Direkt zum Inhalt

Shadowlands: Die Quelle des Kahlen Fledderflügels wurde entdeckt

Mit Shadowlands wurden mehrere neue Reittiere in World of Warcraft implementiert, die die Modelle der untoten Chimären aus Maldraxxus verwenden und daher sehr begehrt bei vielen Fans dieser Zone sind.

Teaser Bild von Shadowlands: Die Quelle des Kahlen Fledderflügels wurde entdeckt
Teaser Bild von Shadowlands: Die Quelle des Kahlen Fledderflügels wurde entdeckt

Eines dieser neuen Mount ist der über die Durchgekauten Zügel des kahlen Fledderflügels erlangte kahlen Fledderflügel, der trotz einer langen geschlossenen Beta bisher keine allgemein bekannte Quelle besaß. Interessanterweise konnten einige Spieler auf den Liveservern von World of Warcraft jetzt durch pures Glück herausfinden, wie man dieses neue Reittier erhält und wie aufwendig die Anschaffung ist. Den Berichten dieser Spieler zufolge sind die Durchgekauten Zügel des kahlen Fledderflügels wohl in dem Seuchenberührten Ei enthalten (Bisher scheint die Dropchance bei 100% zu liegen). Dieser Gegenstand kann mit einer sehr geringen Dropchance von den Fledderflügeln in Maldraxxus droppen, weshalb die direkte Suche nach diesem Ei für einige Spieler mit viel Arbeit und einem ordentlichen Zeitverlust verbunden kann sein. Zusätzlich dazu gibt es wohl auch einige Personen, die solch ein Ei aus ihrer Belohnung für die tägliche Berufung erbeutet haben. Wer solch ein Ei sein Eigen nennt, der muss einfach nur fünf Tage auf Das Schlüpfen warten und darf danach dann sein neues Reittier aus diesem Behälter befreien. Die folgenden drei Bilder zeigen mögliche Farmpunkte für das Seuchenberührte Ei.