Direkt zum Inhalt

Shadowlands: Das Pre-Event dieser Erweiterung wurde gestartet

Am heutigen Vormittag wurde das Pre-Event zu der kommenden Erweiterung Shadowlands nun auch endlich in der europäischen Spielregion von World of Warcraft gestartet, wodurch die bereits seit Monaten wartende Fangemeinde in diesem Teil der Welt Zugriff auf eine Reihe von neuen Inhalten erhalten hat.

Teaser Bild von Shadowlands: Das Pre-Event dieser Erweiterung wurde gestartet
Teaser Bild von Shadowlands: Das Pre-Event dieser Erweiterung wurde gestartet

Wer in den nächsten zwei Wochen etwas Zeit in WoW investiert, der kann eine Questreihe rund um die Schattenlande abschließen, den Weltboss Nathanos Pestrufer bekämpfen, Rare Mobs in Eiskrone jagen, tägliche Quests abschließen, epische Belohnungen sammeln und die Welt vor den Amok laufenden Zombies der Geißel schützen. Genauere Informationen zu diesen Tätigkeiten und dem Pre-Event findet ihr in der folgenden Übersicht.

Die Geißel-Invasionen: Da Shadowlands mit dem Ende des Lichkönigs eingeleitet wurde und wir aus der Vergangenheit wissen, dass es immer einen Lichkönig geben muss, nehmen die Entwickler das Pre-Event dieser Erweiterung zum Anlass, um die aus Vanilla und WotLK bekannten Invasionen der Geißel zurückzubringen. Die Zombies der Geißel treiben seit heute in Sturmwind und Orgrimmar ihr Unwesen und stecken die Spieler mit ihrer Seuche an. Die Helden der Horde und der Allianz können diese Krankheit entweder entfernen oder sie auslaufen lassen und sich dadurch selbst in einen Untoten verwandeln. In der Form eines Ghouls erhalten die Spieler einige neue Fähigkeiten, die sie im Kampf gegen die Lebenden einsetzen können. Wer von der Insel des Verbannten kommt, der wird durch den Effekt Neue Rekrutin vor den Auswirkungen dieser Invasionen geschützt. Die Fähigkeiten der Zombies: Zerfleischen! Fügt einem Gegner 13 körperlichen Schaden zu und erhöht 12 sec lang den erlittenen körperlichen Schaden um 5%. Vollgeschleimt! Inflicts 5 Nature damage to enemies within 2 yards of the impact. Rufendes Jammern Winkt bis zu 4 Zombies innerhalb von 35 Metern zu Euch herüber. Sie dürfen sich nicht im Kampf befinden. Torkel! Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit von Zombies in der Nähe 10 sec lang um 100%, damit sie ihr Futter besser erwischen. Entfernt bewegungseinschränkende oder Kontrollverlusteffekte. Zombieexplosion! Zerfällt in Stücke, verursacht 60 körperlichen Schaden und infiziert Gegner innerhalb von 15 Metern.

 

