Direkt zum Inhalt

WoW: Der neue Hotfix vom 18. März

Die Entwickler von Blizzard Entertainment haben in der vergangenen Nacht einen weiteren neuen Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt, der auch in diesem Fall wieder eigene englische Patchnotes erhalten hat.

Teaser Bild von WoW: Der neue Hotfix vom 18. März
Teaser Bild von WoW: Der neue Hotfix vom 18. März

Dieser Übersicht zufolge handelte es sich bei diesem Hotfix um ein sehr kleines Update, welches gerade einmal vier unterschiedliche Änderungen mit sich brachte. Diese Anpassungen teilen sich dabei dann in drei notwendige Fehlerbehebungen und eine zumindest etwas nützliche Anpassung an der Verteilung der Tapferkeitspunkte aus M+ Dungeons auf. Genauere Details zu diesem Hotfix und seinen Auswirkungen findet ihr folgend.

Die Auswirkungen: Pakte: Nachtfae Es wurde ein Fehler behoben, der gelegentlich dafür sorgte, dass Kapselpfleger nicht korrekt ausgelöst wurde. Gegenstände: Tapferkeitspunkte werden nun direkt nach dem Ende eines M+ Dungeons an die Spieler verteilt. Das Plündern der Truhe ist nicht mehr notwendig. Quests: Aschewelle: Alexandros und Darion Mograine folgen den Spielern jetzt wieder problemlos zu dem Lager von Ve’nari. Ärger an der Heimatfront: Das Töten von Herculon zählt nun für diese Berufung.

March 18, 2021 Covenants Night Fae Fixed an issue where Podtender (Dreamweaver Soulbind) would sometimes fail to trigger.

Items and Rewards Valor is now awarded immediately upon completing a Mythic Keystone dungeon, instead of looted from the chest.

Quests Alexandros and Highlord Darion Mograine once again follow the player to Ve’nari’s Refuge during the “Wake of Ashes” quest. Defeating Herculon will now provide credit towards the Bastion Calling “Troubles at Home.”