Direkt zum Inhalt

Patch 9.1: Eine Reihe von neuen kosmetischen Umhängen

Der in dieser Woche auf den öffentlichen Testserver von Patch 9.1: Ketten der Herrschaft aufgespielte neue Build brachte unter anderem eine Reihe von neuen kosmetischen Umhängen mit sich, die die Spieler von World of Warcraft in der Zukunft für ihre Sammlung an Vorlagen erlangen können.

Teaser Bild von Patch 9.1: Eine Reihe von neuen kosmetischen Umhängen
Teaser Bild von Patch 9.1: Eine Reihe von neuen kosmetischen Umhängen

Diese neuen dekorativen Objekte für den Rückenslot der Charaktere basieren optisch dann auf den Kreaturen aus dem Schlund und zeichnen sich hauptsächlich durch spitze Kanten, Schädel und eingravierte Runen aus. Mit dieser Optik passen diese Umhänge sehr gut zu den Rüstungssets aus Patch 9.1, weshalb daran interessierte Spieler auf jeden Fall ein optisch stimmiges Ausrüstungsset zusammenstellen können. Was die Quellen für diese kosmetischen Umhänge betrifft, so steht noch nicht wirklich fest, wie die Spieler die meisten dieser Gegenstände erlangen können. Allerdings berichteten einige auf dem PTR spielende Tester davon, dass der eine oder andere Gegenstand dieser Art durch die neuen Events für den Schlund erhältlich ist und bestimmte Rare Mobs diese Umhänge in ihrer Beutetabelle besitzen. Zusätzlich dazu könnten einige dieser dekorativen Objekte durch die Story-Kampagne des Spiels, Ruffraktionen, bestimmte Händler oder neue Ebenen von Torghast erhältlich sein. Schließlich fungiert dieser Content von Shadowlands schon jetzt als Quelle für viele rein kosmetische Gegenstände des Spiels.

Die Gegenstände: Borrowed Eye Crescent Beastcaller’s Crescent Painbringer’s Back-Prison Warden’s Torture Kit Gilded Agony Cage Cold Burden of the Damned Tormentor’s Backplate

Die Modelle: