Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von WoW: Diese Woche stehen weitere Serververknüpfungen an

Der für die Kommunikation mit der deutschen Fangemeinde von WoW mitverantwortliche Community Manager Thyvene veröffentlichte heute Nachmittag einen neuen Bluepost in den Battle.Net Foren, der die deutschsprachigen Spieler von Blizzards MMORPG darauf aufmerksam machen sollte, dass auch für diese Woche wieder weitere Serververknüpfungen geplant sind.

Dieser Ankündigung zufolge wollen die Entwickler dabei dann den stark bevölkerten Server Thrall mit den aktuell leider sehr schwächelnden Realms Ambossar und Kargath zusammenlegen. Diese Maßnahme sollte die Spielerfahrung der Personen auf den kleineren Servern dauerhaft verbessern und ihnen eine wesentlich stärker bevölkerte Spielwelt zur Verfügung stellen. Wie üblich wollen die Verantwortlichen diese Serververknüpfungen nicht mit den am Mittwoch anstehenden normalen Wartungsarbeiten herstellen, sondern sie bedienen sich für dieses Vorhaben einer zweiten Wartung am kommenden Donnerstag, den 17. September 2020. Die Arbeiten an diesem Projekt sollen dann um 21:00 Uhr starten und von dort aus dann bis um 5:00 Uhr MESZ am nächsten Tag andauern. In dieser Zeit werden die betroffenen Server ihren Spielern nicht zur Verfügung stehen, weshalb diese Personen entweder auf andere Realms oder komplett andere Spiele ausweichen müssen.   Realmverknüpfung am 17. September Wir planen, folgende Realms während der planmäßigen Wartungsarbeiten vom 17. September um 21:00 Uhr bis zum 18. September um etwa 5:00 Uhr MESZ zu verknüpfen: Die Realms Ambossar und Kargath werden mit dem Realm Thrall zusammengelegt.   Wir planen weitere Realmverknüpfungen für Realms mit niedriger Bevölkerungsdichte und werden dazu nächste Woche eine neue Mitteilung wie diese veröffentlichen. Vielen Dank!     (via)