Direkt zum Inhalt

Hearthstone: Kommende Nerfs für zwei Magierkarten

Das für Hearthstone zuständige Entwicklerteam verkündete gestern Abend zur Überraschung vieler Spieler, dass ein am Ende der nächsten Woche erscheinender neuer Patch für dieses Kartenspiel unter anderem zwei Nerfs für beliebte Klassenkarten des Magiers mit sich bringen wird.

Teaser Bild von Hearthstone: Kommende Nerfs für zwei Magierkarten

Diese geplanten Spielbalanceänderungen betreffen dabei dann scheinbar den legendären Zauber Hervorrufung und die Prime-Variante von Astromantin Solarian. In beiden Fällen möchten die Entwickler die Manakosten dieser Karten ein wenig nach oben schrauben, sodass die Spieler von Hearthstone sie erst etwas später in der Partie einsetzen können und ihr Potenzial für eine Kombination mit anderen Karten etwas geringer ausfällt. Was den Grund für diese Nerfs betrifft, so sorgt Hervorrufung aktuell im Early Game von Hearthstone zu oft für Vorteile, die dem Gegner wie ein unüberwindbares Hindernis erscheinen. Die Steigerung der Manakosten auf 2 macht diese Momente seltener, die Interaktion mit Zauberlehrling läuft etwas umständlicher ab und der legendäre Zauber kann nicht mehr durch Stabmacherin etc. erzeugt werden. Astromantin Solarian ist im Moment einfach deutlich stärker als die Primes der anderen Klassen des Spiels, weil der Effekt der besseren Variante dieser Karte enorm viel Potenzial nach oben besitzt und eine Runde entscheiden kann. Die Entwickler sehen eine Erhöhung der Manakosten von 7 auf 9 für solch einen Effekt als gerechtfertigt an.   Hey everyone, We’ll be making the following balance changes in a patch to be released towards the end of next week: Evocation Old: [Cost 1] → New: [Cost 2]   Astromancer Solarian Old: Solarian Prime [Cost 7] → New: Solarian Prime [Cost 9]   Both cards will be eligible for a full dust refund for 2 weeks after the patch has gone live.   Very very excited for the news next week (see the teaser if you haven’t yet). Balance changes will also be coming next week (before the MT). While looking at the current environment and future metas, Evocation helped enable a lot of early game swings that could feel insurmountable. We want to smooth that out. At 2 mana, it’s not as fluid with Sorcerer’s Apprentice and won’t be generated from Wandmaker/Spellkin. For Solarian Prime, we stepped back and evaluated where it stacked up compared to the other Primes. With that and some of the power spikes it can generate, moving it to 9 mana felt appropriate. On our side, we are continuing to discuss opportunities to bring up some of the weaker classes and/or touch up other play patterns in the near future. Thank again for your feedback, we read all of it (no matter how long that twitlonger is).     (Via)