Direkt zum Inhalt

Patch 9.1: Die Hand von Nilganihmaht als Reittier erhalten

Mit dem kommenden Patch 9.1: Ketten der Herrschaft werden die Entwickler von World of Warcraft eine handvoll an speziellen Reittieren in ihr MMORPG einbauen, die alle riesige auf den Fingern laufende Hände als Modelle verwenden.

Teaser Bild von Patch 9.1: Die Hand von Nilganihmaht als Reittier erhalten
Teaser Bild von Patch 9.1: Die Hand von Nilganihmaht als Reittier erhalten

Die goldene Variante dieser Hand trägt die Bezeichnung „Hand von Nilganihmaht“ und sie war bisher die einzige Version dieses Mount, deren Quelle nicht auf dem PTR ausfindig gemacht werden konnte. Durch die Anstrengungen einiger findiger Spieler hat sich mittlerweile aber herausgestellt, dass die Freischaltung dieses Mounts mit einem kleinen Rätsel im Schlund verbunden ist. Die folgenden Absätze erklären, wie das Rätsel funktioniert und dieses Mount erlangt werden kann.

Die Risse im Schlund: In Patch 9.1 erhält der Schlund einen Riss, der als schattenhafte zu der normalen Variante dieser Zone fungiert. Einige Teile des Rätsels spielen sich in diesem Riss ab, weshalb Spieler wissen sollten, wie sie Zugang dazu erhalten. Bisher sind 2 Wege bekannt, die einen Spieler in diese schattenhafte Welt bringen. Spieler mit genug Ruf bei dem Archivarkodex dürfen Repaired Riftkey erwerben. Mit diesen verbrauchbaren Gegenständen können die Spieler von Korthia aus für 15 Minuten in den Riss reisen. Auf diese Weise können die Spieler sowohl Korthia als auch den Schlund selbst im Riss erkunden. Die zu den Nachtfae-Angriffen gehörende Quest A Shady Place stellt den Spielern den Unbalanced Riftstone zur Verfügung, der sie überall im Schlund für 10 Minuten in den Riss bringt. Auf diese Weise kann Korthia nicht erkundet werden.

  Die Hand von Nilganihmaht: Bei den Koordinaten 25.2, 32.7 im Schlund gibt es eine Höhle. Wenn Spieler sich in der Riss-Welt befinden und diese Höhle betreten, dann finden sie dort die Hand von Nilganihmaht. Die Hand ist nur im Riss sichtbar und der Hand fehlen ihre fünf unterschiedlichen Ringe. Die Spieler müssen nun die fünf Ringe der Hand finden und sie zu ihr zurückbringen. Das in der Nähe vorhandene Buch Hands of Defiance: A Chronicle of Woe beinhaltet Hinweise darauf, wo sich die fünf Ringe aktuell befinden.

Ring 1: Nilganihmaht’s Stone Ring Für diesen Ring müssen die Spieler vier Bruchstücke sammeln und die Gegenstände in einer der Seelenstahlschmieden in Zovaals Kessel verbinden. Dieser Teil kann aber nur abgeschlossen werden, wenn ein Angriff der Nekrolords aktiv ist und die Quest Putting A Plan Together angeboten wird. Spieler benötigen nämlich die durch diese Quest erlangten Fahrzeuge dafür, um die Fundorte der Bruchstücke zu erreichen. Quartered Ancient Ring befindet sich in einer der Kisten bei der Verdammnisfestung. Der Ring kann nur droppen, wenn die Spieler das Fahrzeug der Quest verwenden. Quartered Ancient Ring wird durch die Quest Clearing the Walls erlangt. Die Quest startet durch die in den Kisten bei der Verdammnisfestung erhältliche Defense Map. Quartered Ancient Ring liegt am Boden in der Nähe eines der anderen Bruchstücke. Es gibt wohl mehrere Spawnpunkte. Quartered Ancient Ring droppt bei dem Maw Mad Construct. Dieser NPC erscheint durch das Plündern eines der anderen Bruchstücke und er rennt schreiend durch die Verdammnisfestung. Wer den Mob nicht rechtzeitig tötet, der muss einige Minuten auf den Respawn warten.

Ring 2: Nilganihmaht’s Runed Band Dieser Ring droppt mit einer Droprate von scheinbar 100% bei dem Rare Mob Torglluun. Dieser Gegner spawnt bei 28/24 und er kann nur gesehen werden, wenn Spieler sich in der Riss-Phase der Welt befinden.

Ring 3: Nilganihmaht’s Gold Band Für diesen Ring müssen die Spieler ein kurzes Jumping-Rätsel bewältigen. Das Ganze startet bei 18.6 39.0 und Spieler benötigen keine speziellen Fähigkeiten oder Gegenstände. Das folgende Video zeigt euch den Ablauf der Aufgabe.

Ring 4: Nilganihmaht’s Silver Ring  Dieser Ring befindet sich in der Domination Sealed Chest in Desmotaeron. Die Kiste selbst ist verschlossen und der Käfig um die Kiste besitzt noch einmal drei Schlösser. Spieler müssen insgesamt vier Seal Breaker Key erbeuten, die das Aufmachen dieser Behälter ermöglichen. Diese Objekte gibt es durch die folgenden Quellen: Die Maldraxxi Defector besitzen eine geringe Chance darauf solch ein Objekt zu droppen. Diese Elite Mobs können im Alleingang besiegt werden, wenn Spieler genug Gear besitzen. Ein weiterer Schlüssel hängt an der Wand in dem Gebäude neben dem Rare Mob Deomen the Vortex. Noch ein Schlüssel befindet sich in dem Behälter Feeder’s Hand and Key, der von dem Rare Mob Ylva gedroppt wird. Der vierte Schlüssel ist durch die Helgarde Supply Cache in Desmotaeron erhältlich.

Ring 5: Nilganihmaht’s Signet Ring Der fünfte und finale Ring droppt bei Exos, Herald of Domination. Dieser Rare Mob spawnt ganz oben auf der Verdammnisfestung. Um diesen Gegner zu erreichen, benötigen die Spieler den Ruf der Herrschaft oder einen anderen Spieler mit diesem Gegenstand. Dieses Objekt öffnet ein Portal an die Turmspitze und ist schon jetzt im Spiel vorhanden. Eine Anleitung zu der Herstellung findet ihr hier.

Das Reittier erhalten: Wer alle fünf Ringe besitzt, der muss zu der Hand von Nilganihmaht zurückkehren und diese Objekte an den Fingern der Hand anbringen. Wenn alle 5 Ringe an der Hand sind, dann erwacht dieses Wesen zum Leben und bietet den Spielern die Quest Gotta Hand It To Ya an. Dadurch erhalten sie dann direkt Nilganihmaht Control Ring, der die goldene Hand eines Riesen als Mount zu ihrer Sammlung hinzufügt. Auch wenn diese Reittiere nicht fliegen dürfen, so können sie mit ihrem Mount-Special aber Schere-Stein-Papier gegeneinander spielen.