Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Ewiger Palast: Red Bull organisiert ein eigenes Event für die World First Kills

Wer das in Battle for Azeroth durchgeführte Progress-Rennen um die mythischen World First Kills in Uldir und der Schlacht um Dazar’alor aufmerksam verfolgt hat, der wird vermutlich bereits wissen, dass die europäische Top-Gilde Method ihre Besuche in den jeweiligen Schlachtzügen damals in Zusammenarbeit mit Red Bull auf Twitch ausgestrahlt hat.

Auch wenn diese Events sehr erfolgreich waren, so ist diese Partnerschaft in den letzten Monaten aber wohl scheinbar beendet worden. Laut Scott McMillan von Method beendete diese Top-Gilde ihre Zusammenarbeit mit diesem Sponsor, weil Red Bull angeblich versuchte die Kontrolle über das gesamte Rennen um die World First Kills zu übernehmen und die Mitglieder von Method solch ein Event lieber in den Händen der Community sehen wollten. Auch wenn Red Bull mit Method die erfolgreichste Top-Gilde aus World of Warcraft fehlt, so haben sie ihre Pläne für das Progress-Rennen in World of Warcraft aber scheinbar noch nicht aufgegeben. Im Verlauf des gestrigen Tages verkündete Red Bull nämlich durch einen Beitrag auf ihrer offiziellen Internetseite, dass sie die am 16. Juli 2019 in Nordamerika anstehende Freischaltung des mythischen Ewigen Palastes mit einem eigenen Event begleiten werden. Für dieses bald startende Event haben sich die Verantwortlichen von Red Bull sowohl die nordamerikanische Top-Gilde Limit als auch die überraschenderweise im Rennen um die First Kills im Tiegel der Stürme siegreich gewesene europäische Top-Gilde Pieces ins Boot geholt. Beide Gilden werden ab dem 16. Juli 2019 in der Red Bull Gaming Sphere in London mit insgesamt mehr als 30 Spielern anwesend sein und von dort aus dann am Rennen um die World First Kills im mythischen Ewigen Palast teilnehmen. Zusätzlich dazu konnte Red Bull auch noch die acht weiteren Gilden Aversion, Alpha, FatSharkYes, ScrubBusters, Ji Tian Hong, Honestly, Exorsus und AFK-R anheuern, die zwar von zu Hause aus spielen werden, aber trotzdem in dem auf twitch.tv/redbull ausgestrahlten Livestream zu sehen sein werden. Weitere Informationen zu diesem Event findet ihr bei Interesse unter diesem Link. Announcing World First featuring @PiecesGuild, @LimitGuild at the Gaming Sphere and 8 guilds offsite. + a high quality 24/7 stream, 30+ raiders on site and amazing casters!Find out more here: https://t.co/ozRGSQTWMuGood luck to all guilds trying to get World First. pic.twitter.com/7pMXbkW68F— Red Bull Esports (@redbullesports) 11. Juli 2019   Pieces and Limit will be face to face at the Red Bull Gaming Sphere. Their battle will be covered for 24 hours a day on Twitch, alongside highlights from rival guilds’ attempts around the world, until Queen Azshara is defeated. Bookmark this page to see exclusive video highlights of the world first boss kills and attempts while the raid is in progress. Participating guilds include Aversion, Alpha, FatSharkYes, ScrubBusters, Ji Tian Hong, Honestly, Exorsus and AFK-R.     (via)