Direkt zum Inhalt

Inn-vitational am Wegekreuz: Frauen sollen in Zukunft stärker repräsentiert werden

Am morgigen Mittwoch, den 21. April 2021 werden die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment das Hearthstone Inn-vitational am Wegekreuz veranstalten und 20 bekannte Persönlichkeiten der Community in zwei Teams gegeneinander antreten.

Teaser Bild von Inn-vitational am Wegekreuz: Frauen sollen in Zukunft stärker repräsentiert werden
Teaser Bild von Inn-vitational am Wegekreuz: Frauen sollen in Zukunft stärker repräsentiert werden

Wer die ursprünglich einmal vor einigen Tagen veröffentlichte Ankündigung zu diesem Turnier angeschaut hat, der hat möglicherweise bemerkt, dass eigentlich Kripparrian und RegisKillbin als Teilnehmer für dieses Event geplant gewesen sind. In der neuen Übersicht der 20 an diesem Turnier teilnehmenden Personen wurden diese beiden bekannten Steamer aber entfernt und durch die beiden Spielerinnen lunaloveee8 und AvellineHS ersetzt. Diese beiden neuen Teilnehmer befinden sich jeweils in anderen Team und spielen somit gegeneinander. Auch wenn man bei solch einem Wechsel schnell von einem Fehlverhalten der alten Teilnehmer oder einer sonderbaren Einstellung von Blizzard ausgehen würde, so haben  Kripparrian und RegisKillbin in diesem Fall aber wohl beide freiwillig auf ihre Position in diesem Turnier verzichtet. Die Spieler haben diese Entscheidung getroffen, weil es ihrer Meinung nach mehr als genug andere Spieler gibt, die deutlich besser in solch einem Event abschneiden würden und die Plätze daher eindeutig mehr verdient haben. Zusätzlich dazu brachen in der Fangemeinde von Hearthstone in der vergangenen Woche wieder einmal Diskussionen darüber los, dass die Verantwortlichen bei ihren Einladungen zu wenig auf das Repräsentieren von allen Spielerschichten achten und besonders weibliche Spieler kaum bei solchen Events vertreten ist. Kripparrian und RegisKillbin wollten diese Sichtweise durch ihre Aktion unterstützen und einigen Frauen die Chance geben im Rampenlicht zu stehen. Wie bereits erwähnt hat Blizzard Entertainment auf diese Kritik der Spieler und der Influencer reagiert und die frei gewordenen Positionen an lunaloveee8 und AvellineHS verteilt. Beide Spielerinnen zeichneten sich in der Vergangenheit bereits häufiger durch ihr Können in Hearthstone aus und sollten bei diesem Event eine gute Figur abgeben. Des Weiteren haben die Verantwortlichen auf Twitter versprochen, dass sie sich bessern wollen und bei allen zukünftigen Events dieser Art eine höhere Beteiligung bei den weiblichen Teilnehmern anstreben möchten. Diese Maßnahme ist wohl nur ein Teil von Blizzards Plänen für eine bessere Repräsentation der Community. Ob diese Aussagen tatsächlich korrekt sind, muss allerdings erst einmal die Zukunft zeigen. Wer gerne mehr darüber erfahren möchte, was für Probleme einige Frauen in der Hearthstone-Event-Szene erleben, der sollte sich das hier verlinkte Video von Slysssa Gaming anschauen.

We have two new participants for the Crossroads Inn-vitational! Welcome @lunaloveee8 and @AvellineHS to the roster, and a huge thanks to Kripp and RegisKillbin for graciously offering their slots. Why we’re doing this: representation and inclusion matter, and we’re committing ourselves to being better. It’s vital that our events represent the reality of the Hearthstone community made up of numerous talented and deserving women who dedicate themselves to the game every day. In order to commit ourselves to doing better in the future, every community event’s invitees will have a greater representation of women moving forward. This is only one piece of our future plans around diversity and inclusion. To the women of the Hearthstone community: thank you, and know that we will live up to this through our actions.