Direkt zum Inhalt

Shadowlands: Ion Hazzikostas äußert sich zu den Öffnungszeiten von Schloss Nathria

Wenn die Entwickler von World of Warcraft neue Inhalte zu ihrem MMORPG hinzufügen oder bestehende Inhalte um neue Elemente erweitern, dann versuchen sie für gewöhnlich immer Rücksicht auf anstehende Feiertage oder andere Ereignisse im echten Leben zu nehmen.

Teaser Bild von Shadowlands: Ion Hazzikostas äußert sich zu den Öffnungszeiten von Schloss Nathria

Aus diesem Grund wird das Rennen um die Mythic World First Kills für gewöhnlich auch nicht in Zeiten durchgeführt, die von Feiertagen etc. geprägt sind. Leider hat sich durch den gestern Abend veröffentlichten Zeitplan zu der Freischaltung von Schloss Nathria aber nun herausgestellt, dass das Team beim diesem Raid keine Rücksicht dieser Art nehmen konnte und das World First Rennen in diesem Schlachtzug kurz vor den Weihnachtsfeiertagen starten wird. Da diese Zeit bei vielen Menschen recht stressig ist, kritisierten in der vergangenen Nacht einige Fans auf Twitter die Vorgehensweise der Entwickler. Aufgrund dieser Beschwerden aus der Fangemeinde hat sich Game Director Ion Hazzikostas in der Nacht von gestern auf heute ebenfalls auf Twitter zu Wort gemeldet und dort einmal Stellung zu den Öffnungszeiten von Schloss Nathria bezogen. Laut Ion Hazzikostas sind die Verantwortlichen auch nicht wirklich zufrieden mit der Freischaltung dieses Raids. Sie hatten durch die Verzögerung von Shadowlands aber nicht wirklich eine andere Wahl. Die Öffnung des nächsten Raids in den Januar zu verschieben würde das Pacing der Erweiterung stören, nur Mythic zu verzögern erlaubt den Spielern zu viel Zeit in Hero und die gesamte Erweiterung im Januar zu veröffentlichen wäre enorm unfair gegenüber der restlichen wartenden Community. Auch wenn die Freischaltung des Raids über die Feiertage ungünstig ist, so mussten die Entwickler hier aber eine schwere Entscheidung treffen und der aktuelle Zeitplan ist trotz der Probleme am besten für das Addon und die geduldig wartenden Spieler.   Honestly, this pretty much nails it. We do "try to" avoid these conflicts whenever possible, and the ideal answer would have been to release the game, well... right about now, but it just wasn't ready.— Ion Hazzikostas (@WatcherDev) October 29, 2020 Launching but delaying the raid further would ruin overall pacing; delaying the whole game to avoid the Mythic conflict wouldn't be right for everyone who's been patiently waiting.— Ion Hazzikostas (@WatcherDev) October 29, 2020