Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Patch 8.2: Ein weiterer Hinweis auf spielbare Vulpera

Bereits seit der ursprünglichen Testphase zu Battle for Azeroth fragt eine gewisse Untergruppe der Community von World of Warcraft die zuständigen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment bei jeder sich bietenden Gelegenheit danach, wann sie die in Vol’dun lebenden Vulpera endlich als spielbare Rasse/verbündetes Volk in ihr beliebtes MMORPG einbauen werden.

Auch wenn dieser Wunsch bei vielen Spielern einfach nur aus der Optik Vulpera und ihrer Alpacas hervorgegangen ist, so konnten Data Miner in den letzten Monaten aber überraschend viele Hinweise darauf entdecken, dass die Entwickler möglicherweise sogar tatsächlich an dieser Idee arbeiten und die Vulpera den Spielern irgendwann als spielbares Volk zur Verfügung stehen werden. Für diese Theorie sprechen beispielsweise die überraschend aufwendigen Animationen dieses Volkes, das neue Vulpera-Icon für das Braufest oder auch das angeblich in Patch 8.1.5 enthalten gewesene Alpaca-Mount. Zur Freude der Fans der Vulpera konnten findige Data Miner in den Spieldaten des aktuell auf dem öffentlichen Testserver vorhandenen Patch 8.2: Rise of Azshara nun einen weiteren Hinweis darauf ausfindig machen, dass die Entwickler möglicherweise etwas Arbeit in die Vertreter dieses beliebten Volkes investieren. In einem Verzeichnis mit der Bezeichnung “scenescripttext.db2” konnten die Data Miner neben allen anderen spielbaren Völkern von World of Warcraft interessanterweise auch einen Eintrag für die aktuell nicht spielbaren Vulpera in dem Abschnitt für die verbündeten Völker entdecken. Dieses Verzeichnis wird scheinbar nur für die Zwischensequenzen mit dem eigenen Charakter verwendet, weshalb die Vulpera eigentlich nicht in dieser Übersicht auftauchen sollten. Dieser Eintrag könnte nun dafür sprechen, dass die Entwickler im Moment daran arbeiten die Vulpera auf eine Rolle in den Zwischensequenzen des Spiels vorzubereiten. Da wir als Spieler allerdings nicht in die Köpfe der Entwickler schauen können und nicht unbedingt jeder Arbeitsschritt in der Entwicklung eines Content Updates eine für die Spieler nachvollziehbaren Grund hat, könnte dieser Eintrag mit den Vulpera auch einfach keine Bedeutung für die Zukunft haben. Es wäre zumindest möglich, dass dieser Eintrag zu Testzwecken eingebaut wurde, die Entwickler die Vulpera aufgrund ihrer vielen Animationen wie spielbare Rassen behandeln, dieser Eintrag für eine aktuell noch unbekannte neue Sequenz in Vol’dun notwendig war oder ein Entwickler einfach nur absichtlich die Theorien der Spieler anfachen möchte. Spieler sollten diesen Fund auf jeden Fall nicht als absolut gesicherten Beweis ansehen.     (via)