Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von WoW: Legendäre Gegenstände können bald transmogrifiziert werden

Auch wenn die bereits seit Cataclysm in World of Warcraft vorhandene Transmogrifikation sich auch weiterhin großer Beliebtheit erfreut und für einige Spieler sogar die Hauptbeschäftigung im Spiel darstellt, so gibt es aber auch einen enormen Kritikpunkt an diesem System, der regelmäßig von Spielern angesprochen und kritisiert wird.

Dabei handelt es sich um eine Einschränkung mit der Transmogrifikation, die leider dafür sorgt, dass klassische legendäre Gegenstände wie beispielsweise Donnerzorn oder auch die Sulfuras nicht für dieses System verwendet werden können. Laut den bisherigen Aussagen ist diese Limitierung im Spiel vorhanden, weil die legendären Gegenstände aus Classic einen gewissen Stellenwert besitzen und sich nicht jeder Spieler das Aussehen dieser Gegenstände farmen können sollte. Trotz dieser Sichtweise haben die Entwickler von World of Warcraft im Verlauf einer auf der Blizzcon 2019 durchgeführten Fragerunde aber dennoch erwähnt, dass sie ihre Meinung in dieser Sache mittlerweile geändert haben und diese Limitierungen nicht mehr sonderlich gut zu der Transmogrifikation passen. Aus diesem Grund möchten sie ein zukünftiges Update für dieses beliebte MMORPG unter anderem dafür nutzen, um die Funktionsweise der Transmogrifikation zu überarbeiten und alle klassischen Legendaries für die Verwendung mit diesem System freizuschalten. Ansonsten sollte auch noch erwähnt werden, dass der Pre-Patch für die kommende Erweiterung “Shadowlands” zwar der wahrscheinlichste Moment für diese Änderung wäre, aber die Entwickler in ihrer Antwort nicht wirklich einen angepeilten Zeitraum nannten. Die Anpassung könnte also ein wenig früher oder später erscheinen.   Q: Will legendaries ever be transmoggable? A: Short answer is yes! Original rules were very restrictive. Back then the legendaries were the coolest weapons in the game and we didn’t want everyone walking around with Thunderfury. Coming soon!     (via)