Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von WoW Shadowlands: Todesritter und Dämonenjäger starten auf Level 1

Wer die derzeit in Anaheim stattfindende Blizzcon 2019 aufmerksam verfolgt hat und sich für World of Warcraft interessiert, der sollte bereits mitbekommen haben, dass die Entwickler mit der kommenden Erweiterung “Shadowlands” einen umfangreichen Level Squish durchführen möchten.

Diese Änderung soll dann das maximale Level des Spiels von 120 auf 60 reduzieren und alle derzeit auf der maximalen Stufe spielenden Charaktere auf Level 50 heruntersetzen. Eine von vielen Fragen aus der Community dreht sich darum, wie dieses neue System in Verbindung mit den Heldenklassen (Todesritter und Dämonenjäger) des Spiels funktionieren und auf welcher Stufe diese für gewöhnlich in höheren Levelbereich angesiedelten Klassen in Zukunft starten werden. Während eines Panels auf der Blizzcon 2019 haben die Entwickler praktischerweise eine Antwort auf genau diese Frage rund um die Heldenklassen des Spiels geliefert. Den bisherigen Aussagen des Entwicklerteams zufolge werden die Todesritter und Dämonenjäger von World of Warcraft in Zukunft ebenfalls auf Stufe 1 starten und genauso wie alle anderen Klassen des Spiels funktionieren. Wer einen neuen Charakter mit einer dieser Klassen erstellt, der muss sich nach der Veröffentlichung von Shadowlands dann als auch durch die neue Einstiegserfahrung für den Weg bis Stufe 10 kämpfen. Was die bisherigen Startgebiete dieser Völker betrifft, so wird es sich dabei wohl um alternative Möglichkeiten für den Einstieg in das Spiel handeln.     (via)