Direkt zum Inhalt

Patch 9.1: Drei verschiedene Interviews mit den Entwicklern

Als Teil der Berichterstattung von der BlizzConline durften mehrere ausgewählte Plattformen an diesem Wochenende bereits vor einiger Zeit geführte Interviews mit den Entwicklern von World of Warcraft veröffentlicht, die sich alle hauptsächlich mit dem neuen Patch 9.1: Ketten der Herrschaft beschäftigten.

Teaser Bild von Patch 9.1: Drei verschiedene Interviews mit den Entwicklern
Teaser Bild von Patch 9.1: Drei verschiedene Interviews mit den Entwicklern

Auch wenn diese Interviews viele nützliche zu diesem Content Update beinhalten, so gibt es zwischen diesen Gesprächen und den Panels von der Blizzcon aber eine Reihe von Überschneidungen mit doppelten Informationen. Aus diesem Grund findet ihr folgend auch nur die Links zu den kompletten Interviews und kurze Übersichten mit den Höhepunkten der jeweiligen Beiträge. Wer sich für jedes Details und die genauen Formulierungen interessiert, der kann den Links folgen.

Das Eurogamer Interview: Die Mitarbeiter dieser Plattform haben mit Game Director Ion Hazzikostas und Art Director Ely Cannon gesprochen. Hier findet ihr das Interview. Der neue Mega-Dungeon „Tazavesh, the Veiled Market“ wurde durch den Einbruch bei Gringotts in Harry Potter inspiriert. Das Fliegen wird durch die Pakt-Kampagne von 9.1 freigeschaltet. Spieler müssen keinen Ruf sammeln. Patch 9.1 beinhaltet neue Flügel für Torghast mit einer neuen Optik. Mit Patch 9.1 möchten die Entwickler dafür sorgen, dass selbst ein Scheitern in Torghast einige Belohnungen bietet. Patch 9.1 beinhaltet keine komplett neuen Systeme.

Das PCGamer Interview: Die Mitarbeiter dieser Plattform haben mit Lead Narrative Designer Steve Danuser und Lead Encounter Designer Morgan Day gesprochen. Hier findet ihr das Interview. Korthia ist keine wirkliche Zone. Es ist eher ein neuer Bereich im Schlund. Patch 9.1 wird den Spielern neue Möglichkeiten zum Kontern des Auges des Kerkermeisters bieten. Das Reiten im Schlund muss erst einmal freigeschaltet werden. Die Story von Patch 9.1 ist ziemlich dunkel. Tazavesh soll deutlich heiterer sein und etwas Abwechslung bieten. Die ersten 5 Bosse in Tazavesh sind ein Rundlauf über den Markt. Die letzten 3 Bosse sind eine Verfolgungsjagd. Der Piraten Drache ist in Boralus.

Das Polygon Interview: Die Mitarbeiter dieser Plattform haben mit Game Designer Jeremy Feasel und Technical Director Frank Kowalkowski gesprochen. Hier findet ihr das Interview. Der Schlund ist etwas sicherer in Patch 9.1, weil er von den Pakten angegriffen wird. Der Schlund und Korthia gehen nahtlos ineinander über. Neue Charaktere erleben eine Phase des Schlund, die noch nicht um Korthia erweitert wurde. Es wird eine Questreihe rund um das Auge des Kerkermeisters geben. Dadurch können die Spieler es besser kontern.