Direkt zum Inhalt

Hinweis: Der wöchentliche Reset findet nun um 09:00 Uhr statt

In der Nacht von gestern auf heute fand in der Europäischen Union wieder einmal die Zeitumstellung von der bisher aktiv gewesenen Winterzeit auf die in den nächsten Monaten verwendete Sommerzeit statt.

Teaser Bild von Hinweis: Der wöchentliche Reset findet nun um 09:00 Uhr statt
Teaser Bild von Hinweis: Der wöchentliche Reset findet nun um 09:00 Uhr statt

Dieser Wechsel hat auch in diesem Fall wieder dafür gesorgt, dass die Menschen in Europa ihre Uhren eine Stunde nach vorne gestellt haben und nun jeden Tag etwas mehr Zeit im Sonnenlicht verbringen dürfen. Wer etwas vergesslich ist und solche Zeitumstellungen für gewöhnlich verschläft, der sollte diesen Beitrag jetzt als Erinnerung daran einstufen, dass alle analogen Uhren vermutlich manuell umgestellt werden müssen und man seinem persönlichen Zeitgefühl möglicherweise einige Tage lang nicht vertrauen kann. Ansonsten hat die Umstellung von der Winterzeit auf die Sommerzeit interessanterweise auch noch Auswirkungen auf alle europäischen Spieler von World of Warcraft. Das Umstellen der Uhren wirkt sich nämlich direkt nicht auf die internen Mechaniken von Blizzards MMORPG aus, weshalb die an jedem Mittwochvormittag anstehende Zurücksetzung der wöchentlichen Spielinhalte jetzt auch immer eine Stunde länger auf sich warten lässt. Während Spieler im Winter ihre Schatzkammer immer um 08:00 Uhr morgens plündern durften und alle IDs zu diesem Zeitpunkt zurückgesetzt wurden, so finden diese automatischen Vorgänge im Sommer aber leider erst um 09:00 Uhr morgens im Spiel statt. Wer also immer gerne direkt am Mittwoch vor der Schatzkammer auf seine Beute wartet, der muss in den nächsten Monaten immer erst eine Stunde später auftauchen.