Direkt zum Inhalt

Patch 9.0.1: Untote-Jäger dürfen bereits untote Wildtiere zähmen

Mit Shadowlands dürfen die Jäger von World of Warcraft eine Reihe von neuen Wildtieren als Begleiter zähmen und sich sowohl an neuen Modellen als auch an neuen Wildtierfamilien erfreuen.

Teaser Bild von Patch 9.0.1: Untote-Jäger dürfen bereits untote Wildtiere zähmen

Eine in diesem Addon zähmbar gewordene Familie an Tieren sind die untoten Wesen, die den Spielern bereits seit Vanilla  regelmäßig über den Weg laufen und jetzt endlich auch als Begleiter für Jäger fungieren dürfen. Um die Fähigkeit zum Zähmen von untoten Bestien zu erlangen, müssen die meisten Jäger des Spiels allerdings erst einmal das in Shadowlands vorhandene Buch Simple Tome of Bone-Binding finden und es benutzen. Auch wenn es bisher noch keine genaue Quelle für diesen verbrauchbaren Buchband gibt, so spricht bisher aber alles für einen Fundort in Maldraxxus. Die einzige Ausnahme für die weiter oben beschriebene Anforderung zum Erlernen der Fähigkeiten für das Zähmen von untoten Wildtieren sind die Jäger der Verlassenen. Die Untoten der Horde starten seit der Veröffentlichung von Patch 9.0.1 nämlich automatisch mit der Fähigkeit zum Zähmen dieser speziellen Gruppe an Wildtieren und alle bestehenden Charaktere sollten die entsprechende Fähigkeit direkt beim Einloggen in das Spiel erhalten haben. Wer jetzt also einen zu seinem untoten Helden passenden Weggefährten verwenden möchte, der kann ein wenig durch die Spielwelt von WoW ziehen und beispielsweise Gluth aus Naxxramas oder die untoten Dinosaurier aus Zandalar zähmen.     (via)