Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Galakronds Erwachen: Zwei neue Karten wurden enthüllt

Um möglichst viel Werbung für das bereits am 21. Januar 2020 auf der gesamten Welt erscheinende Abenteuer “Galakronds Erwachen” zu machen, verschicken die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment im Verlauf der vergangenen Tage eine interessante Werbemail an viele Mitglieder ihre Fangemeinde.

Dabei haben die Mitarbeiter dieses Entwicklerstudios diese Mail aber nicht nur zu Werbezwecken genutzt, sondern sie verwendeten diese Nachrichten auch noch dafür, um zwei neue Karten aus diesem Abenteuer offiziellen zu enthüllen. Dabei handelte es sich um den epischen neutralen Diener Escaped Manasaber und die für Schamanen bestimmte legendäre Waffe The Fist of Ra-den. Der Escaped Manasaber stellt dabei dann einen Diener mit Werten von 3/5 dar, der Manakosten von 4 und das Schlüsselwort Verstohlenheit besitzt. Zusätzlich dazu besitzt dieses neue epische Wildtier einen passiven Effekt, der sich beim Angriff dieses Dieners automatisch aktiviert und seinem Besitzer nur für die eine Runde einen zusätzlichen Manakristall gewährt. Da die Verstohlenheit diesen Diener vor direkten Angriffen und gezielten Zaubern schützt, sollten Spieler diese Möglichkeit zum temporären Ramp zumindest einmal nutzen können und für diese eine Runde von 5 Mana auf 6 Mana springen. Was die neue legendäre Waffe besitzt, so besitzt die Schamanenkarte The Fist of Ra-den unterdurchschnittliche Werte von 1/4 und Manakosten von 4. Um diese problematischen Werte auszugleichen, besitzt auch diese Waffe einen sehr nützlichen passiven Effekt. Immer wenn der Träger dieser Waffe einen Zauber wirkt, dann beschwört diese legendäre Karte einen zufälligen legendären Diener, der die gleichen Kosten wie der ausgespielte Zauber besitzt. Die einzigen Kosten laufen in diesem Fall darauf hinaus, dass The Fist of Ra-den einen Punkt an Haltbarkeit verliert. Ohne die Effekte von anderen Karten kann diese Waffe also vier legendäre Diener beschwören.         (via)