Die Quests des Pre-Events: Das Pre-Event zu Shadowlands beinhaltet mehrere normale Quests, die sich über zwei Wochen verteilen. Der Abschnitt in der ersten Woche dreht sich um die Entführung der Fraktionsanführer, den Kampf gegen Nathanos und erste Probleme in Eiskrone. In der zweiten Woche spielen sich dann alle Quests in Eiskrone ab und alles beschäftigt sich mit dem Kampf gegen die Geißel oder den Kult der Verdammten. Da das Erfüllen dieser Aufgaben als Voraussetzung für einige andere Inhalte fungiert, sollten die Spieler diese Quests auf jeden Fall abschließen. Quests aus Woche 1: An Urgent Request/An Urgent Request: Spieler erhalten diese Quest automatisch beim Einloggen in das Spiel. Cause for Distraction/ Cause for Distraction: Diese Quest beinhaltet das Cinematic mit der Entführung der Fraktionsanführer. Return of the Crusade/ Return of the Crusade: Diese Aufgabe zeigt den Spielern, dass sich Händler vom Argentumkreuzzug in den Hauptstädten aufhalten. Field Reports/ Field Reports & Damned Intruders: Spieler müssen die Geißel bekämpfen. Return of the Scourge: Schaltet die Quest Nathanos Blightcaller frei. The Banshee’s Champion/ The Banshee’s Champion: Spieler werden in den Kampf gegen Nathanos in den Pestländern geschickt. Beinhaltet noch ein Cinematic. A Message from Icecrown/A Message from Icecrown: Spieler sollen nach Eiskrone reisen. Securing the Area &  A Valiant Effort/ A Valiant Effort: Spieler helfen dem Kreuzzug in Eiskrone. Sie werden mit  Argentumbelobigungen belohnt. Scouting from a Safe Distance: Spieler überwachen den Kult der Verdammten. Advancing the Effort: Durch Icecrown Effort werden neue Dailies in Eiskrone aktiv.

Quests aus Woche 2: A New Foothold: Spieler treffen den Argentumkreuzzug in Eiskrone. Cult Couture & Fighting for Attention: Spieler befreien gefangene Reittiere und sie sammeln eine Verkleidung. Secrets in Shadows: Spieler erfahren etwas über einen „Verbannten“, der als Vorbild für den Kult fungiert. Bursting the Bubble: Die Arbeit des Kults der Verdammten muss sabotiert werden. A Message from Above: Ein Flug über Eiskrone und ein Bombardement der Geißel. Only Shadows Remain: Durch Continued Effort werden weitere Dailies freigeschaltet. With Hope in Hand/With Hope in Hand: Spieler erschaffen ein Portal nach Eiskrone und sie erhalten die Heldentat  Death Rising.

  Die täglichen Quests: Das Pre-Event zu Shadowlands beinhaltet viele tägliche Quests. Diese Aufgaben werden nacheinander im Verlauf der Geschichte freigeschaltet und sie belohnen die Spieler für gewöhnlich mit weiteren Argentumbelobigungen. Quest in OG/SW: Die Daily The Safety of Others ist direkt beim Einloggen verfügbar. Sie schickt die Spieler in den Kampf gegen die Zombies der Geißel und ist somit keine besonders herausfordernde Aufgabe.

Quests in Eiskrone: Die Quests in Eiskrone drehen sich alle um den Kampf gegen die Geißel und den Kult der Verdammten. Sie fallen oft relativ simpel aus und belohnen die Spieler ebenfalls mit Argentumbelobigungen. Freigeschaltet durch die Quests aus Woche 1 Too Many Whelps Evacuation Effort The Deathspeaker’s Devout Cultist Captors Freigeschaltet durch die Quests aus Woche 2 Careful Creations Cleaning Out the Vault Frozen Solid Wenn die Spieler einen Darkened Scourgestone oder einen Pitch Black Scourgestone aufheben, erhalten sie die Quest Strange Scourgestones. Diese Aufgabe wird danach dann eine wiederholbare Quest zum Abgeben von Steinen.

  Die Argentumbelobigungen: Durch die täglichen Quests und die normalen Quests erhalten die Spieler eine gewisse Menge an Argentumbelobigungen. Diese neue Währung gehört zu dem Pre-Event und erlaubt es den Spielern eine Reihe von Waren bei den speziellen Event-Händlern zu erwerben. Bei den angebotenen Waren handelt es sich um ein Haustier, ein Fun-Item und Rüstungsteile mit einem Itemlevel von 100. Da diese Gegenstände zusätzlich dazu auch noch leicht angepasste Modelle aus der ersten PvP-Saison von BfA verwenden, sollten sie sowohl für Twinks als auch Fans der Transmogrifikation interessant sein. Die Event-Händler sind Quartermaster Renick in Sturmwind, Quartermaster Lungren in Orgrimmar und Crusader Adevald Ironbeard und Veteran Crusader Aliocha Segard in Eiskrone. Sie bieten den Spielern die folgenden Waren an: Gegenstand: Kosten: Ausrüstungsteile 15 Argentumbelobigungen Antiapokalyptischer Besen 15  Argentumbelobigungen Eitriger Spuk 20 Argentumbelobigungen

