Direkt zum Inhalt

Patch 9.0.5: Einige weitere Änderungen für Schurken

Das für World of Warcraft zuständige Entwicklerteam hat im Verlauf des heutigen Abends mehrere Klassenänderungen für den Schurken vorgestellt, die sie als Teil des kommenden Patch 9.0.5 auf die Liveserver ihres MMORPGs aufspielen wollen.

Teaser Bild von Patch 9.0.5: Einige weitere Änderungen für Schurken
Teaser Bild von Patch 9.0.5: Einige weitere Änderungen für Schurken

Diese Anpassungen drehen sich dabei dann alle um die Paktfähigkeit Gezackter Knochenstachel und sollen gemeinsam dafür sorgen, dass diese Fähigkeit etwas nützlicher im Kampf gegen einzelne Ziele wird. Genauere Details zu den geplanten Veränderungen findet ihr in der folgenden Übersicht und dem darunter eingebauten Bluepost der Entwickler.

Die Änderungen: Der Initialschaden von Gezackter Knochenstachel wird um 300% erhöht. Es wird ein Fehler behoben, der aktuell dafür sorgt, dass der Initialschaden von Gezackter Knochenstachel keine kritischen Treffer erzielen kann. Gezackter Knochenstachel gewährt den Schurken in Zukunft einen Combopunkt + einen weiteren Combopunkt für jeden aktiven Knochenstachel. Gezackter Knochenstachel wird den Spielern in Zukunft keine erneute Aufladung gewähren, wenn das Ziel stirbt oder vollständig geheilt wird. Gezackter Knochenstachel sollte in Zukunft immer entfernt werden, wenn das Ziel den Kampf verlässt.

In patch 9.0.5, we’re reworking the Rogue Necrolord Covenant ability Serrated Bone Spike. We’re now testing this set of changes: Rogue Serrated Bone Spike initial damage increased by 300%. Resolved an issue that prevented Serrated Bone Spike’s initial damage from dealing a critical strike. Serrated Bone Spike now grants 1 combo point plus 1 per active bone spike after it strikes the target. Serrated Bone Spike no longer refunds a charge and gets removed when the target is healed to full. Serrated Bone Spike is now removed when the target leaves combat.

The design intention for this button is: impale your enemy with a bone spike from Maldraxxus, inflicting a permanent damage over time on them. We found that while the ability performed well in situations where multiple targets persisted for long times, it was unattractive elsewhere. Greatly increasing the spell’s initial damage should improve its performance in the ‘other’ situations, including those where the enemy doesn’t live very long. However, we then feel we need to address a problem with the ability in PvP. Previously, if the afflicted target was healed to full, the damage over time effect would be removed and a charge of the spell refunded. The way this played out was the effect constantly being removed and charges constantly being refunded. As a result, the Rogue is compelled to constantly hit this button. With an increase to the initial damage component, this could be problematic. So we’re removing that mechanic, and we’re removing the bleed entirely whenever a player leaves combat.