Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Hearthstone: Die Entwickler über das Meta und Pläne für die Zukunft

Der direkt an Hearthstone mitarbeitende Senior Game Designer August Dean Ayala meldete sich vor Kurzem in den offiziellen Battle.Net Foren zu Wort und veröffentlichte dort dann einen langen und überraschenden informativen Bluepost zu der aktuellen Situation des Spiels.

In diesem Beitrag ging dieser Entwickler erst einmal auf das aktuelle Meta dieses Kartenspiels und zeigte daran interessierten Personen, welche Arten von Decks in der vergangenen Woche eigentlich die Top 1% der Rangliste dominierten und wie hoch die Siegraten dieser Decks lagen. Dabei zeigte sich interessanterweise, dass sich die von Spitzenspielern verwendeten Decks zwar täglichen ändern, aber einmal erfolgreich gewesene Taktiken scheinbar bereits einen Tag später zurückkehren können. Des Weiteren besitzt keiner dieser Archetypen eine Siegrate von mehr als 56%, was im Grunde perfekt mit den Erwartungen der Entwickler übereinstimmt. Nach dieser Übersicht zu dem aktuellen Meta und den am häufigsten von Spielern verwendeten Decks äußerte sich August Dean Ayala in seinem Beitrag interessanterweise auch noch zu den Plänen des Entwicklerteams für die nahe Zukunft von Hearthstone. Dabei erwähnte dieser Game Designer unter anderem, dass es in den nächsten Wochen erst einmal keine weiteren Änderungen geben wird. Danach wollen die Entwickler dann allerdings überprüfen, welches Einfluss die Karten aus Galakronds Erwachen auf das Meta hatten und ob neu aufgetauchte Probleme weitere Spielbalanceänderungen erfordern. Die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment wollen diesen Zeitpunkt dann auch noch dafür nutzen, um zu überprüfen, welche Karten und Taktiken möglicherweise zu Problemen mit den Inhalten der nächsten Erweiterung für Hearthstone führen können. Was die Pläne der Entwickler für Karten außerhalb des Standardformats betrifft, so planen die Entwickler laut August Dean Ayala sowohl Maßnahmen für den Schlachtfeldmodus als auch für das Wilde Format. Die Verantwortlichen arbeiten derzeit scheinbar an einem weiteren Update für Hearthstone, welches eine Reihe von weiteren Spielbalanceänderungen für den Schlachtfeldmodus mit sich bringen wird. Des Weiteren möchten die Entwickler noch einmal einen Blick auf die Karten werfen, die in der Vergangenheit auf die eine oder andere Weise abgeschwächt wurden und sich aktuell im Wilden Format befinden. Dabei soll kontrolliert werden, welche Nerfs noch immer notwendig sind und ob das Team bestimmte Änderungen wieder rückgängig machen sollte. Weitere Informationen zu diesem Thema folgen in der nahen Zukunft.   Hey everyone! I spent some time today going through community feedback and interntal statistics for the Standard metagame. Wanted to share some thoughts on where we are now and where we might be headed in the near future. Still seeing healthy fluctuation in terms of deck power levels every day. Here are some metrics for the best decks over the last four days. Data represents top 1% of players, which is approximately Rank 3 to Legend. Feb 8 Quest Hunter – 55.0% Aggro Warrior – 54.5% Galakrond Warrior – 54.0% Highlander Hunter – 53.7% Mech Paladin – 52.9%   Feb 9 Quest Hunter – 54.2% Galakrond Warrior – 54.0% Highlander Hunter – 53.9% Rezz Priest – 53.6% Galakrond Rogue – 53.0%   Feb 10 Galakrond Warrior – 55.0% Mech Paladin – 53.7% Rezz Priest – 53.3% Quest Hunter – 53.1% Highlander Hunter – 52.9%   Feb 11 Combo Priest – 55.4% Galakrond Warrior – 54.3% Dragon Hunter – 54.1% Mech Paladin – 53.9% Quest Druid – 53.7%   Other Notes: Aggro Shaman is performing very well, though the game sample sizes aren’t quite high enough to be able to say for sure. On 2/10, it was actually the highest win-rate deck at 55.9%. The deck has fluctuated between around 15th all the way to 1st so we imagine it’s true power level in the current meta lies somewhere in between. Embiggen Druid continues to have a high population despite performing just above average. As far as individual card power goes, it might make more sense to start calling this deck ‘Strength in Numbers Druid’ . The meta for lower rank players looks quite a bit different in roughly the same time period. Here are the current top 5 decks for Ranks 10-15. Mech Paladin Face Hunter Token Druid Embiggen Druid Highlander Hunter   It’s normal for metas to look differently at different levels of play, but over time we usually see a trickle down effect from the higher level of play. That is to say that the meta above will probably look closer to the top 1% meta today given enough time. We don’t have any plans for changes on the immediate horizon, but we plan to circle back in a few weeks to see if there are any changes we want to make as a result of Galakrond’s Awakening cards or changes that might be necessary looking forward into the next expansion. For Battlegrounds, we have a change for Floating Watcher that is planned to go out tomorrow and a larger scale update planned in the near future. For Wild, we’re looking at some of the nerfs we made to cards that rotate into Wild with the next expansion and seeing if we want to revert any of them. Will have more updates on that soon ™. Good luck and have fun!     (via)