  Besonderheiten und Rare Mobs in Eiskrone: Eiskalte Winde: Gelegentlich schlägt das Wetter in Eiskrone um und belegt alle Spieler mit dem Debuff Chilling Winds. Dieser Effekt verursacht alle 10 Sekunden Frostschaden und kann nur durch ein Lagerfeuer entfernt werden. Praktischerweise hat der Kreuzzug mehrere Lagerfeuer in Eiskrone aufgestellt, die nicht nur den Effekt entfernen, sondern auch noch den stapelbaren Buff Lingering Warmth gewähren. Dadurch erleiden die Spieler weniger Frostschaden und sie verursachen etwas mehr Schaden an Feinden.

Die Rare Mobs: Durch das Pre-Event sind viele bekannte untote Bosse aus der Geschichte von WotLK zurückgekehrt und ziehen nun als Rare Mobs durch Eiskrone. Diese Gegner spawnen alle 20 Minuten und sie unterliegen einer festen Reihenfolge. Ein aktiver Rare Mob wird durch einen violetten Schädel auf der Karte markiert. Spieler können sich also wie üblich zu Gruppen zusammenschließen und diese Gegner nacheinander abfarmen. Diese Rare Mobs können epische Ausrüstungsteile droppen, die ein Itemlevel von 110 besitzen und auf ihrer alten Beute basieren. Die Rare Mobs von Eiskrone rotieren durch die folgende Reihenfolge: /way 49,7, 32,7 Blood Queen Lana’thel /way 57,1, 30,3 Professor Putricide /way 51,1, 78,5 Lady Deathwhisper /way 57,8, 56,1 Skadi the Ruthless /way 52,4, 52,6 Ingvar the Plunderer /way 54,0, 44,7 Prince Keleseth /way 64,8, 22,1 The Black Knight /way 70,7, 38,4 Bronjahm /way 47,2, 66,1 Scourgelord Tyrannus /way 58,6, 72,5 Forgemaster Garfrost /way 58,2, 83,4 Marwyn /way 50,2, 87,9 Falric /way 80,1, 61,2 The Prophet Tharon’ja /way 77,8, 66,1 Novos the Summoner /way 58,3, 39,4 Trollgore /way 67,5, 58,0 Krik’thir the Gatewatcher /way 29,6, 62,2 Prince Taldaram /way 44,2, 49,1 Elder Nadox /way 31,6, 70,5 Noth the Plaguebringer /way 34,4, 68,5 Patchwerk

  Der Weltboss: Nathanos Pestrufer Durch die neue Questreihe aus dem Pre-Event schalten die Spieler relativ schnell Nathanos Pestrufer als neuen wöchentlichen Weltboss frei. Dieser Gegner wartet vor seinem Haus in den östlichen Pestländern auf die Spieler und er fungiert als Ziel für die Quest Nathanos Blightcaller. Da dieser Boss nicht unbedingt wenig Gesundheit besitzt, kann es nur helfen, wenn man ihn mit 40 Gruppenmitgliedern besiegt. Wer Nathanos besiegt, der erhält durch seine Weltquest eine Sentinel Equipment Cache (Allianz) oder Deathguard Equipment Cache (Horde). Diese Truhen beinhalten immer ein Ausrüstungsteil für die aktive Spezialisierung eines Helden, welches eine Gegenstandsstufe von 115 besitzt und optisch auf der Beute aus der Kriegsfront an der Dunkelküste basiert. Spieler mit Twinks erhalten hier also brauchbare Beute und Fans der Transmogrifikation können neue Vorlagen sammeln. Der Sieg über den Weltboss schaltet die folgende Zwischensequenz frei: