Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von Patch 8.2: Die Titanenresiduum-Preise für Azeritgegenstände in Saison 3

Um den Spielern von World of Warcraft mehr Kontrolle über die von ihnen erbeuteten Azeritgegenstände zu bieten und den Erhalt dieser wichtigen Ausrüstungsteile ein wenig einfacher zu gestalten, haben die Entwickler bereits mit Patch 8.1 den mit diesen Waren handelnden NPC Thaumaturg Vashreen in dieses MMORPG eingebaut.

Auch wenn dieser Händler den Spielern nützliche Azerotgegenstände im Austausch für ihr gesammeltes Titanenresiduum anbietet, so erhöht sich mit jeder Steigerung der Gegenstandsstufe der angebotenen Waren aber auch immer der Kaufpreis der einzelnen Ausrüstungsteile. Diese Maßnahme ist notwendig, weil die Spieler ansonsten ihr in den Wochen vor dem Release eines Content Updates gesammeltes Titanenresiduum dafür verwenden würden, um direkt am Patch-Day die bestmöglichen Aezritgegenstände für ihre jeweilige Spezialisierung zu erwerben. Der in dieser Woche auf den PTR von Patch 8.2: Rise of Azshara aufgespielte Build hat Thaumaturg Vashreen nun seinem Update für diesen kommenden Patch unterzogen und sowohl die angebotenen Waren als auch deren Kaufpreise aktualisiert. Während die Itemlevel der verkauften Gegenstände einfach nur auf die Werte der Beute aus Azsharas Eternal Palace gesetzt wurden, so haben die Entwickler die Kosten dieser Ausrüstungsteile einer wesentlich umfangreicheren Erhöhung unterzogen. Die Kosten dieser Gegenstände haben sich nämlich um bis zu +2,697% erhöht, weshalb Spieler in Patch 8.2 auch 200,000 Titanenresiduum benötigen, um einen bestimmten Azeritgegenstand mit einer mythischen Gegenstandsstufe zu erwerben. In der zweiten Saison von BfA lag dieser Preis bei gerade einmal 7,150 Einheiten dieser Ressource. Auch wenn solch eine Preiserhöhung auf den ersten Blick beinahe schon lächerlich übertrieben wirkt, so müssen Spieler in diesem Fall aber auch bedenken, dass die Entwickler in der dritten Saison der aktuellen Erweiterung auch die Sammelrate für Titanenresiduum enorm in die Höhe schrauben werden. Wenn die Entwickler ihrer bisherigen Vorgehensweise treu bleiben, dann werden die Spieler diese Azeritgegenstände in Saison 3 höchstwahrscheinlich genauso schnell erwerben können, wie es bereits in Saison 2 der Fall war. Spieler müssen sich erst einmal also keine Sorgen machen. Gegenstand: Kosten in Saison 2 Kosten in Saison 3 Inflation Zufällig Normal 165 1,725 +945% Zufällig Hero 675 9000 +1,233% Zufällig Mythic 1,725 47,500 +2,653% Ein bestimmter Gegenstand 7,150 200,000 +2,697%     (via)