntergeladen werden) auf diese Funktionen zugreifen. Was die Zukunft der Partnerschaft zwischen GOG.COM und Blizzard Entertainment betrifft, so geht aus dem FAQ der Ankündigung zu dieser Neuigkeit recht eindeutig hervor, dass aktuell auch noch an der Umsetzung von einigen anderen klassischen Titeln dieses Entwicklerstudios auf dieser Verkaufsplattform gearbeitet wird. Dabei handelt es sich scheinbar um Warcraft: Orcs and Humans und das von vielen Fans gemochte Warcraft II. Auch wenn es bisher noch keine konkreten Informationen zu diesen kommenden Umsetzungen gibt, so werden die Verantwortlichen von GOG und Blizzard vermutlich ebenfalls wieder einige kleinere Verbesserungen an diesen Spielversionen durchführen.   Diablo jetzt auf GOG.COM verfügbar Am 31. Dezember 1996 wurden die Pforten in die düstere und unheilvolle Welt von Diablo aufgestoßen. Helden drangen tief in die Katakomben unter der Kathedrale von Tristram ein, um sich dem Herrn des Schreckens zu stellen. Damit wurde der Grundstein für ein Vermächtnis in der Welt der Action-Rollenspiele gelegt, das bis heute andauert. Jetzt könnt ihr den bahnbrechenden Blizzard-Klassiker auf ein Neues erleben, denn ab heute ist er zum ersten Mal DRM-frei und in digitaler Form exklusiv auf GOG.COM verfügbar!   Diablo wurde liebevoll in seiner ursprünglichen Form bewahrt. Das Spiel unterstützt eine HD-Auflösung und ist dank einiger Updates durch das GOG-Team mit modernen PC-Betriebssystemen kompatibel. Ihr könnt entweder allein oder über Netzwerk bzw. direkte IP-Verbindung mit Freunden spielen. Euch erwarten zufällig generierte Räume, Korridore, Fallen, Schätze, Monster und Treppen, die ihr allesamt in ihrer ursprünglichen dreidimensionalen SVGA-Grafik erleben könnt. Seid ihr bereit, an den Ursprung zurückzukehren? Holt euch Diablo für 8,89 EUR direkt auf GOG.COM. FAQ Frage: In welche Sprachen wird Diablo übersetzt? Antwort: Diablo ist nur auf Englisch verfügbar. Frage: An wen muss ich mich wenden, wenn ich Hilfe mit Diablo benötige? Antwort: Wendet euch bitte bei Fragen zu Zahlung, Kauf, Download, Installation, Patchen und Fehlerbehebung direkt an GOG. Wenn ihr Hilfe beim Einloggen in Battle.net benötigt, kontaktiert bitte den Blizzard-Kundendienst. Frage: Warum gibt es zwei Versionen des Spiels? Antwort: Diablo ist sowohl in seiner unveränderten, mit Battle.net kompatiblen Originalform als auch als verbesserte Version von GOG verfügbar. Frage: Wie unterscheidet sich die Battle.net-Version von der GOG-Version des Spiels? Antwort: Die Originalversion für Battle.net ist völlig unverändert und erlaubt es Spielern, sich über Blizzards Battle.net-Dienst miteinander zu verbinden. Die GOG-Version beinhaltet ein paar Änderungen wie kleinere Verbesserungen am Ton, Hochskalierung bei Auflösung und Bildwiederholrate sowie Kompatibilitätsanpassungen. Bitte beachtet, dass diese Version keine Verbindung zu Battle.net herstellen kann und den Mehrspielermodus nur über LAN und P2P-Verbindung unterstützt. Frage: Wird der GOG GALAXY-Client zum Spielen von Diablo benötigt? Antwort: Der GOG GALAXY-Client bietet zwar optimierte Optionen zur Verwaltung der Installationen, wird aber nicht zum Spielen von Diablo benötigt. Frage: Welche Systemanforderungen gelten zum Spielen von Diablo? Antwort: Die Liste der Systemanforderungen ist auf GOG.COM verfügbar. Frage: Ist Diablo auf Blizzards Battle.net App verfügbar? Antwort: Nein, Diablo kann nicht über die Battle.net App erworben oder heruntergeladen werden. Frage: Wird Diablo: Hellfire in Zukunft auf GOG.COM unterstützt/angeboten? Antwort: Wir planen im Moment nicht, Diablo: Hellfire auf GOG.COM anzubieten. Frage: Wird Diablo II in Zukunft auf GOG.COM angeboten? Antwort: Diablo II und Diablo II: Lord of Destruction können derzeit digital im Battle.net Shop erworben werden. Wir haben im Moment dazu keine weiteren Ankündigungen. Frage: Werden in Zukunft weitere Blizzard-Klassiker auf GOG.COM angeboten? Antwort: Ja, wir haben angekündigt, dass wir Warcraft: Orcs and Humans und Warcraft II auf GOG.COM anbieten werden. Wir werden weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt enthüllen.     (via)