Direkt zum Inhalt

Der Hexenwald: Einige Erklärungen der Entwickler

Auch wenn bisher nur sechs Karten und zwei neue Schlüsselwörter aus der irgendwann im April 2018 für Hearthstone erscheinenden Erweiterung “Der Hexenwald” bekannt sind, so reichten diese geplanten Neuerungen aber scheinbar bereits dafür aus, um eine Vielzahl von unterschiedlichen Fragen innerhalb der Community von Hearthstone aufkommen zu lassen.

Teaser Bild von Der Hexenwald: Einige Erklärungen der Entwickler

Um den Spielern nun möglichst genaue Antworten auf ihre Fragen zu liefern, haben die Entwickler dieses beliebten Kartenspiels die vergangenen 24 Stunden unter anderem damit zugebracht, in den sozialen Netzwerken auf möglichst viele Nachrichten ihrer Spieler zu reagieren und Erklärungen zu den Inhalten dieses kommenden Addons mit ihrer Community zu teilen. Passend zu diesem Vorgehen des Entwicklerteams findet ihr weiter unten in diesem Artikel nun eine übersetzte Zusammenfassung der interessantesten und nützlichsten Erklärungen der Entwickler zu den Inhalten von “Der Hexenwald”.

(Hinweis: Weitere Erklärungen zu dieser Erweiterung und den neuen Karten sollen im Verlauf der nächsten vier Wochen folgen.)

Die Erklärungen der Entwickler: Wichtige Details: Die Erweiterung erscheint Mitte April. Jede Klasse erhält auch dieses Mal wieder zwei legendäre Karten (Quelle). Die Enthüllungen der Karten starten direkt nach dem Livestream am 26.März (Quelle). Nur Schamanen dürfen sich in dieser Erweiterung über eine neue Heldenkarte freuen (Quelle).

Baku und Genn: 0 ist eine gerade Zahl. Baku und Genn werden diesen Wert daher als gerade Zahl einstufen. Baku die Mondschlingerin kann nur die grundlegenden Heldenfähigkeiten der neun spielbaren Klassen verbessern. Sein Effekt funktioniert genauso wie die Fähigkeit von Justiziarin Treuherz (Quelle). Um das Bauen eines Decks mit geraden oder ungeraden Manakosten zu vereinfachen, werden die Entwickler die Sammlung mit neuen Filtern für die Suche nach diesen Karten ausstatten (Quelle). Baku die Mondschlingerin und Genn Graumähne werden ihre Effekte selbst dann aktivieren, wenn Prinz Malchezaar Karten mit den falschen Kosten in das eigene Deck mischt (Quelle). Der Zauber “Wandelbare Schriftrolle” zählt für Baku und Genn als Karte mit Manakosten von 0 (Quelle). In der Geschichte des Addons dient Baku die Mondschlingerin der neuen Heldenkarte “Hagatha” (Quelle). Quests besitzen ungerade Kosten und deaktivieren den Effekt von Genn (Quelle).

Die Monsterjagd und PvE: Die aus Kobolde & Katakomben stammende Schatzjagd kann auch noch dem Erscheinen der nächsten Erweiterung weiterhin verwendet werden (Quelle). Die vier Helden der Monsterjagd besitzen komplett neue Heldenfähigkeiten und einige spezielle Karten (Quelle). Die Entwickler wissen aktuell noch nicht, was sie mit der Schatzjagd tun werden, wenn Kobolde & Katakomben aus dem Standardformat verschwindet (Quelle).

Mechaniken: Karten, die ähnliche Effekte wie das neue Schlüsselwort “Echo” besitzen, werden nicht mit dem neuen Schlüsselwort ausgestattet (Quelle). Todespirscher Rexxar wird beim Launch des Addons sowohl auf die Karten aus Kobolde & Katakomben als auch auf die neuen Wildtiere aus dem Hexenwald zugreifen (Quelle). Das neue Schlüsselwort “Eifer” wird sich selbst dann aktivieren, wenn der Diener mit dem Effekt durch eine andere Karte beschworen wurde (Quelle). Die durch das Schlüsselwort “Echo” erzeugten Kopien sind nicht von temporären Effekten betroffen, die die Manakosten der ursprünglichen Karte verringerten (Quelle).