Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Kriegsfront: Die Allianz kontrolliert das Arathihochland

In der Nacht von gestern auf heute haben die aufseiten der Allianz kämpfenden Spieler aus der europäischen Spielregion von World of Warcraft endlich die in der letzten Woche aktiv gewesene Eroberung des Arathihochlands abgeschlossen und dadurch dann den nächsten Kontrollwechsel in dieser umkämpften Zone ausgelöst.

Während die Allianz durch diesen Wechsel jetzt erneut mehrere Rare Mobs, einige Quests und einen fraktionsspezifischen Weltboss freigeschaltet hat, so dürfen die Spieler der Horde seit diesem Zeitpunkt wieder einmal die für ihren eigenen Angriff auf das Arathihochland benötigten Sammelquests in Zandalar abschließen. Weitere Informationen zu dieser Rotation und den jetzt im Spiel vorhandenen Quests findet ihr wie üblich in der folgenden Übersicht.     Die Quests der Allianz: Durch die Eroberung des Arathihochland hat die Allianz wieder einmal sechs spezielle Quests für diese Zone freigeschaltet, die jeweils das Besiegen von 20 Mobs einer bestimmten Art erfordern und die Spieler entweder mit einer großen Menge von Kriegsressourcen, einem Ausrüstungsteil oder Azerit belohnen. Diese Quest werden mit jeder Eroberung der Zone zurückgesetzt, sodass daran interessierte Personen sie regelmäßig abschließen können.  Boulderfist Beatdown – 200 Kriegsressourcen  Sins of the Syndicate – 200 Kriegsressourcen Twice-Exiled – 200 Kriegsressourcen Wiping Out the Witherbark– 200 Kriegsressourcen Executing Exorcisms – 300 Azerit The League Will Lose –  Ausrüstungstruhe der Kriegsfront       Der Weltboss für die Allianz: Die Spieler der Allianz dürfen jetzt wieder gegen den im Arathihochland vorhandenen Weltboss “Die Heulende Verdammnis” antreten, der ihnen mit etwas Glück einen Gegenstand mit einem Itemlevel von 370+ überlassen kann. Wichtig an diesem speziellen Weltboss ist allerdings, dass er sich nur mit jeder Rotation der Kriegsfront zurücksetzt und die wöchentliche Rotation keinen Einfluss auf diesen Encounter hat.     Rare Mobs für die Allianz: Mit dem vor Kurzem durchgeführten Wechsel der Kontrolle über das Arathihochland wurden bei den Spielern der Allianz alle in diesem Gebiet vorhandenen Rare Mobs zurückgesetzt. Aus diesem Grund können daran interessierte Allianzler jetzt wieder in diesem Gebiet auf die Jagd nach Rare Mobs begeben und mit etwas Glück epische Ausrüstungsteile, Reittiere, Haustiere oder andere Belohnungen erhalten.     Die Quests für die Horde: Um ihren Angriff auf das Arathihochland vorzubereiten, müssen die Spieler der Horde jetzt erst einmal wieder eine Reihe von Ressourcen bei den entsprechenden NPCs in Zuldazar abgeben. Das Spenden dieser Gegenstände erhöht dabei dann die Prozentleiste für den Start des Angriffs und belohnt die Spieler jeweils mit ein wenig Azerit.   Die folgenden Gegenstände können abgegeben werden: 6x Zielfernrohr des Ausgucks 15x Tödlicher Solstein 2x Trommeln des Mahlstroms 3x Ring – Siegel der Vielseitigkeit 2x Monelitgehärtete Steigbügel 60x Sirenenpollen 60x Gischtvernebeltes Leinen 3x Kriegsrolle der Seelenstärke 100 Gold 100x Kriegsressourcen       (via)