Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von WoW: Data Miner konnten einen verschlüsselten Drachenwelpen entdecken

Wenn die Entwickler eine bereits im Spiel vorhandene Neuerung vor den Augen ihrer Fangemeinde und den Data Minern schützen wollen, dann verschlüsseln sie die Daten für diesen Spielinhalt für eine Zeit und unterbinden dadurch dann genauere Untersuchungen der jeweiligen Neuerung.

Interessanterweise konnten die Data Miner der bekannten Plattform wowhead in dem neuesten Build für den PTR von World of Warcraft nun genau solch einen verschlüsselten Spielinhalt ausfindig machen, der bisher leider nur einen Namen und mögliche Verbindungen zu anderen Daten besitzt. Der Name dieser verschlüsselten Neuerung lautet dabei dann „INV_DragonwhelpOutland2_Light„. Auch wenn die Entwickler das Ganze noch geheim halten wollen, so offenbart dieser Name zumindest schon einmal, dass sich dahinter ein Drachenwelpe aus der Scherbenwelt versteckt. Zusätzlich dazu konnten Data Miner einige Verbindungen zwischen dieser verschlüsselten Datei und einigen Soundeffekten des Spiels darstellen. Die von dieser Neuerung verwendeten Geräusche sind passenderweise die Soundeffekte (Sound\Creature\DragonWhelp\mDragonWhelp), die unter normalen Umständen von anderen Drachenwelpen in World of Warcraft verwendet werden. Was den Verwendungszweck dieses verschlüsselten Drachenwelpens betrifft, so kann man aktuell leider nur Theorien und Spekulationen zu diesem Thema aufstellen. Die aktuell vermutlich beliebteste Vermutung läuft darauf hinaus, dass dieses neue Haustier im Zusammenhang mit einem TBC-Event für WoW Classic steht und die Spieler dieses Haustier für Retail oder Classic freischalten können, wenn die klassischen Spielserver auf die erste Erweiterung für WoW springen. Eigene Spielserver für TBC sind bereit seit langer Zeit ein recht glaubhaftes Gerücht und die Entwickler bestätigten schon mehrfach über solch eine Neuerung für das Spiel nachzudenken. Zusätzlich dazu war der Netherwelpe eine der Belohnungen aus der Collector’s Edition von TBC, weshalb ein weiteres Haustier dieser Art die perfekte Belohnung für solch ein Event darstellen würde. Natürlich kann es sich bei diesem verschlüsselten Haustier auch einfach nur um ein neues Geheimnis für Shadowlands, ein für den Shop bestimmtes neues Haustier oder das diesjährige Wohltätigkeits-Haustier handeln. Die Entwickler werden nämlich auch ohne Blizzcon 2020 in den kommenden Monaten ein Haustier dieser Art veröffentlichen. Was genau sich hinter diesen verschlüsselten Daten versteckt, werden wir aber wohl erst in der Zukunft mit Sicherheit sagen können. Die folgenden Bilder sind Beispiele dafür, wie dieser neue Drachenwelpe aussehen könnte.     (via)