Direkt zum Inhalt

Shadowlands: Torghast ist zu Testzwecken auf 72 Ebenen begrenzt

Wie bereits in einem anderen Beitrag auf dieser Seite erwähnt wurde, dürfen die in die Alpha von Shadowlands eingeladenen Tester seit gestern Abend zum ersten Mal den Turm Torghast, Tower of the Damned betreten und diese vielversprechende Neuerung ausprobieren.

Teaser Bild von Shadowlands: Torghast ist zu Testzwecken auf 72 Ebenen begrenzt
Teaser Bild von Shadowlands: Torghast ist zu Testzwecken auf 72 Ebenen begrenzt

Da sich dieses Feature aktuell aber noch mitten in der Entwicklung befindet, müssen die Tester derzeit aber leider mit einigen Einschränkungen zurechtkommen. Die von den Entwicklern vorgegebenen Limitierungen der Testphase laufen darauf hinaus, dass nur Dämonenjäger, Magier, Priester und Hexenmeister diese Instanz betreten dürfen und die einzelnen Ebenen auch nur aus Skoldus und den Frakturkammern bestehen können. Zusätzlich zu diesen beiden offiziell angekündigten Einschränkungen haben einige Influencer wie beispielsweise der Streamer DesMephisto in der vergangenen Nacht auch noch eine weitere Limitierung der ersten Testphase für Torghast ausfindig gemacht. Während die fertig Version dieses Turms unendlich lang sein soll und dauerhaft neue Level für noch nicht getötete Besucher erzeugt, so ist die testbare Variante der Instanz aber scheinbar auf 72 Ebenen limitiert. Wer diesen Bereich des Turms erreicht, der stößt auf einen besonders mächtigen Feind, der sich durch die Fähigkeit „Bonk„ dauerhaft zurücksetzt. Tester müssen dann also ihren Durchlauf beenden und den Turm verlassen. Da die Testphase von Torghast aktuell noch immer ganz am Anfang steht und die Entwickler im Moment noch immer die grundlegenden Mechaniken dieses Features testen, ergibt solch ein Limit zu Testzwecken durchaus Sinn. Schließlich sind im Moment noch nicht einmal alle Klassen bereit für diesen Turm und die Alpha steckt noch immer voller Bugs. Vermutlich wird diese Obergrenze entfernt werden, wenn die Testphase etwas fortgeschritten ist und alle Grundlagen korrekt arbeiten. Zumindest fällt das bisherige Feedback zu dieser Neuerung zum Großteil positiv aus.

Alpha is up! von DesMephisto auf www.twitch.tv ansehen