Direkt zum Inhalt

WoW: Weitere Balanceänderungen für Schloss Nathria und die Blutigen Tiefen

Auch wenn die für World of Warcraft zuständigen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment in den vergangenen Wochen bereits eine Reihe von Spielbalanceänderungen für Schloss Nathria und die Dungeons von Shadowlands veröffentlicht haben, so scheinen sie aktuell aber trotzdem noch nicht wirklich zufrieden damit zu sein, wie stark bestimmte Encounter des Spiels aktuell noch immer sind.

Teaser Bild von WoW: Weitere Balanceänderungen für Schloss Nathria und die Blutigen Tiefen
Teaser Bild von WoW: Weitere Balanceänderungen für Schloss Nathria und die Blutigen Tiefen

Aus diesem Grund wollen sie die Wartungsarbeiten in dieser Woche wohl auch dafür nutzen, um einige weitere Anpassungen dieser Art auf die Liveserver aufzuspielen. Diese kommenden Spielbalanceänderungen sollen dann wohl die noch immer von vielen Spielern als Problem eingestuften Blutigen Tiefen etwas angenehmer gestalten und drei Encounter im Schloss Nathria ein wenig nerfen. Genauere Informationen dazu findet ihr in der folgenden Übersicht der derzeit geplanten Veränderungen.

Die geplanten Änderungen: Die Blutigen Tiefen: Tückische Unterdrückerin: Die Zauberzeit von Seelenqual wird von 1.5 Sekunden auf 2 Sekunden erhöht und der Mob setzt die Fähigkeit nicht mehr ganz so häufig ein. Majestätischer Nebeltänzer: Der Schaden von Widerhallender Stoß wird um 20% reduziert und der Mob setzt die Fähigkeit nicht mehr ganz so häufig ein. In dem Event am Ende des Dungeons besitzt Generalin Kaal in Zukunft 10% weniger Gesundheit. Schloss Nathria: Lady Inerva Dunkelader: LFR, Normal und Hero: Heiler werden bald nur als Ziele für Geteiltes Leid und Konzentrierte Anima ausgewählt, wenn es keine anderen Ziele gibt. LFR, Normal und Hero: Der Schaden von Freie Anima wird etwas reduziert. LFR, Normal und Hero: Geteiltes Leid fügt den Trägern des Debuffs in Zukunft keinen Schaden mehr durch ihr Ende des Effekts zu. Hungernder Zerstörer: Mythic: Die Gesundheit des Boses wird um 5% reduziert. Mythic: Die Ziele von Gefräßiges Miasma erleiden 10% weniger Schaden. Essenzentzug gewinnt pro Stapel in Zukunft 20% weniger Schaden hinzu. Ausmerzen sollte in Zukunft immer in den Combat Logs auftauchen. Von Instabiler Ausstoß betroffene Spieler erhalten in Zukunft einen passenden Debuff. Rettung des Sonnenkönigs: Essenzüberlauf: Dieser Effekt heilt Kael’thas in Zukunft um 2.5% seiner Gesundheit (war 2%). Mythic: Der Heilungsbonus der Kugeln wird bald von 50% pro Stapel auf 100% pro Stapel erhöht. Mythic: Die Stärke des Flammenumhangs wird bald um 10% reduziert.