Direkt zum Inhalt

WoW: Der Micro-Feiertag „Das große Rennen von Gnomeregan“ wurde gestartet

Am heutigen Samstag, den 10. Oktober 2020 ist in World of Warcraft zum wiederholten Male der leider nur 24 Stunden lang aktive Micro-Feiertag „Das große Rennen von Gnomeregan“ gestartet, der es allen daran interessierten Mitgliedern der Allianz auch in diesem Jahr wieder erlaubt an einem speziellen Wettlauf im Spiel teilzunehmen.

Teaser Bild von WoW: Der Micro-Feiertag „Das große Rennen von Gnomeregan“ wurde gestartet

Das Rennen startet dabei dann in Dun Morogh in der Nähe von Gnomeregan und zieht sich von dort aus bis zu der in Beutebucht untergebrachten Ziellinie. Beim Laufen treffen die Teilnehmer unter anderem auf nützliche Wegweiser, Zuschauer der Gnome und einige bekannte NPCs, die unter anderem sicherstellen sollen, dass die Spieler auf dem Weg bleiben und an keiner Stelle falsch abbiegen. Ansonsten muss an dieser Stelle auch noch unbedingt erwähnt werden, dass dieser Micro-Feiertag vollständig auf dem jedes Jahr von dem Spieler Dravvie organisierten Wohltätigkeitsevent „Running of the Gnomes„ basiert, welches die Spieler ebenfalls von Gnomeregan nach Beutebucht laufen lässt. Mit diesem Event möchten die Veranstalter die Community von World of Warcraft jedes Jahr aufs Neue an den von vielen Menschen ausgetragenen Kampf gegen Brustkrebs erinnern und gleichzeitig damit möglichst viele Spenden zum Unterstützen von helfenden Organisationen sammeln. Im Jahr 2020 findet dieses Ereignis am Sonntag, den 11. Oktober um 01:00 Uhr MESZ auf dem amerikanischen Server „Scarlet Crusade-US“ statt und nutzt praktischerweise auch dieses Mal wieder die von diesem Feiertag aufgestellte Strecke. Eine Woche später am 17. Oktober folgt dann noch einmal ein Event dieser Art für WoW Classic, welches die Betreiber auf dem Realm Bloodsail Buccaneers (US) veranstalten möchten.     Die Ankündigung der Entwickler: Geht am 10. Oktober beim Grand Prix von Gnomeregan an den Start! Seid ihr ein Gnom? Kennt ihr einen Gnom? Würdet ihr selbst gern ein Gnom SEIN? (Denn wer will das nicht?) Dann geht beim Grand Prix von Gnomeregan an den Start, der euch am Samstag, dem 10. Oktober von Gnomeregan nach Beutebucht führt. Wo: Der Grand Prix beginnt vor dem Startgebiet der Gnome und endet in Beutebucht. Wer: Nur für Mitglieder der Allianz (Keine Sorge, Hordespieler können einen Gnom auf Stufe 1 erstellen und auch mitmachen). Ob ihr nun ein Gnom auf Stufe 1 seid (wärmstens empfohlen), ein Mensch der Stufe 71 oder ein Draenei der Stufe 110, ihr könnt bei diesem lustigen Wettlauf mitmachen, der im Startgebiet der Gnome beginnt, sich über Dun Morogh, Eisenschmiede, die Tiefenbahn, Sturmwind, den Wald von Elwynn, den Dämmerwald und das Schlingendorntal erstreckt und in Beutebucht seinen krönenden Abschluss findet. Eine weite, weite, WEITE Welt wartet auf euch. Ihr müsst aber keine Angst haben, euch zu verlaufen, denn am Streckenrand warten Wegweiser und Zuschauer, die dafür sorgen, dass ihr auf dem richtigen Weg bleibt. Unter den Beobachtern werden euch sogar einige bekannte Gesichter auffallen! Das Schlingendorntal ist für niedrigstufige Charaktere ein besonders gefährlicher Ort. Es ist also eine gute Idee, etwas Begleitschutz mitzubringen. Wenn ihr selbst ein hochstufiger Charakter seid, solltet ihr also vielleicht in Betracht ziehen, Leibwächter für einen Gnom zu spielen. Beste Unterhaltung für Groß und Klein ist garantiert.     Screenshots zu dem Event:     (via)